Freiheit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freiheit (lat. libertas) ist die Möglichkeit die sich aus der Fähigkeit ergibt. Die Möglichkeit aus Fähigkeit ist zu unterscheiden von der Möglichkeit aus Glück, genannt Gelegenheit (engl. chance).

Herr George W. Bush hat die Freiheit, sich eine Dodge-Viper zu kaufen, während Herr Hansi Huberbauer die Gelegenheit hat, einen Porsche im Preisausschreiben zu gewinnen. Hansi Huberbauer hingegen ist frei, Käse zu verkaufen. Wohingegen sich höchstens gelegentlich ein Kunde für Bushs Käse finden würde, da an dessen Händen Schmutz klebt. Dieser ergab sich durch Möglichkeit aus Fähigkeit, also der Freiheit, Kacke anzurühren.

Begründet wurde der Begriff vom Philosophen Josef Stalin und seinem Forschungsassistenten Karl Theodor zu Guttenberg von der Univesität zu Buyreuth, die zu allem fähig, also frei, waren. Nach dieser doch eher theorielastigen Betrachtung des Begriffs Freiheit sollen nunmehr einige praktische Beispiele folgen.

Große Freiheit[Bearbeiten]

Große Freiheit
Zunächst muss festgehalten werden, dass es echte große Freiheit nur in den USA gibt. Sie ist die Mutter aller Freiheiten - vorausgesetzt man hat genug Geld. Also die Freiheit jeden Morgen auszuschlafen und anschließend in Ruhe seine Exkremente zu hinterlassen, Politiker und Richter zu bestechen oder Krieg zu spielen. Wer nicht genug Geld hat, muss (und wer etwas muss, ist nicht frei!) um 6.00 Uhr aufstehen und zur Arbeit gehen.

Hier kommt nun aber das Alleinstellungsmerkmal der Großen Amerikanischen Freiheit ins Spiel; denn jeder, wirklich jeder, der einen Job als Tellerwäscher annimmt, wird früher oder später Millionär und kann die erwähnten Freiheiten genießen. So wundert es nicht, dass 99,85% der amerikanischen Kinder eine Karriere als Tellerwäscher anstreben (die restlichen 0,15% geben als Berufswunsch Präsident oder Superstar an).

Für Deutschland entwickelte Hans Albers aus Hamburg in den 40er Jahren des vergangenen Jahrtausends eine deutsche Variante: die Große Freiheit Nr. 7 (Vorsicht, nicht verwechseln mit Chanel No. 5). Sie konnte sich allerdings international nie so recht gegen die amerikanische Freiheit durchsetzen. Wohl auch, weil sie auf Akkordeonklänge statt auf Countrymusik setzte. Hans Albers arbeitete Zeit seines Lebens an einer Nachfolgeversion, der "Großen Freiheit Nr. 8", die etliche Schwächen der Vorgängerversion beheben und als günstiges Update erhältlich sein sollte. Er konnte sie jedoch aufgrund seiner Freien Liebe zum Alkohol nie fertig stellen.

Meinungsfreiheit[Bearbeiten]

Wie bereits Josef Stalin erkannte, kann es Freiheit für Alle nur in der Demokratie geben, auch ist Demokratie ohne Freiheit nicht möglich: sie bedingen sich gegenseitig. Von entscheidender Bedeutung für eine Demokratie ist die Meinungsfreiheit. So könnte Herr Herr Max Mustermann z.B. der Meinung sein, er müsste Herrn Osama bin Laden Emails schreiben oder mit Herrn Schäubles Tochter lange Telefonate führen . Das ist sein verfassungsmäßig verbrieftes Recht.

Freiheit ist aber immer auch die Freiheit der Andersdenkenden. So darf im vorgenannten Fall Herr Wolfgang Schäuble der Meinung sein, er müsste die Briefe Herrn Mustermanns öffnen und lesen, seine Telefonate mitschneiden oder aus seinem Computer die Festplatte ausbauen und deren Inhalt überprüfen. Da Herr Mustermann möglicherweise ohne Aufzug im vierten Stock wohnt (also nicht behindertengerecht), ist die Freiheit von Herrn Schäuble (der möglicherweise Rollstuhlfahrer ist) eingeschränkt. Für ihn wäre es natürlich nur zumutbar, den Inhalt der Festplatte von seinem eigenen Schreibtisch aus zu überprüfen. Das Recht auf die Online-Durchsuchung ergibt sich also zwangsläufig aus der Meinungsfreiheit.

Pressefreiheit[Bearbeiten]

Bild Dir Deine Meinung
Eine weitere wichtige Form der Freiheit ist die Pressefreiheit. Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht. Diese Aufgabe fällt im Land der Dichter und Denker einer Zeitung zu, die den Leser auffordert: Bild Dir Deine Meinung! An dieser Stelle wird es philosophisch: es geht um eine relative Wahrheit (Die Redaktion des Publikationsorgans ist Anhänger der Wahrheits-Relativitätstheorie von Josef Stalin), die sodann zu einer Meinung führen soll. Während Erkenntnis zu Wissen führt, führt eine (relative) Wahrheit zu einer Meinung.

Diese Meinungsbildung ist jedoch ein wichtiger Bestandteil unserer real existierenden Demokratie: so kann das genannte Presseorgan der Meinung sein, die Wahl des Politikers Y müsse verhindert werden. Also kreiert man unmittelbar vor der Wahl folgende Schlagzeile: POLITIKER Y - KINDERSCHÄNDER und lässt einen Text folgen, der beschreibt, wie Lieschen Müller beobachtet haben will, dass sich Politiker Y auf einem Kinderspielplatz einem kleinen Mädchen mit einem phallusförmigen Gegenstand genähert hat.

Das ist relativ wahr, nur: der empörte Politiker Y schreibt nunmehr an die Zeitung und weist darauf hin, dass es sich bei dem kleinen Mädchen um seine dreijährige Tochter handelte, der er ein Wassereis geschenkt hat. Natürlich verlangt er eine Gegendarstellung. Diese wird dann gedruckt (Recht auf Gegendarstellung) - allerdings auf dem freien Platz zwischen Telefonsex-Anzeigen und Gebrauchtwagenmarkt und erst nachdem Y die Wahl verloren hat. Nun ist aber die Meinung, welche auf dieses Art und Weise erzeugt wird, eine der Grundlagen unserer Demokratie, denn: diese Meinungen führen letztendlich zu Wahlergebnissen, Regierungsbildungen, Herrn Schäuble und anderen merkwürdigen Dingen.

Sexuelle Freiheit[Bearbeiten]

Sexuelle Freiheit
Die Sexuelle Freiheit wurde zeitgleich von verschiedenen Lustmolchen in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts erfunden. Bisher gelang es nicht, sie flächendeckend umzusetzen. Die Sexuelle Freiheit scheiterte vor allem an den Festen Beziehungen, dem natürlichen Feind jedweder Freiheit. Befindet sich beispielsweise ein Mann in einer Festen Beziehung, so bedeutet das Ausleben der Sexuellen Freiheit das Ende der Beziehung. Das heißt, er muss selber Kochen, Waschen und seine Hemden bügeln. Anders ausgedrückt, er wird zum Single.

Der Single besitzt aber ebenfalls keine sexuelle Freiheit. Die setzt ja einen paarungsbereiten Partner voraus, was (wie jeder Anhänger von Bauer sucht Frau weiß) bei Singles nicht zutrifft. Findet der Single dennoch einen Partner, befindet er sich wieder in einer Festen Beziehung (siehe oben).

Heutzutage verfügen lediglich Rockstars über Sexuelle Freiheit. Nur - es gibt keine echten Rockstars unter 60. Diese benötigen zum Ausleben ihrer Sexuellen Freiheit wiederum ärztliche Unterstützung, was die Freiheit deutlich einschränkt. Theoretisch besäßen auch Mitglieder von Boygroups die Sexuelle Freiheit. Die Fans dieser Gruppen sind allerdings alle weiblich. Da nur Homosexuelle in Boygroups aufgenommen werden dürfen, führt das im Regelfall zur sexuellen Frustration von Fans und Bandmitgliedern.

Der einzige derzeitig lebend Mensch mit Sexueller Freiheit heißt Silvio Berlusconi und ist Fernsehmacher und Ministerpräsident. Als Fernsehproduzent hat er gelernt, dass man die Quoten von Seifenopern steigern kann, wenn man sogenannte Cliffhanger am Ende der Episode einbaut. Dies hat er erfolgreich in die Politik übertragen. Kurz vor der Wiederwahl heiratet er eine ziemlich attraktive, 30 Jahre jüngere Frau. Anschließend lässt er sich in eindeutigen Situationen mit mehreren äußerst attraktiven Frauen, die 50 Jahre jünger sind, ablichten. Da der Wähler jetzt verzweifelt auf die Fortsetzung der Geschichte wartet, wählt er natürlich wieder das gleiche Programm.

Akademische Freiheit[Bearbeiten]

Werbung der Bundeswehr
Für die bildungsfernen Schichten der Bevölkerung bedeutet Akademische Freiheit, als Student bis Mittag pennen zu dürfen, um anschließend den Alkohol vom Vorabend in Ruhe auskotzen zu können. Aus wissenschaftlicher Sicht ist diese triviale Definition rundweg abzulehnen. Die Freiheit von Forschung und Lehre bedeutet Unabhängigkeit des Wissenschaftsbetriebs von Einflüssen aus Politik, Medien und Gesellschaft.

Insbesondere besagt die Freiheit der Forschung, für seine Arbeit alle Informations- und Textquellen aus dem Internet (im Notfall auch aus Büchern) verwenden zu können. Freiheit der Lehre bedeutet, unkontrolliert von der sozialneidischen Öffentlichkeit und je nach Spendenzahlung und politischer Opportunität jedem, aber auch wirklich jedem, Freiherrn oder Baron die Doktorwürde zu verleihen. Eine Freiheit, die von der Exzellenzinitiative des Bildungsministeriums nachhaltig gefördert wird.

Verteidigt wird die Akademische Freiheit von unserem Verteidigungsminister De Misère und der Bundeswehr. Um für die Freiheit am Hindukusch zu kämpfen, benötigt es eine große Zahl hochqualifizierter Soldaten. Deshalb wirbt Dschungelstar Karl Theo zu Guttenberg gemeinsam mit der Bildzeitung junge Menschen für ein Promotionsstudium an den Hochschulen der Bundeswehr. Nach erfolgreiche abgelegter Dissertation winkt den Absolventen eine eventorientierte Kreuzfahrt mit der Gattin des Kopierkünstlers auf dem Segelschulschiff Gorch Fock.

Die Freiheit der Forschung gilt durchaus nicht nur für den Akademiker. Auch Hauptschulabbrecher dürfen solange im Jobcenter forschen, bis sie eine Lehrstelle gefunden haben.

Freiheit des Marktes[Bearbeiten]

Hand des Marktes

In den düsteren Zeiten des Mittelalters glaubten die Menschen an die Hand Gottes. Diese kürte die Regenten der Nationen und entschied sogar Fußballspiele. Dieser Glaube wurde in der aufgeklärten Neuzeit vom Wissen um die Unsichtbare Hand des Marktes ersetzt. Diese führt durch das Gesetz von Angebot und Nachfrage zum Wohlstand. Deshalb werden wir heute von Merkel und Schwesterwelle regiert und Bayern München ist Deutscher Meister.

Der Millionärssohn, von Pappi mit viel Geld und Mühe auf Privatschulen zum Abitur getrieben, erhöht mit seiner Leistung (Anteil am Aktienpaket) das Bruttosozialprodukt. Deshalb leben heute alle Menschen auf der Welt im Reichtum.

Nun ja, vielleicht nicht alle Menschen. Aber das liegt daran, dass die Freiheit des Marktes von sozialneidischen Feinden mit überflüssigen Sozialleistungen bedroht wird. Könnte der 57-jährige Ex-Bauarbeiter nicht in der sozialen Hängematte von Herrn Hartz ein geruhsames Leben auf Kosten unserer Leistungsträger führen, so wäre auch er motiviert, den Wohlstand seiner Mitbürger zu erhöhen.

Er würde beispielsweise vor Herrn Zumwinkels Villa lästige Steuerprüfer verjagen oder in Herrn Röttgens Endlager Müll sortieren. Aber Herr Merkel und Frau Schwesterwelle werden das schon noch hin bekommen.

Wichtig für unser Wohlergehen ist auch die Freiheit des Kapitalverkehrs. Die Rente, eben noch auf Oma Meiers Konto, ist nach dem Besuch des netten jungen Finanzberaters im nächsten Moment in dem Immobilien-Fond von Herrn Ackermann verschwunden.


Sonstige Freiheiten[Bearbeiten]

Von gesellschaftlicher Relevanz ist auch die Freiheit der Berufswahl. Jeder Bürger darf jeden Job annehmen, der ihm ihm vom Arbeitsvermittler angeboten wird. Liebt jemand Tiere und möchte deshalb TierarzthelferIn werden, ist aber nur ein Ausbildungsplatz zur LohnschlachterIn zu haben, steht es der Person frei, diese Stelle anzunehmen.

In Deutschland gibt es sogar eine Freiheit, die nicht einmal das Land der Großen Freiheit kennt: die Freie Fahrt für freie Bürger! Wir dürfen auf unseren Autobahnen so schnell fahren, wie wir wollen. Jedenfalls immer dann, wenn lästige Bürokraten keine unnötige Geschwindigkeitsbegrenzungen verhängt haben und wenn wir keinen Fiat Panda unser Eigen nennen. Selbst der bemitleidenswerte Amerikaner muss im Land der unbegrenzten Möglichkeiten mit seinem Dodge-Viper auf dem Highway mit 60 mph dahinzuckeln (also mal grad 80 km/h)! Aber da bekannt ist, wer alles mit der Dodge-Viper unterwegs sein könnte, ist das wohl besser so.

Die schlimmste Strafe in unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung ist der Freiheitsentzug. Das bedeutet, dass man für seine Unterkunft keine Miete zahlen darf, die Mahlzeiten sind kostenlos einzunehmen und der Besuch des Fitnessraums nur gratis gestattet. Was Wunder, dass so grausam Bestrafte keine Gelegenheit auslassen, sich dieser Situation durch Flucht zu entziehen. Oder sich nach Verbüßung der Strafe umgehend bemühen, ihr gewohntes Leben in Unfreiheit wieder aufzunehmen.

NERVIGE WERBUNG IM INTERNET? WEHREN SIE SICH UND LADEN SIE UNSERE BEFREIUNGSSOFTWARE!!!

Zitate[Bearbeiten]

  • Freiheit, Freiheit, ist das einzige was zählt...“ – Marius Müller-Westernhagen, nach dem Genuss einer Flasche Johnny Walker
  • Freiheit, Willy, des hoast koa Angst ham vor nix und niemand!“ – Konstantin Wecker, nach dem Genuss einer Prise Kokain
  • Freiheit für Tibet!“ – unbekannter Interpret, nach dem Genuss eines Stückchens Cannabiskuchen
  • Freedom's just another word for nothing left to lose.“ Janis Joplin nach dem Genuss einer Überdosis Heroin
  • Blablabla... Freiheit... blabla... nochmal Freiheit“ - Joachim Gauck
  • Dummes Gelaber... Freiheit... noch mehr dummes Gelaber, Freiheit... laberülz... Freiheit“ - nochmal Joachim Gauck
  • Dummes Geschwätz... Freiheit... weiteres dummes Geschwätz und dann wieder Freiheit“ - natürlich Joachim Gauck

Siehe auch[Bearbeiten]