Kollisionsgeschwindigkeit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auch Versuche mit Tieren brachten kein Licht ins Dunkle sondern endeten meist mit dem Tod der Probanden.
Die Kollisionsgeschwindigkeit bezeichnet eine Geschwindigkeit, die man besser nie erreichen sollte. Sie wurde von A. Kollisionsgeschwindigkeit entdeckt, der sie und ihre Formel aufschrieb. Die Formel konnte bis jetzt von keinem Physiker oder Mathematiker erklärt werden.

Sie lautet (Zitat aus seinem Tagebuch):

Letzter Eintrag:

Ich sitze hier in einem Zug zum Arsch der Welt. Der Lokführer ist an einem Herzinfarkt gestorben. Ein Zug, von dem ich weiß, dass er hier regelmäßig entlang fährt, wird uns in ungefähr 6 min. erreichen. Ich habe diese Welt nie geliebt, doch möchte ich hier einmal klarstellen, dass wir (der Zug 1 und Zug 2) uns mit Kollisionsgeschwindigkeit nähern. Die Formel ist:

Vkol = F[(U:C)/K]

Dieses Tagebuch wurde wie durch ein Wunder bei dem Brand, den die Kollision mit Kollisionsgeschwindigkeit auslöste, nicht beschädigt. Was die Formel bedeutet, weiß jedoch niemand.

Es wurde versucht das ganze außerdem chemisch zu erschließen, jedoch kann so ein Molekül nicht existieren.

Fluor-Uran-Kohlenstoff-Kalium (FUCK)[Bearbeiten]

Bei dem Versuch dieses Molekül herzustellen, wurden die Chemiker durch eine Explosion auf Kollisionsgeschwindigkeit gebracht, und durch den Zusammenprall mit einer Holz-Wand leider auch getötet.

Seit dem diese Todesfälle (bei der Erforschung der Kollisionsgeschwindigkeit) aufgetreten sind, hat man die Forschung in diesem Bereich eingestellt.

Somit wird das Erbe von A. Kollisionsgeschwindigkeit wohl niemals komplett verarbeitet werden.

Berühmte Namensträger[Bearbeiten]

A. Kollisionsgeschwindigkeit[Bearbeiten]

Ein Mann, von dem wir nur den Namen kennen, der jedoch eines der größten Mysterien der Welt entdeckt hat.

  • A. Kollisionsgeschwindigkeit, wurde am 17. August 1957 in Crash-Dorf geboren.
  • Er besucht mehrere Schulen, manche davon nicht freiwillig.
  • Er machte 1975 seinen Abschluss in Physik und Chemie

Er wurde bekannt, durch einen, für ihn leider tödlichen Unfall bei, oder besser gesagt vor, dem er die Theorie der Kollisionsgeschwindigkeit aufstellte.

Was für ein Mensch er war, wissen wir nicht, da man seine Eltern nie erreichen konnte. Sie wissen immer noch nicht, dass ihr Sohn tot ist. Aufgrund der Tatsache, dass man bis jetzt seine Eltern nicht erreichen konnte, weiß man auch nicht wie er aussah. Seine Klassenkameraden verweigern jegliche Aussage.

Er war für den Nobel-Preis vorgeschlagen, wurde jedoch letztendlich nicht nominiert.

Rest in Pieces: A. Kollisionsgeschwindigkeit.