Vermaledeite Zeit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die vermaledeite Zeit bezeichnet eine Zeitspanne in der deutsch-australischen Geschichte, die von 80.000-79.999 v. Chr. die deutsch-türkische und australische Welt veränderte. Historiker sprechen von einer düsteren Zeit voller Erotikfilme sehender Blondinen und schwarzhaarigen Rebellen, die nicht in die Schule gehen wollten. Ein Leben in dieser Zeit war furchtbar schwierig, weshalb die Selbstmordrate relativ hoch war, 50.000 Menschen pro Sekunde und Stadt.

Gründe[Bearbeiten]

Zur vermaledeiten Zeit kam es durch den deutsch-russischen Konflikt an der deutsch-australischen Grenze. Durch Verständnisschwierigkeiten (die Deutschen verstanden "Babuschka" als Aufforderung, mit Buschmessern auf die Russen loszugehen) kam der Krieg ins Rollen. Als dann auch noch der Kaffee des deutschen Herrschers Vladmirecz I. durch Salz verseucht wurde und er keinen Grund sah, über seinen Nachnamen nachzudenken, startete er den Angriff. Dabei fielen zuerst die Chinesen, dann die Einwohner Emdens und letztendlich alle anderen Karoshirt-Träger in die russische Hauptstadt Moskau ein. Brünette in Deutschland und Australien sahen keinen Lebensgrund mehr, denn viele Russinnen hatten wunderschöne blonde Haare und lange Beine. Die Blondinen taten es ihnen gleich, denn sie konnten/können leider nicht selbst denken (siehe auch Paris Hilton).

Schuld[Bearbeiten]

Die alleinige Kriegsschuld wurde, wie so oft, der Türkei gegeben. Diese hatten nämlich das Salz angebaut, das in den Kaffee von Vladmirecz I. gelangte. Die Reparationen in Höhe von zwei Taschenrechnern und ein paar IQ-Punkten zahlten die Türken, ohne zu murren, an die Bananenrepublik Deutschland.

Damalige Politik[Bearbeiten]

Damals gab es eine Tyrannei in den deutschen Kasernen, die schlimmste herrschte in Los Angeles. Die Tyrannei war extrem schlimm und die Einwohner gingen solange auf die Macht habenden Politiker los, bis diese ihren Forderungen unter Angstzuständen nachgaben (daher der Begriff Tyrannei). Es gibt sogar Gerüchte, die behaupten, Britney Spears sei in den Ausbruch des Krieges verwickelt gewesen, da sie, wütend durch die Trennung von ihrem Ehemann Kevin Federline, mit einer Mistgabel auf alles und jeden eingestochen hätte, auch auf Vladmirecz I.

Auswirkungen bis in die heutige Zeit[Bearbeiten]

Noch heute ist das türkische Verhältnis zu den Deutschen leicht gestört. Aus Angst vor Rache jedoch überspielen die Türken ihren Hass und fragen freundlich jeden Deutschen, der ihm begegnet, ob er ein Problem habe. Natürlich nur, um dieses dann möglicherweise aus der Welt zu schaffen. Intelligente Wissenschaftler haben dieses Prinzip jedoch durchschaut. Durch die hohe Selbstmordrate hatte ein riesiges Massengrab ausgehoben werden müssen, in das die Körper geworfen wurden. Dieses Grab musste immer tiefer geschaufelt werden, sodass ein Teil des Kontinentes wegbrach (dieser Teil war Australien) und ganz nach oben in den Süden schwamm.