Unabhängigkeit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Unabhängigkeit bezeichnen widerborstige Menschen ihre sinnlose Flucht vor einem durch Politik und Wirtschaft geschaffenen Kontrollsystem, in dem die Koordination aller Roboter in der modernern Gesellschaft organisiert ist.

Erste Formen der Unabhängigkeit entstanden bereits 1776, als aufsässige Bauern in den amerikanischen Kolonien der Britischen Krone einfach so Tribut und Gehorsam verweigerten, mit den heute weithin bekannten Folgen.

Auch Jugendliche, die sich nicht den den Ansichten und Weisungen alter Menschen fügen wollen, bezeichnen sich ab ihrem 18. Geburtstag gerne als unabhängig. Man könne, so die landläufige Vorstellung, sich dann alles erlauben, ohne dass man geschlagen wird. Auch der berühmte Neptunbart Abraham Lincoln hat dies mal auf einen Zettel geschrieben und teuer auf Süddeutschen Straßen verkauft.

Unabhängigkeit bei Ländern[Bearbeiten]

Heikles Thema. Jedes Land möchte doch schon irgendwie unabhängig sein, das geht jedoch fast nie, weil sie Öl von Staat brauchen, von dem sie abhängig sind.
Dennoch waren einige so intelligent, die Unabhängigkeit zu verlangen, auch, wenn es eher auf ein paar Misverständnissen beruhte.

USA[Bearbeiten]

Die USA haben so ziemlich die langweiligste Unabhängigkeitsgeschichte aller Zeiten. Während einer Teeparty ist jemand im betrunkenen Zustand darauf gekommen, den schönen Tee über Bord zu kippen. Daraufhin haben die Engländer Angst bekommen und haben den USA fristlos gekündigt.

Frankreich[Bearbeiten]

Anderes Land, andere Story. Hier war Frankreich von einem König abhängig, der nichts außer Frauen im Kopf hatte. Um ihn abzusetzen, hat man Frauen mit Bärten gezüchtet und man war den unbeliebten König schnell wieder los.

Unabhängigkeit bei Drogen[Bearbeiten]

Für so etwas haben Junkies generell ein gutes Wort: "clean" sein. Heißt zwar "sauber sein" und keiner kann den Zusammenhang verstehen, aber Junkies versteht sowieso niemand.
Wenn man von Drogen abhängig ist, sollte man auch besser in eine Entzugsklinik gehen, die die Unabhängigkeit von dem Zeugs garantiert*

*keine Garantie

Siehe auch[Bearbeiten]