Drogen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt die genialen Genussmittel. Für das Verb Drogen siehe Erhaschen
Drogen: Die Wirkung setzt ein...

Drogen sind die Grundnahrung der Drogenkoalas sowie der gemeinen Müpfel- und Tüpfelhyäne und werden extra für sie angebaut. Drogen sind vor allem bei Schülern beliebt und eine anerkannte Studie fand heraus, dass jeder Schüler, der mindestens einmal die Klasse wiederholte, Drogen konsumiert. In den letzten Jahren wurden sie vermehrt in Laboren hergestellt um den steigenden Verbrauch zu decken. Drogen sind ein Religionsersatz und helfen heute vielen Millionen Menschen besser zu spammen und die Sorgen der Welt zu vergessen. Viele berichten von riesigen blaukarierten Gummibären, die sie beim Einnehmen dieser Stoffe gesehen haben wollen. Entgegen aller Vermutungen können diese aber keinen Atomkrieg anfangen.
Diese Substanzen dienen aber auch zur Erweiterung des Bewusstseins um höhere Erkenntnisse über das Universum und Gott zu erlangen. Welche zweifelsohne sehr erstrebenswert sind und oft mit dem läppischen Preis des eigenen Verstandes bezahlt werden. Gerne werden Drogen auch dazu genutzt der Inspiration geistig ausgetrockneter Dichter und Poeten auf die Sprünge zu helfen. Es gibt allerdings Anzeichen, die auf einen überhöhten Konsum schließen lassen. Es wird daher oft in der Literatur berichtet, man könne nach dem Genuss von Drogen, die Sprache der Tiere verstehen. Sänger Roy Schwarz hörte dieses: "schön ist es auf der Welt zu sein, sagt die Biene zu dem Warzenschwein".

Drogen: Beim Ausklingen der Wirkung ist man oft verwirrt und weiß erst mal gar nichts mehr!

Die drogigsten Drogen[Bearbeiten]

Selbst die Wikipedia ist drogenverseucht
  • Luft - Volksdroge Nr. 1
  • DHMO - Volksdroge Nr. 2
  • Bagel
  • Brot (Jeder Drogensüchtige konsumiert mindestens einmal am Tag Brot)
  • Radium
  • Fernsehen Auf der Straße auch "TV", "Big Brother","Bauer sucht Frau","*Vera am Mittag", "Richterin Barbara Salesch" genannt, setzt sich langsam im Gehirn fest und zerstört es allmählich
  • Geld (eine der Stärksten unter den Drogen --> Die Menschen werden so abhängig gemacht (siehe Drogenkreis), dass sie ihr ganzes Leben dieser Droge nachlaufen und sogar versuchen, diese zu horten, um im fortgeschrittenen Alter auch noch in diesem Rauschzustand (Konsumrausch) verweilen zu können!! Wobei viele bis dahin - ausgelöst durch die Jahrzehnte lange Abhängigkeit - vom Altersgeiz betroffen sind. Die Beschaffungskriminalität ist bei dieser Droge am höchsten!)
  • Actimel ist DIE unterschätzte Alltagsdroge nach einer 0,1 Liter-Pulle liegt man actimelisiert in der Ecke und wird nicht mehr krank - folgen sind häufig Depressionen, da man die Schule besuchen muss
  • GIGA
  • Cerealien
Wie alle anderen Krankheiten wurde Alkohol- und Nikotinsucht von Ratten und Mäusen auf den Menschen übertragen.
  • Gummibärchen - Süchtige leiden an den sogenannten Zahnklebebeschwerden, sie können nicht mehr sprechen, da die aggressive, gummiartige Masse das komplette Gebiss verklebt hat.
  • Troy McLure
  • LSD - Trenddroge der Hippies
  • Liebesroman
  • Lums (siehe Rayman: The Great Escape)
  • Musik - Es gibt viele Arten von Musik.Doch die schlimmste und auch ansteckendste von allen Arten ist der "Hip Hop".Menschen die dieser schlimmen Droge verfallen sind , haben den Drang danach jeden daran teilhaben zu lassen wenn die konsumierende Person die Droge konsumiert.(Dieses verhalten konnte bereits mehrfach , vor allem in Bussen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln , festgestellt werden).
  • Mutter-Milch - Einstiegsdroge Nr.1: Jeder Drogensüchtige begann seine "Karriere" an Mamas Brust.
  • Schokolade mit Rübengeschmack
  • Ogame
  • Salami
  • Helge Schneider mit dem Möhrchen-Lied .
LSD - Trenddroge der Sechziger!
Da gehts lang!

Koffein- XTC[Bearbeiten]

So nennt man eine illegale Droge, die aus Koffein und Nikotin besteht. Der Umgang und Besitz ist grundsätzlich strafbar. Näheres siehe unter Koffein. Koffein macht abhängig und verursacht Dünnschiss. Nikotin ist eine schwere Partydroge, die Halluzinationen verursachen kann und ebenfalls abhängig macht.

Neueste Erkenntnisse haben ergeben das zu viel, nasal konsumiert zu schweren genitalen Schäden bis hin zu manischen Mutationen führt!

Die Erfindung von Drogen[Bearbeiten]

Die Droge an sich wurde am 17.2.1856 von den staatlich anerkannten Doktoren für Humanbiologie Dr. Ogen, und Pharmakologie Dr. Uff erfunden. Ogen experimentierte in seinem Labor an einem Flussnilpferd herum, um ihm Flügel zu verpassen, damit er seine kurz zuvor verstorbene Brieftaube Hedwig ersetzen konnte.
Doch durch einen Unfall im Labor brannte alles nieder und Dr. Ogen und sein Flussnilpferd starben. 45 Jahre später betrat ein Freund von Dr. Ogen, Dr. Acula, das Labor und ein seltsames Gefühl überkam ihn. Nachdem er zunächst dachte, er hätte Durchfall, merkte er, dass er total drauf war und er verkaufte schon drei Wochen später Drogen in flüssiger Form mit der Aufschrift "Coca Cola". Seitdem gilt Dr. Acula, der mittlerweile 206 Jahre alt ist, als der reichste und draufste Mensch der Welt. Er selbst dementiert noch immer die Vorwürfe, Drogen würden nicht abhängig machen.

Dealer[Bearbeiten]

Dealer "vertickt"sein Stöffsche an einen Massenmörder mit Axt - wenns ihn glücklich macht!

Als Dealer bezeichnet man einen Mann, der Menschen glücklich macht, indem er ihnen ihre Grundnahrungsmittel bringt. Wenn ein Dealer seinen Kunden etwas verkauft nennt man dies Stoffwechsel. Geschäfte, in denen Dealer arbeitstätig sind, werden auch Drogerie, Eisdeale (Wobei der begriff "Eis" von "Schnee" abgeleitet wird , welcher widerum von "Kokain" abgeleitet wird) oder auch Kloschüssel (wegen "Shit" und so) genannt. Eine Person, die zu wenig Kontakt zu einem Dealer hat und deswegen nie genug Drogen hat, nennt sich Maggi. Maggi wiederum hat seinen Ursprung im Lübeck des 15.Jahrhunderts! Vor den Toren des Magistrats fanden sich die Personen zum Betteln zusammen, die entweder alkoholabhängig und auf Entzug, oder Stechapfelgeschädigt waren.Sie wollten die reichen Stratzer stratzen um ihnen Geld abzuringen. Sie wurden Magistratschufte genannt. Im Laufe der zeit wurde aus Magistratschuft erst Magistrause, später Maggmann und letztendlich Maggi.

Drogerien[Bearbeiten]

Wird auch als Junkiehaus bezeichnet (abgeleitet vom deutschen: Janke). Ein Haus in dem selbst Minderjährige an Ectasy und Gummitierchen kommen. Die Polizei versucht schon lange diese deutschen Coffee Shops auszumerzen mit der Folge, dass immer mehr Polizisten drogenabhängig werden und verarmen.

In Wales, besser gesagt in Cardiff, kamen in den letzten Jahren viele Dealer zu immensem Reichtum. Grund dafür ist, so die Behörden, dass eine Bande Irrer sämtliche Drogen aufkauft und konsumiert. Der Name der Bande ist nicht bekannt, aber chinesische Botaniker gehen davon aus, dass es sich um Torchwood handeln muss.

Zitate[Bearbeiten]

Drogen können auch zum Clownverhalten führen
  • „Ich habe keine Probleme mit Drogen.....nur ohne sie!”
  • "Ich nehme Drogen, ich bin nicht so."
  • "Hast du Haschisch in den Taschen, hast du immer was zu naschen"
  • "Ich brauche Drogen jeden Tag, ich brauche Drogen soviel ich mag"
  • "Sei nicht Traurig! Weine nicht! Wenn dir mal ein Teil zerbricht, mach es klein, leg dir 'ne Line und du kannst wieder glücklich sein!!!!"
  • "Hast du Gutmann in der Blutbahn, kannst du bumsen wie ein Truthahn"
  • "Und dann noch deine Freunde, ihr nehmt doch alle Drogen!"
  • "Ich mag Drogen nicht, aber sie mögen mich!"
  • "Drogen machen gleichgültig! Ist mir doch egal!"
  • "Jeder der sagt das Drogen Gewalttätig manchen schlage ich!"
  • "Ich nehme keine Drogen, ich vernichte sie nur!"
  • "Die Sonne geht auf,die Sonne geht unter,ich fress Pappen und komm nicht mehr runter.Kiffen macht blöd,Alkohol krank.Ich fress Teile, Gott sei Dank!"
  • "Ich Sage nein zu Drogen! - Wenn du mit Drogen sprichst ist es eh schon zu spät!"
  • "Am Morgen ein Joint und der Tag ist dein Freund."
  • "Ich nehme keine Drogen! Die Drogen nehmen mich!"

Siehe auch[Bearbeiten]

Macht Drogen!
Ich bin über 18.
Ich werd mal 18.
Es ist mir scheißegal.
holländische Heilpflanze