Perrier

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ungefähre Form der Flasche

Perrier (in der Franzosé-Sprache Perriér bezeichnet) ist ein Wässerchen, dass man praktisch überall kaufen kann. Es ist vor allem in Kiosks und kleinen Supermärkten zu finden. Das Wasser kommt aus dem Süden des Franzosélandes und wurde schon gesoffen, als das Gebiet noch zu den alten Römern gehörte. Angeblich soll Perriér in dem Zaubertrank von Miraculix gewesen sein. Jedenfalls ist die Wirkung von Perriér mit der von einem deutschen Bier vergleichbar, weswegen man davon auch schnell betrunken werden konnte.

Verkauf[Bearbeiten]

Perriér wird im rauen Mengen in über 140 Ländern verkauft, weswegen es auch sein kann, dass die Pumpen aufgrund des Tunings von den unterbezahlten Ingenieuren, die dies aufgrund des immer höheren Verbrauchs von Perriér installiert haben,ausfallen. Zusätzlich arbeiten an der Quelle über 200 Franzosé aus den umliegenden Dörfchen, die das Wasser untersuchen und kontrollieren. Ob dies auch wahr ist, ist umstritten.

Wirkung[Bearbeiten]

Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Wässerchen nicht nur zu einem Vollrausch führen kann, sondern angeblich vor Krebs schützen soll. Obwohl die USA nicht zu den eben genannten 140 Ländern gehört, was auch nicht gerade wundert, sind es gerade die Amerikaner, die an diesem Wässerchen forschen. Dabei wurde auch herausgefunden, dass Perriér gegen eine Fettleber und sogar gegen Krebs helfen kann. Bewiesen ist dies nicht, allerdings könnten die Wissenschaftler, wenn die USA nicht zu viel Geld in das Militär investieren würde, dies bald nachweisen.

Firma[Bearbeiten]

Die Quelle und das Wasser gehört der Firma Nestlé, die die Quelle in den 90ern gekauft hatte, um nur noch mehr Geld mit dem Verkauf von überteuerten Produkten, worunter aus das Perriér fällt, zu machen. Und leider hat sich sowohl die Wasserqualität verschlechtert (Nestlé reichert noch nachträglich Benzol an, damit es noch künstlicher besser schmeckt), als auch der Preis erhöht. Traurig, aber wahr.

Sonstiges[Bearbeiten]

Perriér gehört zu einem der erfolgreichsten Wässerchen der Welt. Selbst in Warstein, dessen Bier-Quelle wegen der Bakterienplage dort stillgelegt werden musste, wird ziemlich viel Perriér getrunken.

Außerdem verdient das Franzoséland ungefähr 7,87678% ihres Bruttoinlandsproduktes allein an Perriér, obwohl dies das Land auch nicht viel reicher macht.

Macht Drogen!
Ich bin über 18.
Ich werd mal 18.
Es ist mir scheißegal.
holländische Heilpflanze