Land

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein wenig Land

Das Land gibt es in zwei Erscheinungsformen: trocken und nass

Nasses Land[Bearbeiten]

Nasses Land nennt man in der Regel Meer, Ozean, Fluss, See, Bach oder Sumpf. In der Regel kann man auf nassem Land nicht stehen, es sei denn, man benutzt Hilfsmittel (Taucheranzüge, Schiffe, Gott, sehr kalte Temperaturen, Robben oder Blauwale)

Trockenes Land[Bearbeiten]

  • Auf trockenem Land kann man gehen, laufen, stehen, liegen usw., ohne unterzugehen, jedoch kann man Land nicht trinken. Man kann länger auf Land überleben als unter Wasser.
  • Wenn ganz wenig Land aus dem Wasser rausschaut, so nennt man das England.
  • Wenn ganz viel Land aus dem Wasser rausragt, dann ist das ein Kontinent.
  • Land gibt es in den unterschiedlichsten Farben: braun, grün, grau, schwarz, feuerrot, weiß, gelb, blau, je nachdem, was oder ob überhaupt was wächst.
  • Land gibt es auch in unterschiedlichen Formen: hart, weich, krümelig, feucht, bodenlos, mehlig, hubbelig, tiefgefroren, bewohnt, tot.
  • Läuft man schnell, so kann man Land gewinnen.
  • Privates Land nennt der Italiener My-Land.

Gasförmiges Land[Bearbeiten]

Gasförmiges Land erkennt man daran, wenn der Furz etwas wiegt.

Geographie[Bearbeiten]

  1. Das Land ist wie eine Stadt nur mit weniger Häusern und mehr Bauernhöfen. Meist verirrt sich ein Stadtbewohner nur auf das Land, wenn ihn seine Frau zu einem Ausflug zwingt, der ihn vom Fernseher wegholt.
  2. Nimmt man viele Städte beieinander und zieht eine imaginäre Grenze drumherum, so hat man ein Land, wie z.B. Deutschland oder England, wobei man die Grenze von Großbritannien sogar sehen kann und man nass wird, wenn man sie überschreitet.
  3. Alle Ländergrenzen werden von El Poperzo errichtet. Lage, Vegetation und Relief können deswegen nicht geändert werden.
  4. Die Analritter ziehen in ihren endlosen Streifzügen für Oma durch das Land, wobei sie tierisch viele Rätsel lösen müssen, die in ihrer Art mindestens etwas, oder sogar völlig von der Rolle gesprungen sind. Bei einer erfolgreichen Landüberquerung 1967, im Jahr des Schmetterlings, gelang es Hubertus D. Analopäd nicht, ein von Oma gestelltes Rätsel zu lösen. Er wurde von seinem Amt suspendiert und ein Rektalritter musste einspringen. Man sieht also, dass viele Dinge, wie auch die Analritter, in Verbindung mit dem Land stehen.

Land im Sprachgebrauch[Bearbeiten]

Land ist der Lieblingsbegriff aller segelnden Seefahrer, die sich Monate lang damit beschäftigt haben, von dem, was sie Heimat nannten weg zukommen, also alldem was mit Frau, Kind, Hund, Haus und König zusammenhängt, und zu etwas zu kommen, was sie mit nackten Jungfrauen, weißen Stränden, alkoholische Getränken mit Schirmchen und Früchten, Palmen und Kisten voller Gold verbanden.

Siehe auch[Bearbeiten]