See

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
See des Zorns

Sg: Das See, Pl: Das Mehr.

Begriffserklärung[Bearbeiten]

Ein See ist eine relativ große Ansammlung von Wasser. Man kann darin baden, schwimmen, plantschen, ertrinken, anderen beim ertrinken zusehen, ertränkt werden, Fische angeln und noch viele andere Sachen machen. Allerdings wird man dabei nass. Man kann sich mit Luftmatratzen, Wasserbällen oder Schwimmflügelchen darauf bewegen.
Es gibt auch andere Verwendungszwecke für Seen. Große, bunte Metallkästen fahren oft darauf herum und tragen Waren oder Menschen in ihren großen Bäuchen, die sie irgendwohin transportieren.

Besondere Seen[Bearbeiten]

Der Baggersee[Bearbeiten]

Bagger auf einer Insel eingesperrt.

Eigentlich ein ganz normaler See, auf dem man die oben genannten Tätigkeiten durchführen kann, nur hat dieser See irgendwo mitten drin einen Bagger stehen oder auch zwei.
Den Bagger gibt es in 2 Ausfertigungen: in Arbeit und abgesoffen. Das abgesoffene Exemplar gehörte wahrscheinlich einem der dauerbetrunkenen Erbauern der Seefläche. Dieser hat den Bagger vor einem Wochenende, an dem Platzregen angesagt war, an einer besonderes sumpfigen Stelle des Loches zurückgelassen und hat ihn montags Mittags bis zum Führerhaus im Schlamm eingesunken wiedergefunden.

Der Stausee[Bearbeiten]

Dieser künstliche See ist ein Werk des Menschen. Meist dauert es Jahre, bis er gebaut ist, mehrere Städte werden vernichtet und Historische Stätten auf immer in Fluten versenkt, und dann dauerts grademal 3 Monate, bis er total verlandet. Neuere Forschungen haben gezeigt, dass ein Stausee als gigantischer Atomstromfilter verwendet werden kann. Hierzu kaufen Stauseebesitzer ( vornehmlich österreichische VEB's ) billigen Atomstrom von den Deutschen bei Nacht und Nebel ein und pumpen damit Wasser in ihre Stauseen hinauf. Beim Runterholen fliesst natürlich umweltfreundlicher Alpensprudel durch die Turbinen und auf den Rechnungen wird dann 100% ökodynamoscher Megastrom vorgegaukelt. Selbstverständlich wird der Strom dann am Tage, den Deutschen zum doppelten Reinigungs-Preis zurückverkauft. Neuere Entwicklungen tendieren dazu, das AKW gleich in den Stausee zu bauen, was auch die Kühlung desselben, als auch den Abtransport der Spaltprodukte ungemein vereinfacht und weiters im Winter das Zufrieren des Stausees verhindert.

Getränkesee[Bearbeiten]

Dieser See reicht sogar über den eigenen Horizonz hinaus und wird sogar beleuchtet. Bojen und sonstige Dinge sind überflüssig.

Diese Art von See gibt es nur im Schlaraffenland Europa. Diese Seen gibt es als Biersee, Weinsee, Vodkasee (auch in Russland) Milchsee oder Saftsee. Da die Bewohner von Europa es Leid sind, in solchen Seen (können die nicht einfach nur aus Wasser sein) zu Baden oder sonstige Tätigkeiten auf ihnen durch zu führen, wandern sie aus Europa aus (die meisten nach Spanien oder auf Mallorca).

Schatzsee[Bearbeiten]

Ein Schatzsee entsteht immer dann, wenn eine Person, die sich mit dem Staatsgold oder sonst irgentwas wertvollem wasserfestem aus dem Staub machen will, beim Aussuchen des Bootes das nimmt, was ein kleines aber nicht unbedeutendes Leck hat. Meist kommen die Personen da etwa bis zur Mitte des Sees und gehen dann mitsamt dem Schatz unter (meist weil sie nicht einsehen können, ihn los zu lassen). Da in der Mitte des Sees auch meist die tiefste Stelle ist, ist es meist schwierig, dort auch das versunkenen wieder zu finden.

Siehe auch[Bearbeiten]