Preis

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Preis aus Gold

Preis ist ein kleines quadratisches Quadrat, das aus Gold, Silber oder Bronze bestehen kann. Preis kann man nicht kaufen, sondern nur durch ein spezielles Auswahlverfahren für besondere oder sehr gute Leistungen bekommen. Seltene Exemplare von Preis können auch aus Platin, Kupfer oder Quecksilber sein. Diese werden aber schon seit 1922 nicht mehr herrgestellt, da die verwendeten Edelmetalle zu besseren Zwecken eingesetzt werden können.

Auswahlverfahren[Bearbeiten]

Das Auswahlverfahren ist meist wie ein Wettbewerb gestaltet in dem mehrere Teilnehmer gegeneinander antreten um das Preis zu gewinnen.

Der Preis ist heiß[Bearbeiten]

Der Preis ist heiß gehört zu den beliebtesten Wettbewerben mit der höchsten Mitspielerzahl. Bei diesem Spiel wird das kleine quadratische Quadrat auf eine Temperatur von über 66°C erhitzt und die Anwärter müssen versuchen den Preis länger als 66 Sekunden in der ungeschützten Hand zu halten.

Preis lass nach[Bearbeiten]

An diesem Tischbeispiel können sie sehen wie mühsam das wühlen wird wenn man eine Punktekugel suchen muss ! Hier ist handliches Geschick und tiefes eingraben notwendig

Auch diese körperbetonte Herrausforderung erfreut sich hoher Teilnehmerzahlen die allerdings nicht Statistisch festgehalten werden können da es keine Grenze nach oben gibt.
Bei Preis lass nach läd der Veranstalter die Gegner in eine große oder kleine, stickige, Kunstlicht durchflutete Halle ein in der große Regale und niedrige Tische stehen.

In den Regalen werden vereinzelt neben vielen anderen Dingen in der Qualität mindere Produkte versteckt und auf den Tischen werden Körbe mit unmengen von Unterbekleidungsteilen gestellt zwischen denen sich kleine Kugeln mit Punkten verstecken.

Die Kämpfer müssen nun versuchen die Billigprodukte und Punktekugeln einzusammeln, die Zeit die dafür benötigt wird ist nicht vorgegeben.

Leider konnte aufgrund der steigenen Teilnehmer und Veranstalterzahlen bisher kein eindeutiger Gewinner festgelegt werden.

einen zu hohen Preis bezahlen[Bearbeiten]

Das bezahlen von zu hohen Preisen ist eine geheime Veranstaltung. Die Mitglieder des Vereins wollen ihre bisherigen Leistungen nicht für die Öffentlichkeit bekannt geben. Trotzdem wächst der Club der zuviel bezahlenden ständig, vielleicht weil man hier noch auf einen kleinen quadratischen Preis aus Platin, Kupfer, oder Quecksilber hoffen kann.

Saupreiß[Bearbeiten]

Für die Bewohner Bayerns gibt es einen Sonderpreis, einen Saupreiß.

Preisbetrug[Bearbeiten]

Ein Student wollte bei der Stupidedia einige Preise abräumen, war aber nicht gut genug, deshalb hat er sie in diesem Artikel betrogen.