Tatort

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tatort ist eine ursprünglich falsche, aber heute weit verbreitete Schreibweise von "da, dort!".
Eine völlig andere Sache ist übrigens Tarot.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Begriff "da dort! "geht auf ein Zitat des bayerischen Gebirgselefanten und Sumo Ottfried Fischer im Jahre 1892 zurück. Er gebrauchte den Ausdruck, um den ihn mit einer Sackkarre herumfahrenden Knechten klarzumachen, wo er hin wollte. Da es sich bei dem gewünschten Ziel Fischers um ein Wirtshaus in Tölz handelte, wo sich gerade ein Raufhändel zweier Fingerhakler abspielte, verbreitete sich die Bezeichnung "Dadort" in der Folgezeit rasch als ein elementarer Fachbegriff der Verbrechen|Kriminologie.
Als die ARD 1936 eine Sendereihe mit debilen Kleinkriminellen begann, nannte sie diese zunächst "Dadort". Allerdings wurden dem Intendanten die Tantiemen an Fischer zu teuer, weshalb man als Weg des geringsten Widerstandes einfach die beiden "D" durch "T" ersetzte, was weder die debilen Kleinkriminellen noch die Zuschauer bemerkten. In der Folge bezeichnete die Umgangssprache auch alsbald die Stelle politischer Machenschaften und die zeitweilige Einzäunung von Biotopen (siehe unten) fälschlich als "Tatort".

Noch heute erinnert die Sendereihe in ihrem Vorspann mit den verschlungenen Kreisen daran, wie die Knechte von Fischer ihn damals mit der Sackkarre in dem Wirtshaus in Tölz umherfahren mussten.

Heutige Bedeutung[Bearbeiten]

Die urspüngliche Bezeichnung "da dort" wird zunehmend ungebräuchlich und nur noch die alten, dicken und gewitzten Detektive kennen den geschichtlichen Ursprung.

Heute wird der Begriff "Tatort" vor allem als spontane Einzäunung eines zeitweise angeblich ökologisch wertvollen Biotops bezeichnet, gelegentlich auch in Gestalt einer verwesenden Leiche, eines Politikers oder einer Bank.

Da die Betroffenen damit meist nicht einverstanden sind, versieht geschultes Wachpersonal das entsprechende Biotop weiträumig mit einer hübschen Girlande und schlägt so zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Girlande verhindert das versehentliche Auslöschen wertvoller Fauna und Flora durch unbedachte Passanten in dem so geschützen Bereich; gleichzeitig wird der Schauplatz auf diese Weise mit einer angenehmen Atmosphäre heiterer Gelassenheit versehen.

Siehe auch[Bearbeiten]