Zugriffszeit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zugriffszeit wird aus den WörternZugriff“ und „Zeit“ zusammengesetzt und kann auch als „Zeit des Zugriffs“ oder „Zeitspanne des Zugriffs“ verstanden werden. Allgemein versteht man darunter die Zeitspanne, die eine Person braucht, um einen bestimmten Gegenstand zu erreichen.

Messung der Zugriffszeit[Bearbeiten]

Die Zugriffszeit kann nur bei einem vorhandenen Gegenstand gemessen werden und ändert sich je nach Zugriffsperson, Position der Person und den Hindernissen auf dem Weg. Die Messung erfolgt mit einer Stoppuhr oder professionell mit Lichtschranken und Berührungssensoren.

Wichtigkeit[Bearbeiten]

Es gibt verschiedene Situationen in der die Zugriffszeit von hoher Bedeutung ist. In den meisten Fällen kann man selbst die Zugriffsperson sein.
Beispiele für solche Situationen:

Situation Zugriffsperson Gegenstand
Fußball im Fernsehen fäng an Fan, bzw. man selber Flasche Bier
Verfolgung durch Agent in der Matrix irrelevant klingendes Telefon
Brennendes Labor Beteiligter Notausschalter

In den oben genannten Situation ist eine schnelle Zugriffszeit von Nöten um ein zufriedenstellendes Ergebnis für die Zugriffsperson zu erreichen. Teilweise kann eine zu große Zugriffszeit ein negatives Ergebnis, wie z.B. das Verpassen des Anpfiffs zum Fußballspiel, zustande kommen, wodurch anwesende Personen z.B. durch umherfliegende Glassplitter verletzt werden können.

Zeit[Bearbeiten]

Eine schnelle Zeit wird oft dann erreicht, wenn die Strecke zwischen der Position der Zugriffsperson und dem Gegenstand senkrecht zur Erdoberfläche steht.
Beispiel: Junkie versuche vom 4,67288327381920102. Stockwerk das grün-orange Zebra zu erreichen.