Kaltzeit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die letzte Kaltzeit (fälschlicherweise oft mit Eiszeit verwechselt) endete vor längerer Zeit. Sie hatte einen Riesenvorteil: Skifahren bis zum Abwinken. Leider auch einen Nachteil: die Skier waren noch nicht erfunden. Zufällig erfanden die Leute aber das Feuer und konnten ihre Felshöhlen heizen. Das hatte den Riesenvorteil: Es starben weniger Leute an Erfrierungen. Leider auch einen Nachteil: nicht nur die Höhlen sondern auch die ganzen Gebirge heizten sich auf.

Durch diese Lagerfeuer und die dadurch heute noch abgegebene Wärme der Gebirge, wandelte sich die Kaltzeit allmählich zur Warmzeit, in der wir heute leben. Der Vorteil: heutzutage kann man schwimmen gehen. Der Nachteil: die Leute heizen immer noch. Damit es zukünftig nicht zur Heißzeit kommt, wurden Klimaanlagen zur Kühlung erfunden. Das bedeutet: bei ausreichendem Betrieb dieser Klimaanlagen kühlt es sich ab und die Warmzeit wandelt sich wieder zur Kaltzeit. Der Riesenvorteil: Mittlerweile sind auch die Skier erfunden.