Unendlichkeit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 28.07.2014

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Es gibt keine Unendlichkeit, weil man z.B. einen Elektromotor nicht auf eine unendlich hohe Frequenz beschleunigen könnte, wenn man wollte. Bei sehr hohen Drehzahlen entstünden sehr große Fliehkräfte so dass der rotierende Anker auseinander fliegen würde oder durch die Reibung schmölze der Motor. Außerdem würde sich der Motor durch die Vibration zerstören. Es sei denn jemand erfindet einen masselosen Anker. Außerdem würde man so viel Energie nicht finden. Angenommen man fände so viel Energie und schlösse den Motor an diese Energiequelle an so würden sich alle Bestandteile des Motors in Rauch, Plasma, Quarksuppe usw. auflösen.

Unendlichkeit als Symptom[Bearbeiten]

Unendlichkeit tritt u. a. als Symptom bei der Krankheit Permanenz auf. Dabei faselt der Betroffene unendlich lange Wörter schnell hintereinander, sodass er nicht mehr Luftholen kann. Schließlich stirbt der Betroffene an Sauerstoffmangel.

Weitere Beispiele[Bearbeiten]

  • Der Turm von Babel oder von Babylonien ist immer noch nicht fertig.
  • Der Turm von Pisa.
  • Das Permaschwein.
  • Menschen können nicht 30 m hoch springen. Außer Spiderman (und Chuck Norris).
  • Eine Schlange kann sich nicht verschlingen, wenn sie sich selbst an ihrem Schwanz packt und versucht sich zu verschlingen.
  • Was war zuerst da das Huhn oder das Ei?
  • Um die Unendlichkeit selbst zu erfahren, klicke hier.
  • Die Kreiszahl Pi ist angeblich unendlich. Dann müsste doch der Durchmesser zu klein oder zu groß für den Kreis oder der Kreis zu klein oder zu groß für den Durchmesser sein, wenn man den Durchmesser oder den Umfang gleich 1 setzt.

U = d*Pi, d = 1. Wenn d gleich 1 ist, dann ist U gleich Pi. Und wenn Pi unendlich ist, also zu der Zahl immer etwas dazu kommt, ist dann der Umfang unendlich lang. Somit wäre der Durchmesser zu klein für den Kreis. Was ein Widderspruch ist. Von wegen Transzendez. Alles bullshit.

  • Die Parodoxien von Zenon einem griechischen Philosophen um 490 v.Chr. von Elea: Wenn ein Läufer nach der Hälfte der Strecke die Hälfte der anderen Hälfte läuft usw., würde er nie ans Ziel kommen, weil er unendlich viele Schritte machen müsste. Wobei dieses Argument als entkräftet gilt und zwar wie folgt:
  1. Es wird behauptet, dass die Laufzeit gegen einen endlichen Grenzwert konvergiert, sich der Grenze annähert, und damit der Läufer sein Ziel in einer endlichen Zeit erreicht, wenn er mit konstanter Geschwindigkeit läuft.
  2. dass die Summe der einzelnen Strecken dies auch tut
  3. dass der Grenzwert nie erreicht wird.
  4. dass hiermit das Argument widerlegt ist.

Natürlich ist jedem klar, dass der Läufer sein Ziel erreicht und das in einer endlichen Zeit nur leider ist hier nicht klar wie er das schafft, wenn der Grenzwert nie erreicht wird.

Wie der folgende Abschnitt zeigt, ist Unendlichkeit etwas abstruses[Bearbeiten]

Unbewiesene Zahl aus der Mathematik, 1655 von einem Engländer ersonnen und als liegende 8 gemalt. Wird als Hilfsmittel angewandt, um logisches Unvermögen bei intakten Schülern nachzuweisen. In den Anfangsjahren gab es viele Stochastiker, die die Unendlichkeit anzweifelten. Sie meinten: Die Wahrscheinlichkeit einer Wahrscheinlichkeit von 1, dass es eine oder mehrere Unendlichkeiten gibt, geht gegen Null.

Über die Unendlichkeit lässt sich viel schreiben, um nicht zu sagen unendlich viel, was den Begriff allerdings nicht wirklich klärt. Aber um diesen Text kurz zu halten kann man grundsätzlich sagen, dass die Unendlichkeit unendlich ist.

Zusammengefasst: Die Unendlichkeit ist das Unendliche des Unendlichen!...

Ein praktischer Nachweis der Unendlichkeit ist das hier:

Klicke solange auf den Stern, bis dieser verschwunden ist:


Wie man sieht, verschwindet der Stern nie, egal wie oft man draufklickt. Er ist also unendlich.

Ein gutes Beispiel der Unendlichkeit findet sich auch hier.