Gesundheit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gesundheit, Die [evtl.: (lat. mors = Tod)] .

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Gesundheit

Bakterie-NEIN.jpg

Gegenteil Krankheit
Herkunft Kommt von sogenannten Gesundheitserregern.
Entdeckung Wurde am 33.01. im Jahre -4235622500 von Universum entdeckt und es gibt sie bis jetzt.
Alter Formel: -4235622500 bis 2013. Umgerechnet: 2013 + 4235622500 = Alter: 4235624513
Nachricht an User Etliche von euch vergraulen mich indem sie in ihren Ohren bohren, ihre Finger dann ablutschen und ihn dann in andere Körperöffnungen stecken. Das kotzt mich an! ECHT! Das ist abartig!

Gesundheit ist ein Zustand, in diesem Zustand ist man nicht von Bakterien oder anderen Krankheitserregern, die einem in die Poren beißen, befallen.

Allgemein[Bearbeiten]

Die Gesundheit ist nicht sehr Vielfältig, denn es gibt nur zwei Arten der Gesundheit. Die erste, und häufiste, ist die sogenannte "gemeine" Gesundheit. Die andere ist, wie man sich wahrscheinlich schon denken kann, die sogenannte "nette" Gesundheit. Zudem wird Gesundheit auch als Aussage verwendet, welche sehr vielseitig verwendet werden kann.

Ähnliche Zustände werden unter anderem unten in dem Abschnitt: "Ähnliche Zustände" aufgelistet.

Die "gemeine" Gesundheit[Bearbeiten]

Die gemeine Gesundheit, heißt so weil sie von den gemeinen Gesundheitserregern bewirkt wird. Der Unterschied zu der netten Gesundheit ist, dass bei der gemeinen Gesundheit die betroffene Person abartig gut gelaunt ist und sich durch nichts den Tag vermiesen lässt. Das stört vor allem die Personen die unter der sogenannte netten Gesundheit leiden, denn sie können keine Leute mit gemeiner Gesundheit leiden. Bei der gemeinen Gesundheit gelangen die Gesundheitserreger als erstes in die Blutbahn, von wo sie an alle Körperteile des Körpers kommen können. Dann wird seine Hautfarbe durch die gemeinen Gesundheitserreger sehr intensiv-farbig.
Diese intensiv-farbigen Leute werden deshalb oft als Farbtopftaucher oder Teletubbies bezeichnet. Worauf eine der häufigsten Antworten "Nur weil ich bunt bin!" ist.

Die "nette" Gesundheit[Bearbeiten]

Ein typischer Fall von "netter" Gesundheit.

Bei der netten Gesundheit wird man nicht extrem intensiv-farbig. Das Gesicht der befallenen Person verkrampft sich zu einem total bescheuert aussehendem Lächeln. Da bei dieser Art von Gesundheit die Gesundheitserreger das Gesicht zu einem dämlichen bis furcherregend dämlichen Lachen verzerren, um dem Wirt des "netten" Gesundheitsparasiten die Nahrungsquellen zu sichern, indem Rivalen durch furchterregend freundliches und dämliches Lachen aus dem Revier vertrieben werden, ohne dass sie sich bedroht genug fühlten, sich wehren zu können. Wenn die Leute mit einem solch bekloppten Lächeln durch die Stadt gehen, werden diese unter anderem Bescheuerteslächelmann oder Teletubbie genannt. Aussagen wie diese können bei den Opfern schwere psychische Störungen hinterlassen.
Die "nette" Gesundheit kommt von netten Gesundheitserregern, diese können bei jedem im Körper entstehen. Genau wie Krebszellen. Personen die an dieser Gesundheit leiden werden oft von anderen Leuten verarscht und diskriminiert. Zitat eines an "netter" Gesundheit leidendem: "Ich werde oft von anderen Leuten verarscht und diskriminiert." .
Ein weiteres Zitat aus den RTL Nachrichten, gelesen von Katja Burkhard:

Durch Leute die die Kranken verarschen, bleiben bei Paul Wurst schwere psychische Schäden zurück! Seit Januar 2018 leidet der 23 jährige an der sogenannten "netten" Gesundheit, sein Leben veränderte sich drastisch. Er verlor seine Arbeitsstelle und seine Wohnung. Alle hassen Paul, ich auch! Ich hoffe Paul wird bald an seiner dreckigen Gesundheit verrecken!

Gesundheit als Aussage[Bearbeiten]

"Gesundheit!" wird gesagt, wenn man seine Abneigung jemanden gegenüber ausdrücken will. Wenn man es zu jemandem sagt bedeutet das soviel wie "Ich will das du Gesundheit kriegst!", das ist eine ähnliche Aussage wie: "Ich wünsche dir alles schlechte!" oder "Krankheit!".

Gesundheitserreger[Bearbeiten]

Die Gesundheitserreger dringen auf unterschiedliche Weise in den Körper ein. Dort kämpft sich ein Teil der Gesundheitserreger zum Gehirn, wo sie das sogenannte Immunsystem aktiviern.

Das Immunsystem[Bearbeiten]

Es wird von den Gesundheitserregern aktiviert und ist ein Programm das Krankheiten abwehrt. Aus diesem Grund ist es total unerwünscht. Es ist das negativ im Menschen, das Schwarze im Ying-Yang und die Hölle in der Religion. Kurz gesagt, man kann es mit einer Schule vergleichen. Das Immunsystem ist ein Virus im Kopf, es kann auf jedes Körperteil zugreifen und übernimmt im schlimmsten Fall das ganze Kommando über den Körper das bedeutet nicht, dass es die Arme und Beine bewegen kann. Jedoch kann es die sogenannten Reflexe auslösen. Die Reflexe - welche vom Immunsystem aktiviert werden - sorgen dafür, dass wenn man an einem bestimmten Punkt auf deinem Knie drückt. Das Bein schlagartig nach oben schwingt, im Zweifelsfall sogar über die Achse hinaus. Bei solch gefährlichen Reflexen, sollten sich andere Personen von der betroffenen Person fern halten, da man sonst ein abgetrenntes Bein ins Gesicht bekommen könnte.

Die "gemeinen" Gesundheitserreger[Bearbeiten]

Gemeine Gesundheitserreger. Sie sind für die gemeine Gesundheit verantwortlich.

Entstehung[Bearbeiten]

Die gemeinen Gesundheitserreger sind in der menschlichen Zunge enthalten. Sie entstehen wenn man glücklich ist, dann stößt der Rachen aus seiner Innenhaut die gemeinen Gesundheitserreger aus. Das kann auch passieren, wenn man bei den Spongebob-Liedern mitsingt. Dies liegt nicht an der Glücklichkeit die man beim Spongebob gucken empfindet, sondern an irgendetwas anderem. Sollten Sie bei der Sendung Spongebob Schwamkopf Glücksgefühle verspüren, so sollten Sie schnellstens eine Schwulenbar aufsuchen.

Vorgangsweise[Bearbeiten]

Wie die "gemeinen" Gesundheitserreger vorgehen.

Phase 1: Die Gesundheitserreger geraten durch Giftstoffe die im Speichel vorhanden sind in eine Schleimhaut, und von da aus fressen sie sich einen kleinen Tunnel zu einer Ader. So gelangen sie in die Blutbahn, sobald sie dort angekommen sind verbreiten sie sich rasend schnell im gesamten Körper über die Blutbahn.

Phase 2: Die Gesundheitserreger setzen sich in den Hautpartikeln ab wodurch die Farbintensität drastisch steigt. Zudem lösen sie im Kopf die Artenfeindlichkeit aus, die sorgt dafür, dass man die Leute die unter der "netten" Gesundheit leiden nicht mehr ausstehen kann. Außerdem lösen sie eine extreme Aggressivität aus.

Ein Bild von "netten" Gesundheitserregern.

Die "netten" Gesundheitserreger[Bearbeiten]

Nette Gesundeitserreger. Sie sind für die nette Gesundheit verantwortlich.

Entstehung[Bearbeiten]

Die netten Gesundheitserreger, sind in höchsten Dosen in Actimel oder Activia enthalten und werden fälschlicher Weise auch "Abwehrkräfte" genannt. Doch mit "Abwehrkräfte" meinen die Hersteller Immunsystemaktiver.

Vorgangsweise[Bearbeiten]

Wie die "netten" Gesundheitserreger vorgehen.

Phase 1: Die "netten" Gesundheitserreger gehen etwas netter und vorsichtiger an die Sache ran. Außerdem fressen sie sich nicht einen Tunnel zu einer Ader, sondern sie ätzen siche einen. Und zwar mit Salzsäure die sie von Zuhause mitgebracht haben.

Phase 2: Die Gesundheitserreger greifen allesamt das Gesicht an, wodurch die Muskeln zufälliger Weise so angespannt werden, dass ein total bescheuert aussehendes Lachen dabei herauskommt. Man kann diese Gesundheit durch ein metallisches Gestell im Gesicht behandeln, wobei es zehn verschiedene Stärken der Gestelle gibt. Bei einer Person die die Stärke 6 benötigt aber eines der Stufe 3 anlegt. Wird dieses mit seinen Gesichtsmuskeln verbiegen oder gar zerbrechen. Diese Skala heist Barbara Salesch-Skala.

Ähnliche Zustände[Bearbeiten]

Andere Zustände unter denen man leiden könnte:

  • DSDS-Syndrom (Eines der schlimmsten, da man 10 Stufen durchleben muss und es sogar tödlich enden kann.)
  • Krankenkrankheit (Man hat sich nicht mehr unter Kontrolle/Man kann psyschich, verrückt und sogar gestört enden.)
  • Dschungelfieber (Eine schreckliche Krankheit, man muss fünf Stadien durchmachen und endet (vielleicht) unaufhaltsam als Blume.)
  • Geisteskrankheit (Man kann von vielen verschiedenen Arten sogar Geisteskrank werden.)
  • Pseudokrankheit (Es ist noch unbekannt was bei einer Pseudokrankheit passiert. Aber es hört sich doch total schlimm an!)
  • Virus (Man bekommt etwa drei bis neun Tage Kopfschmerzen und gelb-rötlichen Durchfall.)
  • Konjunktivitis (Man redet nur noch im Konjunktiv)