2 x 2 Goldauszeichnungen von Lysop3669 und Stupid Talk Station

Fröhlichkeit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fröhlichkeit, die, ansteckende Krankheit aus dem fernen Osten, die seit Tschernobyl auch Europa und die westliche Welt erreicht hat.
Symptome sind unter anderem:

  • Sympathien für Fremde
  • Atemrythmusstörungen (Unter Fachärzten auch Lachen genannt)
  • Muskelkrämpfe im Wangenbereich
  • Ausschüttungen im Gehirn die dem Opfer vorspielen, die Welt wäre schön.

Fast ungehindert konnte die Fröhlichkeit weltweit um sich greifen. Nur ein kleines
gallisches Dorf Land leistete Widerstand: Deutschland.

Die Fröhlichkeit in Deutschland[Bearbeiten]

Das Küblböck, Arschgeburt der Fröhlichkeit.

Deutschland konnte die herannahende Fröhlichkeit zunächst mit dem Bau einer Mauer
aufhalten. Dennoch infizierten sich immer wieder Menschen mit der Krankheit, und 1989
gab die Mauer der Deutschen dem Andrang der Fröhlichkeit letztendlich nach.
Die Fröhlichkeit griff auch hierzulande erbarmungslos um sich und drohte, Deutschland
in den Optimismus zu treiben, als fast 10 Jahre später der Psychopath Dieter Bohlen
die rettende Idee hatte. Bohlen züchtete aus Kichererbsen und Arschekzemen einen
Daniel Küblböck.

Diese Maßnahme hatte bahnbrechenden Erfolg: Das Küblböck war dermaßen abartig
widerlich, ekelerregend, nervtötend und einfach nur WÜRG,
dass die Deutschen wieder zur Vernunft kamen und die Fröhlichkeit fast vollständig aus
ihrem Leben verbannen konnten.

Die deutsche Fröhlichkeit heute[Bearbeiten]

Affen aus Deutschland
Frauen aus Deutschland
Männer aus Deutschland

Heute sind die Deutschen wieder mürrisch,schlecht gelaunt und meckern den ganzen Tag, so wie es sich gehört. Die "Küblböck-Maßnahme" hatte so gute Resultate erzielt, dass sogar Tiere, die in Deutschland gehalten wurden, sämtliche Fröhlichkeit abwarfen und nur noch eine Fresse zogen.
Um die Fröhlichkeit in Schach zu halten, halten die Politiker Deutschlands seit Jahren erfolgreich die Arbeitslosigkeit auf einem hohen Stand, züchten mithilfe Dieter Bohlens immer weitere Unterhaltungstechnische Tiefflieger und achten penibel auf möglichst wenig Bildung.

Literatur[Bearbeiten]

- "Hackfessen im Bundestag - Warum wir von Miesepetern regiert werden."
- "Angela Merkel - Die Frau mit dem geschmolzenen Lachen."
- "Wer das hier liest, ist blöde."
- "Warum uns im Ausland keiner mag."