Nachtblindheit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 24.09.2012

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Das Wort Nachtblindheit kommt aus dem asiatischen Raum, oder wie man die Region auch im Volksmund nennt, Südafrika. Die Aussprache ist ziemlich kompliziert, weshalb die Afrikaner einige Probleme haben, dieses korrekt auszusprechen. (ИΛcћТЫїЛDЋЗІТ)

Nachtblindheit ist eine sehr verbreitete Erkrankung, deren Hauptursache fehlende Beleuchtung ist.

Damit man im Dunkeln besser gesehen wird, sollten Nachtblinde so oft wie möglich, wenn es geht auch an Feiertagen, eine Binde zu tragen um von anderen Wesen, den so genannten Nichtnachtblinden, erkannt zu werden.

Nach einer Studie von Johan Sebastian Bach, der im frühen Mittelalter als Erster Nachtblinder auftrat, sind Nachtblinde sehr schnell reizbar. Sobald man sie auf ihre Krankheit (die im übrigen eine Erbkrankheit ist, die durch 2 fehlende xyz Chromosome verursacht wird) anspricht, fangen sie an zu schreien, behängen sich mit heißen Nudeln und rennen wild Onanierend durch die Gegend.

Viele Nachtblinde sind oft mit der Zusatzerscheinung Impotenz anzutreffen, was darauf basiert, dass durch die schlechte Sicht im Dunkeln der Dödel genauso wenig sieht und dadurch nicht Erregt wird (auch Mozartsyndrom genannt).

Viele Ärzte haben schon versucht, diese Krankheit zu heilen, aber es scheint so, als ob alle Nachtblinden eines Tages aussterben werden aufgrund großer Hirnschäden durch zu viel vor Wände laufen!

Geschichte[Bearbeiten]

Sehr stark verweste Steintafeln, worauf die Tinte total verschmiert war, gaben der Menschheit sehr verblüffent aber wiederum auch keine Information preis. Man hat nur durch hören-sagen gelesen, dass eine Frau als erstes dieser Krankheit zum Opfer fiel. Ihr Name war Lasmiranda den siewillja.

Therapiemöglichkeiten[Bearbeiten]

Licht anschalten. Das Aufstellen von Zimmerpflanzen direkt vor die Wände wird zur Zeit getestet.
Bei fehlendem Elektrizitätsanschluss haben sich auch altbewährte Verfahren wie Kerzen (brennend) oder Fackeln (desgleichen) bewährt.