Bein

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Was! Nur ein Bein?!

Das Bein ist das Gegenteil vom Arm und ein Fortbewegungsmittel humanoider Lebensformen. Alle haben zwei Beine, manche sogar drei, manche haben auch schon von vier gehört. Seltsamerweise haben im Durchschnitt fast alle Menschen mehr Beine als der normale Mensch (sogenannte X-Beine).

Am Ende des Beins befindet sich meist ein Abschlussstück, genannt Fuß. Oft werden die Beine zu den extrem schönen Enden der Frau gezählt und dienen auf diese Weise auf direktem Wege nicht nur der Fortbewegung, sondern auch der -pflanzung.

In diesem Zusammenhang ruft der pflanzungsbereite Mann bei Ansicht einer Frau mit meist besonders langen unteren Extremitäten - die dazu ebenso meist aus niederen Beweggründen wenig bis gar nicht verhüllt sind, verzückt aus: "Boah ey, hat die Beine! Bis zum Arsch!"

Das Bein besteht zumeist aus den folgenden drei Teilen:

  1. Schienbein. Sehr empfindlich bei Menschen und rechteckigen Hühnern. Kann unter gewissen Bedingungen abfallen und fürchterlich zu stinken anfangen.
  2. Knie. Ein zwischengeflanschter gelenkartiger drehbarer Knochenpropfen. Wird oft als Ziel von Pfeilen ausgewählt. Das Knie enthält unter anderem auch die Kniescheibe.
  3. Oberschenkel. Sehr saftig im Geschmack. Eine bestimmte Volksgruppe hat an diesem Teil manchmal eine leicht hässlige Wucherung, genannt Zellulitis. Der Oberschenkel schmeckt als Spanschenkel sehr gut und gilt in weiten Teilen Chinas und Berlins als Delikatesse.

Naturwollsocken auch als Beinbehaarung bezeichnet, sind der Vorteil für Leute, die sich prinzipiell weigern ihre Waden zu rasieren. Das bringt zum einen den Vorteil, dass man gänzlich auf Wollsocken verzichten kann, da diese von Natur aus schon da sind. Und, dass man im Sommer beobachten kann, je nachdem wie dicht die Fläche mit Haaren bewachsen ist, wie eine Läuse- oder Flohfamilie sich gründet und wie diese dann in der schönen Umgebung ihre Kinder aufziehen.

Zitate[Bearbeiten]

  • "Lieber Arm dran als Bein ab." - Unbekannt
  • "Auch Arme haben Beine - aber Beine haben keine Arme - arme Beine!"
  • "Was geht? Alles was Beine hat, außer Tische und Stühle und Hefe."
  • "Die Tür hat zwar keine Beine, kann aber aufgehen."
  • "Behinderte, die haben zwar Beine, können aber nicht immer gehen."
  • "Eine Uhr, die hat zwar wiederum keine Beine, kann aber sogar falsch gehen, außer sie steht, dann steht sie mindestens zweimal am Tag richtig."
  • "Frösche, die haben Beine, können aber nur hüpfen, außer sie leben in Frankreich, da können sie auf der Zunge zergehen."
  • Spaß hat zwar keine Beine aber er kann einem ganz schnell vergehen.
  • "[...] doch trainier' Beine nicht, weil man sie im Club nicht sieht!" - Farid Bang (Stiernackenkommando)

Messmethoden[Bearbeiten]

Es existieren mehrere Methoden zum Messen der Beinlänge Z.b. die Marseinheit und bei Männern die häufig genutzten Varianten der Boden-Hoden-Methoden

Siehe auch[Bearbeiten]