1 x 1 Bronzeauszeichnung von Sky

Antwort

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Antwort (engl. Wörter Ant = Ameise, Wort = Würze. Zu Deutsch also Ameisenwürze, hat aber nichts mit dem deutschen Wort "Antwort" zu tun) bezeichnet Mann die Reaktion eines Menschen auf die Ihm zugetragene Kommunikation. Die Definition der Frau hingegen ist wissenschaftlich bisher nicht erkundet und weißt in der Mann-Frau-Beziehung erhebliche Schwierigkeiten auf. Es ist jedoch erwiesen, dass bei der Frau auch als Antwort gilt, was keine Antwort ist, also keine Antwort ist ebenfalls eine Antwort und bedeutet im Zweifelsfall "Möglicherweise" oder "Eventuell" vielleicht auch "Kann schon sein". Während der Großteil der Männer klare, kurze und aussagekräftige Antworten von sich gibt, gilt die Frau eher als Mysterium und nutzt größtenteils die beschriebene Möglichkeit keine Antwort als Antwort zu geben. Die Antwort der Frau bzw. deren Antworten sind Teil des Fachbereichs der Kryptographie.

Typische Antworten[Bearbeiten]

Im Allgemeinen hat die Wissenschaft durch Studien typische Antworten identifiziert, die im täglichen deutschen Sprachgebrauch bei beiden Geschlechtern häufig Anwendung finden. Die Besonderheit dieser Antworten liegt in der Themen-unabhängigen und teils multilingualen Einsatzfähigkeit.

  • Häh?
  • Mhhh
  • Hhmmm
  • Ja, ja
  • Ne, ne, ja
  • Unterm Tisch
  • Eyyyyyyy!!!!!
  • Scheiße.
  • Bitte, was?
  • Ach so, ja, ist klar
  • Mmm, ja, mmm, ja, mmm, ja
  • 42

Beim weiblichen Menschen ist die Antwort häufig nicht verbal sondern durch gewisse Handlungen oder Mimik und Gestik übertragen, was jedoch beim Männchen häufig nicht interpretiert werden kann und zu Differenzen in der Kommunikation führt. Folgende non-verbale typische Antworten von Frauen sind wissenschaftlich in häufigem Maße festgehalten oder gar dediziert untersucht.

  • Back- oder Ohrpfeife
  • Tritt vors Schienbein
  • Zeigen des Mittelfingers
  • Abwenden ohne verbale Begründung

Zwar gibt es zahlreiche literarische Werke, die sich an der Übersetzung der Antwort der Frau versuchen, jedoch praktisch häufig scheitern. Generell gilt das Universum als wissenschaftlich besser erkundet als die Antworten der Frau.

Kommunikationsbeispiel zwischen Mann und Frau[Bearbeiten]

Nachfolgendes Beispiel verdeutlicht die Schwierigkeiten bei der Interpretation der Antwortmöglichkeiten der Frau durch den Mann.

  • Mann: Hast Du für 200 € Klamotten bestellt?
  • Frau: ...
  • Mann: Auf meiner Kreditkartenabrechnung steht 200 € Klamotten
  • Frau: ...
  • Mann: Hast Du meine Kreditkarte dafür benutzt?
  • Frau: ...
  • Mann: Hallo?! Was ist denn jetzt?
  • Frau: Willst Du, dass ich mit 2 Wochen alten Klamotten herum laufe?

In beschriebenen Szenario hat die Frau bereits dreimal eine Antwort in Form von keiner Antwort auf die besagten Fragen des Mannes gegeben, welcher jedoch biologisch nicht im Stande ist keine Antwort als Antwort zu interpretieren, die hier jeweils bei jeder Frage als "Ja" interpretiert werden muss. Wobei zusätzlich die Bedeutung von Nein nicht gleich der tatsächlichen Bedeutung von Nein gleicht. Nein bedeutet als Antwort der Frau immer ja, wenn es um das Anschaffen von Bekleidung (vornehmlich Schuhen), der Bezahlung durch den Mann (Soll ich bezahlen?) und insbesondere um das Kaufen von Schmuck (Ohrringe, Halsketten etc. pp) geht.

Antworten zur Verweigerung weiterer Antworten[Bearbeiten]

In einigen zwischenmenschlichen Kommunikationsszenarien kann es dazu kommen, dass jeweils einer der Kommunikationspartner eine Antwort abgeben muss, die dem anderen Kommunikationspartner mitteilt, dass keine weiteren Antworten mehr abgegeben werden. Nachfolgend eine Liste häufig gegebener Antworten, die mitteilen dass keine weiteren Antworten gegeben werden.

  • „Keine weiteren Fragen
  • „Fragen Sie die Pressestelle
  • „Kein Kommentar“
  • „Bitte lassen Sie mich jetzt in Ruhe“
  • „Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen. Du redest ja doch nur Scheiße.“ (Ronald Pofalla)
  • „Du machst mit deiner Scheiße alle Leute verrückt.“ (Ronald Pofalla)

Insbesondere Politiker, die jederzeit Gefahr laufen für Ihre allseits bekannte Lobbyarbeit enttarnt zu werden, verwenden häufig Antworten, um keine weiteren Antworten mehr geben zu müssen. Um dem Nachdruck zu verleihen, werden häufig Antworten gegeben, die gleichzeitig eine Inkompetenz des Presse-Apparats unterstellen wie z.B. bei Helmut Kohls Liebesbeziehung zu Spiegel TV.

Antworten zur Bestätigung der Richtigkeit von Antworten[Bearbeiten]

Immer öfter kommt es in einer Welt voller Zweifel, Misstrauen und Verschwörungstheorien zu Situationen, in denen durch eine erneute Antwort zur eigentlichen Antwort die Frage nach der Richtigkeit der Antwort beantwortet werden will. Hierzu gibt es einige beispielhafte Antworten zum Belegen der Richtigkeit einer vorhergegangenen Antwort.

  • „Isch Schwör“
  • „Uff jeden Alter“
  • „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort“ (Uwe Barschel)
  • „Mit mir wird es keine PKW-Maut geben“ (Angela Merkel)

Wer sich unsicher beim Antworten ist, für den gibt es eine sehr alte Weißheit, die einem bei der Entscheidungsfindung zur richtigen Antworten helfen kann: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.

Siehe nicht[Bearbeiten]