Angewandte Blödheit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angewandte Blödheit ist vor allen anderen Dingen in der Kunst wiederzufinden.

Praxis[Bearbeiten]

Kunstvolle Bilder entstehen zumeist durch einfache Programme und wenig Zeichenutensilien, vermitteln aber dennoch eine deutliche Nachricht. Besonders Menschen mit zunehmendem Alter erleiden dieser Krankheit. Ein Heilmittel ist derzeit nicht bekannt. Studien haben bewiesen, dass Therapien anfangs zwar den gewünschten Heileffekt zeigen, im Nachhinein aber stellt sich heraus, dass der Erkrankte nur noch mit eben dieser angewandten Blödheit leben kann. Er verlangt quasi danach seiner Fantasie freien Lauf zu lassen.

Auswirkungen[Bearbeiten]

Besonders Menschen, die nicht an dieser Krankheit erkrankt sind, leiden unter deren Produktionen. Leider wissen nur wenige gesunde Menschen, dass die Bilder tief in das Unterbewusstsein eindringen und somit auch die gesunden Menschen früher oder später an der angewandten Blödheit erleiden werden.

Wie kann man sich dagegen schützen?[Bearbeiten]

Es hilft sehr, selbst solch kunstvolle Bilder zuproduzieren! Man muss sich also auf das Niveau der erkrankten Menschen herablassen. Denn nur mit besseren Ideen ist es möglich, diese Krankheit wirksam einzudämmen.