Gesund Heit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gesund Heit

Gesund Heit (geb.1965, gest.2154), Sohn von Bob und Lisa Smith, war zunächst ein bekannter deutscher Insektenforscher der als erster auf der Welt auf einem Dreirad um die Welt fuhr, und dabei Mücken fotografierte. In seinem späteren Leben widmete er sich dann der Nasologie, und gewann im Jahre 1998.5 den Nobelpreis für seine Entdeckung, des Niess-phänomens. Außerdem gilt er als Entdecker des Physiofischs.

Jugend und Kindheit[Bearbeiten]

Gesunds Eltern kamen an einem Pizza-Abend auf den außergewöhnlichen Namen ihres Sohnes. Unklar ist allerdings, ob sie diesen Namen wirklich ihrem Baby, oder der Katze geben wollten. Jedenfalls heisst die Katze jetzt John Walt Smith.
Als im Jahre 1970 sein Bruder Krank auf die Welt kam, und kurz darauf seine Schwester Blöd, steckte die Familie kurzzeitig in finanziellen Problemen, die sie lösten, indem sie Zehennägelspender wurden. Inzwischen sind sie wieder zu Wohlstand gekommen, und besitzen jetzt einen Goldfisch namens Alexander Bob Smith und einen Kanarienvogel namens Elizabeth Angela Smith.

Entdeckung[Bearbeiten]

Gesund Heit gewann den Nobelpreis dafür, dass er entdeckte dass Niesen das physikalische Gleichgewicht des Universums kurzzeitig absorbiert und somit dafür sorgt, dass auf der anderen Seite der Galaxie eine blaue Ziege ebenfalls niesen muss, was dann wiederum dazu führt dass auf unserer Seite jemand niest, und so weiter. Diese konstante Oszillation ist der wahre Grund, weshalb sich das Universum ausdehnt.
Heit hegt außerdem die Theorie, dass unser Universum mehrfach in sich selbst verschachtelt und enthalten und vorhanden ist, und dass jedesmal, wenn jemand niest, ihm kurz eine exakte Kopie unseres Universums in Miniformat aus der Nase fliegt, welche wieder zerstört wird, sobald die Nase gewischt wird. Dies würde bedeuten, dass unser Universum schon etliche Male entstanden und wieder zerstört wurde, während es gleichzeitig um sich herum weiter existierte, und hat dazu in Neuseeland dazu geführt, dass einige religiösen Sekten Taschentücher verboten.
Gesund Heit hat aber ausdrücklich vor solchen Praktiken gewarnt, da dies eine multiple Existenz unseres Universums zur Folge hätte, und zu Universums-Schnupfen führen könnte, wodurch der Mars eines Tages auf den Burger King, der in Los Angeles an der Mainstreet steht, fallen könnte.