Inhalt

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kant kannte Inhalt persönlich.

Inhalt († 1998) war ein großer Bestandteil der deutschen Sprache und Kultur, der im Laufe der Zeit an Bedeutung verloren hat. Heutzutage findet man Inhalt nur noch in Kelloggs-Schachteln und in Inhaltsangaben (unbedeutende Anhäufung von Schriftzeichen am Anfang eines Manuskripts). Inhalt wurde 1998 von Gerhard Schröder, in seiner ersten Rede als deutscher Bundeskanzler, formal abgeschafft.

Leben[Bearbeiten]

Inhalt wurde bereits von Aristoteles, Homer und Peter Zwegat thematisiert. Folglich muss es bereits im Altertum Inhaltliches gegeben haben. Selbst Heraklit versuchte sich nicht nur an Fassadenverkleidungen, sondern dachte sich außerdem eine dynamische Form von Inhalt für die Welt aus, alles fließt... Auch Kant dachte und wirkte noch inhaltlich; aber beireits zum Ende der Frühindustriealisierung war inhaltliches Denken verpönt und wurde durch den Inhalt der Lohntüte abgelöst, dabei wurde der Masse die Inhaltsminimierung nahe gebracht.

In der Mitte des 20sten Jahrhunderts folgte ein Umdenken... Das Kapital und die angeschlossenen Regierungen versuchten Inhalt durch Konsum von sinnlosen Produkten zu ersetzen, mit Erfolg, schon bald entwickelte sich die "Geiz ist Geil Mentalität". Eine kleine Gruppe von Querdenkern widersetzte sich und versuchte, zumindest in der Literatur Inhalt eine neue Heimat zu geben. Ihr Anführer war Rolf Kauka. Inhalt wirkte unter den Pseudonymen "Oma Eusebia" und "Lupo" fortan verborgen in deutschen Kinderzimmern.

Nach scheinbar sicheren und unbeschwerten Jahren, schaffte es 1964 ein Sonderkommando des Axel Springer-Verlages, die BILD, Inhalt in den Fix und Foxi-Heften ausfindig zu machen und überführte ihn mit Hilfe des BND in die staatliche Besserungsanstalt in Sprockhövel; 1998 ließ Gerhard Schröder Inhalt aus den Geburtsregistern streichen. Erst viele Jahre später, im Jahr 2004, gelang es dem bedeutendsten Politiker unserer Zeit, Martin Sonneborn am Gründungstag der PARTEI, Inhalt zu befreien und ihn durch umfangreiche Resozialisierungsmaßnahmen wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Das ist allerdings ein nicht bestätigtes Gerücht.

Trivia[Bearbeiten]

  • Als Inhalt wird oft auch das sich in einem Objekt befindliche Objekt, beispielsweise flüssiges H2O in einem Glas, bezeichnet. Objekte wie beispielsweise der Kopf von George W. Bush werden daher auch als inhaltsleer bezeichnet.
  • Das Gegenteil von Inhalt ist kein Inhalt, also RTL oder Chipstüten. Eine Kunstform der Inhaltslosigkeit ist das Reden ohne etwas zu sagen.