Xenologismus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Xenologismus ist ein aus dem griechischen stammender Begriff, der, wenn der Sprecher besonders intelligent wirken will, als Synonym für den Begriff "Fremdwort" genutzt werden kann. Somit ist "Xenologismus" also selbst ein Xenologismus.

Anwendungsgebiete[Bearbeiten]

Xenologismen sind vor allem in den Bereichen Wirtschaft und Politik weit verbreitet. In diesen Bereichen haben sogenannte Experten (meist Philodoofe) großes Interesse daran zu ihren vermeintlich weniger intelligenten Landsleuten ("normale Bürger") so zu sprechen, dass diese sie möglichst nicht verstehen. Ziel ist deren totale Verarschung und gegenseitiges Ausspielen.

Verwandte Formen des Xenologismus[Bearbeiten]

SAP Wording ist die extremere Form des Xenologismus. Ja man vermutet sogar, dass SAP Wording eines Tages den Xenologismus völlig ersetzen wird.

Häufige und überflüssige Xenologismen[Bearbeiten]

Links des Bindestriches stehen die Xenologismen und rechts davon die jeweils entsprechenden deutschsprachigen Ausdrücke. Diese können im allgemeinen Sprachgebrauch ohne Weiteres anstelle der überflüssigen Xenologismen in einem Satz verwendet werden.

  • Alkoholarab. Alkohol (nein, es gibt wirklich kein deutsches Wort dafür, außer vielleicht Feuerwasser)
  • Alphabetgriech. Menge von Zeichen zur schriftlichen Darstellung von Lauten einer Sprache
  • Angelagriech. Engel
  • Asoziallat. nicht gesellschaftsfähig
  • Chirurggriech. Metzgermeister
  • Funktion – lat. Verrichtung
  • Intelligenzlat. Erkenntnisvermögen
  • Kölnlat. Siedlungen außerhalb Roms, deren Bürger das Römische Bürgerrecht besaßen
  • Kapitalismus - afrik. Geldgeil
  • Maschinegriech. Gerüst, Vorrichtung
  • Methode – griech. Verweglichung
  • Oral – lat. mündlich
  • Pausegriech. Unterbrechung
  • Problemgriech. das zur Lösung Vorliegende
  • Programmgriech. Vorgeschriebenes
  • Religionlat. das in größeren Bevölkerungsgruppen verankerte System von Vorstellungen über das Bestehen von Gegebenheiten jenseits des Sichtbaren
  • Strategiegriech. längerfristig ausgerichtetes planvolles Anstreben einer vorteilhaften Lage oder eines Ziels
  • Tabutongaspr. Unverletzbarkeit
  • Technik - griech. Kunstfertigkeit, Handwerk
  • Themagriech. der eine Sache betreffende Grund- oder Leitgedanke
  • Xenologismus - griech. Fremdwortklugscheißerei
Ismus.jpg
Ismus.jpg