Darwinismus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 20.10.2015

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Der Darwinismus ist die Religion aller Atheisten. Die Atheisten glauben dabei schlicht und einfach an den Übergott Darwin.

Glaubsenslehre des Darwinismus[Bearbeiten]

Laut der Glaubenslehre des Darwinismus waren alle Atome, Moleküle und Einzeller dumm, bis irgendwann der Übergott Darwin sich seiner Existenz bewusst wurde und eingriff. Seitdem fing er an über Millionen Jahre alle schwachen Tiere auf der Erde zu erschlagen. So unteranderem die Dinosaurier, die Neanderthaler, die Mammuts, die Dodos und derzeitig die Kamelopäden.

Darwin selber hat auch einen heiligen Ort bekommen, die so genannten Galapagos-Inseln, auf denen er seinen Rekord im Vogel-Totschlagen gemacht hat und somit dort eine Vogelrasse aus Freaks herangezüchtet hat.

Über andere Religionen[Bearbeiten]

Alle Menschen die an andere Religionen glauben oder auch gar keine haben sind, laut Darwinismus, dumme Heiden, da sie ketzerisch leugnen, dass der Gott Darwin alle schwachen Tiere totgeschlagen hat, statt andere Götter wie Lord Gottallah von JHWH. Auch mit der derzeit neuesten Weltrelgion, dem Kapitalismus, kommt der Darwinismus nur sehr bedingt gut aus, denn er ist kapitalismuskritisch - Warum weiß allerdings niemand so genau, vorallem die Vertreter des Darwinismus.

Der Erzfeind Darwins: Agnostan[Bearbeiten]

Auch der Gott Darwin kennt einen Widersacher. So ist es in dem Falle Agnostan, der mit seinen diabolischen Machenschaften behauptet, dass möglicherweise andere Götter alle schwachen Tiere erschlagen haben und nicht Darwin selber. Wer Agnostan folgt, wird laut den Darwinschen Schriften am Ende der Welt noch ein zweites Mal von Darwin zusammengeprügelt werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Umgekehrter Darwinismus

Ismus.jpg
Ismus.jpg