Neologismus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neologismus (dt.: Neuwortschöpfung) ist ein aus griechischen Wortteilen zusammengebasteltes Substantiv, das nach Fremdwort klingen soll, während es jedoch nur eines dieser neumodischen Kunstwörter ist, durch deren Benutzung die Sprecher ihren scheinbar höheren Bildungsstand zur Schau stellen wollen.

Zusammensetzung[Bearbeiten]

Dass „neo“ neu bedeutet, weiß jeder, der schonmal das Wort „Neonazi“ gehört hat, von einem verprügelt worden ist oder sogar selber einer sein will. Dass „logo“ etwas mit Worten und sprechen zu tun hat, weiß mancher schon lange vor der Entscheidung über Haupt- oder Realschule von den Besuchen beim Logopäden, der einem den „beßißenen Es-Fehler austreiben will, obwohl iß doch völliß nornal ßpreße, verdammte ßeiße“. Das Suffix „Ismus“ hängt da am Ende nur dran, damit aus dem Kauderwelsch auch ein Wort wird und um den griechischen Charakter dieses Abstraktums zu wahren.

Beispiele[Bearbeiten]

Beispiele für Neologismen zu nennen wäre, wie die Gewinnzahlen der kommenden Lottoziehung in der Tageszeitung zu veröffentlichen. Mit Neologismen ist es so, wie mit dem aktuellen Schuhtrend. Ist das neue, hippe Kunstwort erst einmal da - also gesprochen, geschrieben und wurde auch wahrgenommen - dann ist es auch ratzfatz, schwuppdiwupp schon gar nicht mehr so neu und hip. Dann ist es sozusagen ein Antikologismus, ein altes und irgendwann ein altertümliches Wort, das nur noch der Artophasie dient.

Fazit[Bearbeiten]

Ein echter Altgrieche würde uns angesichts dieses haarsträubenden Konstruktes sicher einfach nur großäugig anschauen und uns fragen, ob wir dieses Wort neuerlich erfunden haben. Haben wir aber nicht, sondern irgend ein anderer Idiot, der sich lange vor uns schon mal wichtig machen wollte. Es war wohl auch kein Wikipede, obwohl man das ja annehmen könnte. Aber solche Wichtigtuer gab es auch vor der Gründung dieser Einrichtung schon. Nur haben sie jetzt einen eingegrenzten Spielplatz und müssen nicht mehr allen und jedem mit ihrer Klugscheißerei auf die Eier gehen. Leider machen es die meisten trotzdem.

Ismus.jpg
Ismus.jpg