Nationalsozialismus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Nationalsozialismus ist zusammengesetzt aus national (im eigenen Land) und Sozialismus (sozial sein). Also bedeutet er eigentlich, dass man im eigenen Land nett/sozial ist. Interessanterweise sind nationalsozialistische Menschen aber genau das Gegenteil.

Ursprung des Nationalsozialismus[Bearbeiten]

Der Nationalsozialismus nahm seinen Anfang im grauen Mittelalter zwischen dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg, als halb Europa von fliegenden Stahlvögeln und jede Menge Hexerei zerstört worden war, weshalb allgemeine Unzufriedenheit und Misstrauen gegenüber der Magie herrschten. Damals begann man Jute zu verabscheuen, da man Jute mit dem Jutesack verband, diesen mit Lasten tragen und Arbeit assoziierte und jeder annähernd normale Mensch Arbeit nun mal nicht mag. Aufgrund der fehlenden Wörterbücher, die ja alle von der Hexerei und der schwarzen Magie zerstört worden waren, mutierte die gesamte Bevölkerung langsam aber sicher zu totalen Analphabeten, weshalb irgendwann Jute mit Jude verwechselt wurde und man begann, die Juden auszugrenzen.
Zudem war man einfach nur neidisch, weil die jüdische Bevölkerung so schöne Anzüge mit schwarzen Hüten hatte, aber dies war eher nebensächlich.
Das war also der Beginn des Nationalsozialismus, entstanden durch fehlende Rechtschreibkenntnisse.

Nationalsozialismus heute[Bearbeiten]

Trotz der deutlich verbesserten Rechtschreibkenntnisse finden sich überall immer wieder nationalsozialistisch angehauchte Menschen. Jene werden nicht mehr als Nazis, sondern als „Neonazis“ bezeichnet (was soviel heißt wie „Neuer Nazi“), obwohl sich jene Subjekte eigentlich nicht sehr von den „Alten Nazis“ unterscheiden. Da wir allerdings in einer sich stets weiterentwickelnden Gesellschaft leben und niemand als veraltet bezeichnet werden will, haben sich die damaligen Nazis schlichtweg den modischen Beinamen „Neo“ gegeben, um neumodischer und aufgeschlossener zu wirken (was sie aber eben nicht sind).

Die meisten Neonazis sind rechts, weil sie:

  • immer noch eine fatale Rechtschreibschwäche haben
  • sonst nichts zu tun haben
  • tumm wie Brod sind (hier in Nazi-Rechtschreibung)

Behandlung von Nationalsozialismus[Bearbeiten]

Auch, wenn Nationalsozialisten nicht gerade bequeme Zeitgenossen sind, gibt es ein paar äußerst effiziente Methoden, um gegen sie vorzugehen. Diese wären:

  • Nachhilfe in Rechtschreibung
  • gesunder Menschenverstand
  • Gehirnwäsche
  • Wenn das alles nichts hilft: Gezieltes Abkapseln des Betroffenen von der Gesellschaft (auch bekannt als Einsperren)

Nationalsozialismus außerhalb Europas[Bearbeiten]

Nationalsozialismus setzte sich außerhalb Europas nie wirklich durch, was wohl einfach daran liegt, dass sich Jute in anderen Sprachen anders übersetzt und keine Verwechslung mit „Jude“ möglich war.

Auch wenn es keinen Nationalsozialismus in den USA gibt, existieren dort andere, ähnlich radikale Vereinigungen, wie z.B. der Ku-Klux-Klan (fanatische Fans von Waschmitteln, Weißmachern und Bleichmitteln), welche Menschen mit einer gesünderen Hautfarbe verachten, da diese nicht so bleich und kränklich aus der Wäsche gucken wie sie selbst.