Mutation

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
So ziemlich eine Mutation.

Wir alle kennen die Mutation als etwas besonders Wichtiges in unserem Leben, sie ist die, welche uns im weiteren Sinne erschuf. Da her auch der Name MUTATION abgeleitet von MUTTA, also die Mudda wie mutter?? , Mutter, Mama, Mutsch oder wie auch immer. Nun, woher kommt das -ION dann, bitteschön? Ganz einfach ION bedeutet rückwärs NOI also NEU. Also sozusagen MUDDA-NEU. Wer ist diese Mutter? Natürlich Mutter Natur. Was ist Mutieren genau? Wenn etwas Mutiert bedeutet das, dass sich das betreffende Lebewesen (Pflanze oder Tier) organisch verändert. Was kann mutieren? Mutieren kann so gut wie alles, was auch bluten kann.

Ablauf einer Mutation[Bearbeiten]

Also ganz einfach, nehmen wir mal an, da is Viech und das soll jetzt fliegen, dann macht sozusagen die Mutation erst mal ein ordentliches Brainstorming (Hirngestürm), danach wird akribisch aussortiert. Ist das ganze wirtschaftlich tragbar? Gefällt das dem Chef (Gott)? Ist es wirklich ratsam, dem Elch einen so großen Penis zu geben? Oder dem Löwen diese Krallen? Oder dem Schwarzen den Banausenpenis mit Sezulykaporen zu levilieren?

Nachdem viel drüber gegrübelt worden ist, geht die Produktion der Prototypen vom Band. Natürlich ist immer noch mehr als genug Scheiße bei den Ideen dabei, deshalb jetzt also der Praxistest. Hier kann sich die Mutation mal gescheit zurücklehnen und zuschauen, da die Fehlversuche sowieso meist schnell oder manchmal auch elendig langsam verrecken. Bis heute ist es vielen Menschen ein Rätsel, warum Tierschützer hier nicht eingreifen, da jeden Tag Hunderte von Mutationen eledig zu Grunde gehen, ohne dass sich irgendjemand für sie auf dem Marktplatz nackt im Winter an eine Laterne kettet - mit der Aufschrift "Hilfe, Ich bin ein Mutant" auf der Brust. Doch nicht nur die Arbeit der Mutation findet keine Beachtung, auch sie selbst bekommt bei weitem nicht genug Respekt entgegen gebracht. Sie arbeitet ohne abgeschlossene Sozialversicherung 24 Stunden am Tag, hat nur Urlaub wenn die Aushilskräfte der Menschen vorbeischauen (Atomkraftwerke die in die Luft gehen, und Atombomen)und muss auch noch ohne die Anweisungen des Bosses (Gott) auskommen. Welcher sich seit mehreren Milliarden Jahren nicht blicken hat lassen, weil er immer noch relaxed in einem parallel Universum säuft und auf Ravepartys geht.

Bei so einem Arsch voller Probleme ist es klar, dass die Mutation ordentlich sauer und gestresst ist, somit hat sie einen Vertrag mit dem Leibhaftigen (ja der rote, gehörnte) abgeschlossen. Die Laufzeit des Vertrages beträgt die nächsten 20 Millionen Jahre und beinhaltet das ab und zu total sinnlose Mutationen entstehen, an denen sich der Teufel ergötzen kann. Der Teufel besorgt der Mutation im Ausgleich hierfür Steuervergünstigungen (er steht natürlich gut in Kontakt mit den Banken) und eine Woche kostenloses Antiagressionstraining inklusive Ernährungsberatung.

Doch nun zurück zu unserem Beispiel. Also im Falle des Luzifer Vertrages gäbe es jetzt einen Wasserbüffel mit 2 riesigen 8 Tonnen Kühlschränken auf dem Rücken, welche ihn zum fliegen bringen sollen. Pervers aber wahr. Wenn das Tier von dem Satansvertrag verschont bleibt, passiert es schon nach dem 40. Prototyp, dass das Subjekt zumindest beim sofortigem Sterben eine gute Figur abgibt. Ungefähr 200 verschiedene Versuche später stellt die Mutation fest, dass die Idee zwar immer noch beschissen ist, aber das Subjekt ist jetzt immerhin unter andauernden nahezu unerträglichen Schmerzen für 6 Tage lebensfähig. Ungefähr bei der 1.200. Testkreation klappt es dann, eine neue art zu schaffen. Meist ist die Kreation aber dann extrem hässlich (siehe Dieter Bohlen), weil die Mutation bei Versuch 1.135 depressiv geworden ist und viel Vodka gesoffen hat. Jetzt kann die Serienproduktion starten, die eigentlich nur durch eine zweite Version des anderen Geschlechts und einen absolut extremen Sexdrang realisiert wird (sehr kostengünstig). Jetzt werden die Copyrights mit Gott noch durchgesprochen und eventuell Patente angemeldet wie z.b. das Arschloch und der Hodensack.

Somit ist der Ablauf der Mutation beschrieben.

Updates[Bearbeiten]

Da die Mutation halt einfach mal ein handfestes Alkoholproblem hat und außerdem viel Schlafentzug, verbockt sie so einiges. Deshalb liefert sie ständig updates für alle Modelle aus, um ihre schlampige Arbeit zu kaschieren. Das heißt sie probiert auch neue Variationen aus z.B. Vögel mit Bleieinlagen oder vegetarische Delphine die dreamdance hören. Manchmal bringt sie einiges durcheinander. Dann entstehen so ulkige Sachen, wie z.B. das Hirschferkel, Wildschwummel oder auch der Hundefant. Der Grad abscheulichster Mutationen lässt sich mit Hilfe der Kanal-Mutation messen.

Der Mensch und die Mutation[Bearbeiten]

praktisch!

Der Mensch ist aus dem Affen mutiert. Der Affe verlor nicht nur die dichte Behaarung sondern auch ca. 80% der Denkleistung, bekam zudem weniger Muskeln und ihm wurde erklärt was Waffen sind, wie man sie benutzt, und wie man neue baut. Somit war der moderne Mensch geboren.

Beispiele der Mutation[Bearbeiten]

  1. Daniel Küblböck mutierte aus einer Gurke mit Führerschein (die Mutation selbst kann sich das nicht erklären, und sie will es auch nicht)
  2. Adolf Hitler mutierte aus einer besonders hässlichen Kartoffel
  3. US 5 mutierte aus einem amerikanischen 60 Tage alten McDonalds Maxi Menü
  4. Tokyo Hotel mutierte aus einem drogensüchtigen frühreifen Vorschulkindergarten
  5. Der Mutantenstadl Ansammlung von fehlgeschlagenen weggesperrten Prototypen (hier hatte Satan eindeutig die finger im Spiel)
  6. Dieter Bohlen mutierte aus purem Arschlochsein
  7. Britney Spears mutierte aus einer Gummipuppe
  8. POPmusik mutierte aus Dreck, akkustischer Umweltverschmutzung, Sex und viel viel Geld
  9. George Bush mutierte aus einem Ziegelstein (Hardliner)
  10. Winni Pu mutierte aus Analorientiertheit und einer Seife
  11. Jennifer Lopez mutiert aus einem Knackarsch
  12. Die Sünde mutierte aus Spass
  13. Pumuckel mutierte aus Ecstasy
  14. Harry Potter mutierte aus einem magisch unbegabtem Stück Tofu
  15. Edmund Stoiber mutierte aus dem bayrischen Wappen
  16. Claudia Schiffer mutierte aus einem Hungerhacken
  17. Die Beach Boys mutierte aus einem Surfbrett
  18. Das A-Team mutierte aus Selbstjustiz und einer Waffenbastelshow
  19. Baywatch mutierte aus Mund-zu-Mund-Beatmung, Titten und Slow motion
  20. Bullenschweine mutierten aus Kuhkacke zu Schweinescheiße
  21. Mathelehrer mutierten aus mies gelaunten Mathebücher
  22. Steve Jobs mutierte igentlich aus einem angebissenen Apfel
  23. leere Salatschüsseln mutieren zu Monstern