Kühlschrank

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kuehlschrank.jpg

Kühlschrank, der. Praktische Erfindung, deren Clou es ist, Wärme an die Umgebung abzugeben. Mitgeliefertes Kabel in die Steckdose gesteckt, liefert er bei relativ moderatem Stromverbrauch relativ moderate Wärmeabstrahlung über die Wärmerippen an der Rückseite. Ein mittelgroßer Raum (15 qm) ließe sich im Winter problemlos mit lediglich 20 bis 25 Kühlschränken muckelig warm halten.

Info[Bearbeiten]

Vorsicht: Beim Öffnen der Vorderseite des Kühlschranks wird die wärmende Wirkung im Raum durch die im Inneren des Gerätes festgehaltene Kaltluft nahezu neutralisiert.

Der Kühlschrank kann außerdem als Revolution der humanen Ruhezeiten (Biorhythmus) gesehen werden. Früher hat der Mensch nachts geschlafen, weil er nachts eh keine Nahrung finden konnte, aber moderne Kühlschränke haben Beleuchtung, die eine kleine Gurke beim Öffnen einschaltet! Es ist jedoch umstritten, ob die Gurke das Licht beim Schließen der Tür wieder ausschaltet.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Kühlschrank wurde 1804 von Horst Penner erfunden. Im Dezember 1944 begann während der Ardennenoffensive die Entwicklung einer erweiterten Form des Kühlschranks. Der thailändische Sergeant M. Marsky, der auf Seiten der Enschen kämpfte, schoss sich wie jeden Morgen in den Fuß, um sich zu befriedigen, als er von einem herannahenden Schneesturm überrascht wurde und ins Dixiklo ging, wo er sich sicher fühlte. Das Blut, das aus seinem Fuß floss, wurde von Bakterien zersetzt, deren Atome sich aufgrund des enormen Bleianteils im Blut, welcher sich in der Leber von Sergeant Marsky bildete, nachdem er 1945 in Hiroshima ums Leben gekommen war, spalteten [...] und welche 2324 von dem schwedischen Geologen Hjolmar Hjerbjak wiederentdeckt wurden, woraufhin er eine Bleikapsel um die Bakterien baute und so den Grundstein für die Entwicklung des ersten Atomkühlschranks legte. Zwei Jahre später suchten 400 Meter unter dem Kaspischen Meer vier drogenabhängige libysche Pinguine einen Vorwand für einen bewaffneten Überfall auf die Schweiz. Sie versteckten radioaktives Material im Kühlschrank des schottischen Präsidenten, wofür sie von der korrupten US-Regierung bezahlt wurden. Der Atomkühlschrank stellte, an blutrünstige Diktatoren in aller Welt exportiert, nach erfolgreicher Invasion Bayerns eine zusätzliche Einnahmequelle dar.

Siehe auch[Bearbeiten]

Minikühlschrank, Momo, FINO-Buffer, Beheizbares Buttermesser