Mode

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Über Mode lässt sich streiten. Meistens jedenfalls..., hier nicht!

Als Mode bezeichnet man die Bemühungen unterbeschäftigter Designer, anderen Menschen viel Geld für Kleidung abzunehmen, die nicht normal aussieht und die tatsächlich nicht lebensnotwendig ist. Grundsätzlich gilt, sich immer vorher beraten zu lassen.


Auswirkungen[Bearbeiten]

Farbe der Saison im Frühling,
im Herbst,
und im Winter. (im Sommer ist der Trend nackt)

Um nicht auszusehen wie alle anderen, bekleidet sich der modebewusste Mensch mit Dingen, die bisher noch niemand angezogen hat. Damit es bei diesem Spiel aber keine Außenseiter gibt, müssen alle das anziehen, was bisher noch keiner getragen hat. Wenn dann alle Menschen wieder gleich gekleidet sind, nennt man dies einen Trend.

Weil aber gerade durch den Trend alle Leute die gleiche Mode tragen, muss der modebewusste Mensch wieder etwas Neues finden, was bisher noch keiner angezogen hat, denn er will ja nicht aussehen wie alle anderen. Das Geschäft mit der Eitelkeit kostet den Bürger jährlich Milliarden Euro.

Ursprung und Formen[Bearbeiten]

Der eigentliche Grund für die Einführung der Mode sind die Geschlechtsteile des Menschen. Hierbei sind zwei Strömungen auszumachen: Die sog. Talibanmode versucht alle Geschlechtsorgane wie Brüste, Hoden und Gesicht zu verbergen. Die Gegenströmung in der zivilisierten Welt versucht Brüste, Gesäß und Bauch möglichst effektiv zu betonen und offen dem Blick der Mitmenschen darzubieten.

Tücken der Mode[Bearbeiten]

Insbesondere Frauen tun sich mit der Mode sehr, sehr schwer, indem sie nämlich immer wieder die falschen Präferenzen setzen: so ist die Farbe oder der Schnitt eines Kleidungsstücks oft wichtiger als die passende Größe oder der Preis. Da zwängt man sich lieber in eine zu enge Bluse, weil diese eine subjektiv gefälligere Farbe hat als eine andere Bluse daneben, mit deren Farbe man nicht ganz zufrieden ist, die ansonsten aber perfekt passen würde.(Wieso sind wir nicht bei den guten alten Kartoffelsäcken geblieben ????)

Zitate[Bearbeiten]

  • Mode ist so unerträglich hässlich, dass wir sie all Halbjahre ändern müssen. (Oscar Wilde)
  • Unsere Collection veraltet so schnell, dass wir sie jedes Jahr zwei Mal ausverkaufen müssen (Modehaus)
  • Mode - Männer opfern die Ersparnisse (Harald Schmidt)
  • Mode ist gelegentlich eine andere Bezeichnung für kollektive Dummheit. (Sulamith Sparre)
  • Mode ist wenns Volker West heißt (Volker West)

Siehe auch[Bearbeiten]