Grüne Mülltüte

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Prototyp der Tüte auf dem Weg zu einer Begutachtung durch Karl Lagerfeld

Grüne Mülltüte ist ein türkisches Modelabel mit Sitz in Duisburg. Inhaber sind die beiden Designer Ali Ürüçüglü und Muhamad Rübü-üb.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Ein international gefragtes Model mit der Damenhandtasche Grüne Mülltüte. Entstand in Kooperation mit Gianni Versace. Diese Sonderkollektion besticht durch ihre gegen Blutspritzer unempfindliche Farbgebung.

Ende 1999 starteten Ürüçüglü und Rübü-üb ihre gemeinsame Zusammenarbeit mit dem Entwerfen von Alditüten als dekoratives Handtäschchen für die moderne Frau von heute. Hierbei bedienten sie sich für die im Süden recht häufig getragene Sommerkollektion einer irritierenden Kombination von Gelb, Rot und verschiedenen Blautönen. Das Accessoire für den Winter und die Nordsee verbreitet hingegen ein deutlich kühleres Ambiente.

Ihre bald darauf folgende Lack- und Lederkollektion für züchtige Mädchen mit Kopftuch wurde in der Naziszene schnell zu einem Geheimtipp. Vor allem der Parteivorsitzende der NPD, Udo Voigt, ist bekannt für sein Faible, tagsüber auf Türken und andere Ausländer zu schimpfen, um dann in der Nacht nach seiner wohlverdienten Strafe hierfür zu betteln.

Später wurde unter anderem auch der Haar-Stylist Osama bin Laden auf Grüne Mülltüte aufmerksam und ließ anhand ihrer Vorgaben für die in naher Zukunft geplanten Terroranschläge in Deutschland beispielsweise ein neues Hanfseil zur Strangulation missliebiger Menschen des öffentlichen Lebens anfertigen. Auch zahlreiche Prominente aus der Musik- und Kunstszene mit manisch-depressiven Zügen tragen ihre Entwürfe am Hals.

Zu ihren besonderen Fans gehörten Karlheinz Schädlich, André Gorz, Stefan Hentschel, Milan Babić, Hannelore Kohl und Mohammed Atta.

Viele Modemagazine haben im Laufe der vergangenen Jahre Leitartikel zu Grüne Mülltüte veröffentlicht, darunter solch renommierte Zeitschriften wie Der Stürmer und Der Angriff, deren Neuauflage aus formaljuristischen Gründen nach England verlegt worden ist, sowie die Deutsche Stimme.

Trivia[Bearbeiten]

Der Name Grüne Mülltüte bezeichnet im Deutschen irrtümlicherweise ein Hilfsmittel für die Abfallverwertungszuführung durch der Entsorgungstechnik weitgehend unkundige Bürger.