1 x 1 Bronzeauszeichnung von Chc pp

Hanf

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doppelt1.png

Überschneidung!
Die Artikel Cannabis und Hanf behandeln das gleiche Thema. Überall rennen Menschen schon verwirrt durcheinander! Werter Leser, bitte hilf mit!
Zusammenführung oder Löschung eines Artikels? Die Diskussion zu diesem Problem findet auf dieser Diskussionsseite statt.

Hanf

Feuille de Cannabis.GIF

Hanf2.jpg

Am Morgen ein Joint und der Tag ist dein Freund
Systematik
Abteilung Onwettige Substanties (Substantii illegali)
Klasse Einstiegsdrogen (Stuffi noobii)
Ordnung Oreganoartige (Oreganidae)
Familie Hanfgewächse (Canna-pee)
Gattung Gewächse, die flashen (Flashidae)
Arten Nutzhanf, Indischer Hanf...

Hanf (Cannabis) (engl. hemp, "Hemd") ist eine Pflanze der Gattung "Gewächse, die flashen" (lat. Flashidae) sowie der Familie der Hanfgewächse.
Ausgeschrieben heißt es: Holländisches Agrarprodukt - notorisch flashend.
Hanf ist eine der ältesten Flashpflanzen der Welt. In Joints wurde er schon vor mindestens 3 Jahren genutzt, allerdings um Spermazoten draus zu machen.

Der Konsument van onwettige substanties unterscheidet[Bearbeiten]

  • Nutzhanf (Cannabis sativa, von frz. sa ti va, "richtig geiles Zeug") – ideal für Einsteiger (THC-Gehalt zw. 0,1 und 6,4%)
  • Indischer Hanf (Cannabis suspecta) – gut geeignet, um jemanden des Raubhanfanbaus oder Konsums zu bezichtigen (THC-Gehalt zw. 6,4 und 20%)
  • "Holländerhanf" (Cannabis beatrixaa netherlandia) – smaarkelige Hanf oder gezähmter Hanf zum Schmuggeln und Verkaufen. Urteil von Rudi Carrell: "Extra Ballerbirnää!" (THC-Gehalt zw. 20 und 42%)

Vorkommen[Bearbeiten]

Die unendliche Wichtigkeit des Hanfs lässt es so gut wie nirgendwo wachsen ("Knappes Gut, das Gutes tut, ist gutes Gut!"), außer an nur dafür vorgesehen Orten wie deinem Hirn, einem violett beleuchteten Zimmer, einem Schulkeller, Bahnhöfen, beim Nachbarn im Garten, bei ausgewählten Growern, im Rauschgiftdezernat und bei Dave daheim. Die einzige Ausnahme ist Holland. Unter Experten ist man sich nicht einig darüber, ob es am ebenen Land oder einfach nur an den tulpenförmigen Grolux-Lampen liegt. Endemisch anzutreffen ist es in den Bergen um Dubstadt.

Physiologie[Bearbeiten]

Halswickel
  • Bei Inhalation der Verbrennunsprodukte:

Die Wirkung variiert von "macht kurzfristig bisschen schwindelig" über "macht hungrig aber doof" bis hin zu "völlig stoned". Dies ist jedoch abhängig von der Qualität des zugrundeliegenden Agrarproduktes un dem Erfahrungsschatz des Users.

Tödlich (LD50 liegt bei ca. 3,00 Meter Länge). mit Hanf kannst du auch hässliche Frauen flachlegen

Situation in der Bananenrepublik[Bearbeiten]

Hanf ist das Grundnahrungsmittel der Hänflinge und in Deutschland der wichtigste Rohstoff für die drei großen H:

  • Heroin
  • Hausdurchsuchungen
  • Haftbefehle,
    daher auch strikt verboten. Die Aussaat beginnt bei Nacht oder unter UV-Licht, die Ernte erfolgt - im professionellen Anbau - meist mit dem grün- oder blauweißen Mähhubschrauber von der Polizei.


Obwohl der Anbau in der BRD illegal und verfemt ist, wird das H-Zeugs gerne zur Herstellung von Kulturgegenständen wie Hanfjeans, Hanfhemden, Hanfbirnen, Hanfbier, Hanfunterhosen, Hanfköppen, Hanfmotoren, Hanfseife, Hanfessig, Hanfzucker, Hanftücher, und Hanfkeksen verwendet. All diese Produkte werden von ihren Käufern fein gewogen, geröstet und, mit etwas Javaanse Jongens vermischt, in der Shisha geraucht, weil das jetzt legal ist. Dass Hanf besser sei als Baumwolle, Tabakbohnen und Sojaschokoladensoße, behaupten nur Loser die sich zu fein sind, von der Industrie Geld anzunehmen.

Situation in der EU[Bearbeiten]

Nicht-EU Länder wie Aserbaidschan haben weniger Probleme mit Hanf

Hanf ist für die EU-Bürokraten ein feiner Grund, lieber Gott zu spielen und die gentechnologischen Fähigkeiten der Saatkonzerne zu pushen. Seit dem Sieg über die Sonne gibt es in der Saatgutliste der EU keine THC-haltigen Sorten mehr. Die Gründe hierfür liegen vor allem darin, dass die schwerkranken Omas und Opas statt Betäubungsmitttelchen zu rauchen lieber die Sterbehilfe vom Ole von Beust, bzw. dessen Freund und Kupferstecher Roger Kusch in Anspruch nehmen sollen.

Zur persönlichen Sicherheit von Hänftlingen[Bearbeiten]

Als unverzichtbar zu bezeichnen würde ich noch die Hanfpflichtversicherung erwähnen wollen, welche hierzulande nicht unbedeutend, selbst bei Aktivhänflingen flächendeckend unbekannt ist. Der Kerngedanke dieser Versicherung der "OCB Versicherung" ist das Schützen der Passivhänflinge, die meist unter verschiedenen Symtomen leiden (z.B. Bewusstseinsstörung, Depressionen, Übergewicht, Unsauberkeit, Trägheit, Schlechtigkeit, Habgier, Bosheit, voll Neid, Mord, Hader, List, Niedertracht, Verleumder, Frevler, Stolzer, erfinderisch im Bösen, den Eltern ungehorsam, Unvernünftiger, Treuloser und darüber hinaus äußerst gewaltbereit).

Der Versicherte verpflichtet sich einen Teil seiner Hanfeinkünfte and die zuständige Hanfkammer zu zahlen. Dies wird meist in Gramm abgeführt und ist altersunababhängig. Darüber hinaus bietet die OCB noch eine Vollhanfversicherung an, die auch bei Totalverlust der Muttersprache, wichtiger Vitalfunktionen, noch viel schlimmeren Ereignissen wie Ernteeinbußen durch Pilzbefall und Heuschreckenplagen oder aber der Supergau schlechthin: Hanfmangel am Versichterten selbst! Letzteres unterstreicht nochmal die Wichtigkeit der OCB-Vollhanfpflicht, welche derzeit leider nur privat möglich ist. Aufgrund der politischen Unruhen im Land selbst, hervorgerufen durch die Partei Grün/Weiß [1], dessen feigen Mitglieder, welche sich häufig in Rudeln zusammentun, die aktiven, immer gut gelaunten und friedlebenden Aktivhänflinge wegsperren;Deren Besitztümer werden außnahmslos geplündert, um die eigene schlechte Laune und das mikrige Gehalt aufzubessern. Darüber hinaus werden Aktivhänftlinge aufs schlimmste verfolgt (dies erinnert stark an die Zeit des Österreichers Adolf Hanfler). Da diese Versicherung sehr umfangreich ist (Kleingedrucktes),ist es sehr wahrscheinlich, dass Ich hier einige wichtige zusätzliche Leistungen vergessen habe - das allgemeines Hanfproblem.

Da eine Versicherung derzeit nicht möglich ist, raten wir zu den folgenden Punkt: - Vorsicht vor Grün/Weiß

Woran erkenne ich einen Grün/Weißen?

  • am üblem Geruch!
  • an der modisch nicht vertretbaren Uniform in Hanfgrün (igitt!) (Vorsicht! besonders schlaue und hinterlistige Grün/Weiß-Mischpoken tragen auch mal Blau!
  • eine zunehmende Bedrohung sind die Zivilmischpoken! Sie sind nur daran zu erkennen, dass sie die Symtome der Passivhänflinge besitzen! Und natürlich der üble Geruch!
  • Der Fuhrpark ist durch grünes und weißes Blech gut Erkennbar! Vorsicht! Auch hier besonders hinterhältige Mischpoken nutzen Zivilfahrzeuge, die meist aus den Besitztümern der liebevollen Hänflingen stammen. Diese sind nur an ihrer Fahrweise erkennbar (besonders schlecht und regelwidrig)- manchmal auch mit Blaulicht auf dem Dach, damit jede hilflose Oma von weitem die Gefahr erkennen kann. Trotzdem schaffen es nicht alle Omis, weshalb derzeit in Brüssel über ein anderes Warnsystem gerätselt wird.

weitere Hinweise finden sie hier unter Punkt 1.2 [2]

Aber auch hier gibt es positive Ausnahmen! Immer mehr Anhänger der Grün/Weiß kommen bei Plünderungen oder auch privat in Kontakt mit den liebevollen und weisen Aktivhänftlingen und deren Agrarprodukten. Dadurch wechseln sie dann häufig ihre politische Sichtweise. Man nimmt derzeit an, dass 87% von Grün/Weiß bereits Erfahrungen mit Aktivhänftlingen in der Vergangenheit gemacht haben. Davon sind in etwa 42% zu Uboothänftlingen geworden - Tendez stark steigend!

Kindersendung Das Hanfmännchen[Bearbeiten]

Das Hanfmännchen ist der Nachfolger des Sandmännchens. Die Aufgabe des Sandmännchens war wie bekannt die Kinder vorm Schlafengehen zu einer bestimmten Uhrzeit ruhigzustellen. Durch das Auftauchen der PlayStation oder auch des Pornocomputers (kurz PC) ist dies heute nicht mehr so einfach möglich. Statistisch gesehen hat jedes 2. Kind im Alter zwischen 2 und 4 schon Filme wie Saw I bis VI, Texas Chainsaw Massacre, The Hills have Eyes, Dawn of the Dead, Der Kannibale von Rothenburg, Haus der 1000 Leichen, Wrong Turn oder Großangriff der Zombies mehrmals gesehen - natürlich ungeschnitten. Deshalb kommt jetzt endlich für alle verzweifelten Eltern das Hanfmännchen. Das Hanfmännchen besteht aus Holz und trägt eine große Kettensäge, einen Zweifingerbart und fährt Bus. Das Hanfmännchen kommt auf Bestellung und sorgt für schlechte Luft und gute Laune. Den Kindern ist damit zwar nicht geholfen, dafür aber den Eltern.

Verwendung in der Kirche[Bearbeiten]

Bis zu dem Zeitpunkt, als die 68er anfingen, mit Hanf zu experimentieren, war Hanfblatt wichtiger Bestandteil im Weihrauchkessel, speziell an Ostern, Pfingsten und zur Christmette, also immer dann, wenn religiöse Vision gefördert und Vernunft benebelt werden sollte. Regelmäßige Ohnmachtsausfälle bei Messdienern und den Kleinkindern in der ersten Reihe ließen jedoch Zweifel aufkommen, ob die Kleriker bei der Dosierung alles im Griff hatten. So verschwand der Hanf aus dem Räuchertopf und mit ihm wurde die katholische Spiritualität ein weiteres Opfer der 68er Experimentierwut.

Gras in der Musikbranche[Bearbeiten]

  • Gebt das Hanf frei! (Stefan Raab) [3]
  • WO ist mein gras? (Harris) [4]
  • Mariahi Mariahu Marihuana! (eine rumänische Popband) [5]
  • im Lied "my humps", wenn man es rückwärts anhört.