Verlierer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Loser)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verlierer ist der, der nicht gewinnt. Gewinnt ein Verlierer aber, ist er ein Gewinner. Ganz einfach. Verlierer sind eigentlich nicht zu gebrauchen, da sie eben Verlierer sind, außer sie verlieren das Verlieren, wodurch sie teilweise Gewinner sind.

Ausnahme[Bearbeiten]

Eine Ausnahme ist, wenn man eine Wette, Mutprobe usw. annimmt, man solle verlieren. So gewinnt man durchs verlieren, aber verliert man das Verlieren, so gewinnt man trotzdem. Ist der Sinn des Spiels aber zu verlieren und man verliert das Verlieren, so gewinnt man, obwohl man verloren hat und aber die Wette oder das Spiel auch verloren hat, außer man gewinnt, wodurch man verloren hat,wodurch man die Wette oder das Spiel auch verloren hat. Verlieren ist gewinnen und gewinnen ist also verlieren und in jedem Fall gewinnt man ein bisschen, also ist dies eine Ausnahme.

Fazit[Bearbeiten]

Man kann nur ein Verlierer sein, wenn man verliert, und darf nicht das Verlieren verlieren. Dies wäre kein doppeltes Verlieren, sondern man verliert zu 2/3 und gewinnt zu 2/3. Das Verlieren und das Gewinnen sind nicht sehr voneinander unterschieden, denn wenn das Gewinnen das Verlieren des Verlierens ist, so kann a*b=c nur bedeuten: a=verlieren/ b=verlieren/c=gewinnen.

Siehe auch[Bearbeiten]

und als Demotivation