Artikel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Artikel ist ein scheues Tier. Er wird in den meisten Fällen nur in großen Herden gesichtet.

Erscheinungsformen[Bearbeiten]

Jeder Artikel, auch unwitzige, feiert irgendwann mal Jubiläum.

Bei Artikeln gibt es verschiedene Erscheinungsformen, die durch Kreuzungen mit anderen Tieren/Gegenständen hervorgebracht wurden.

Sinnfreie Artikel[Bearbeiten]

Sinnfreie Artikel sind Artikel, welche weder einen Sinn noch Humor enthalten, sie werden oft mit {{SL}} oder der {{Baustelle}} gekennzeichnet. Sie sind in freier Wildbahn leider noch oft anzutreffen, obwohl sie von der Regierung zum Beschuss freigegeben wurden.

Schlechte Artikel[Bearbeiten]

Schlechte Artikel sind humorlose Artikel, welche sich meist nur mit bewiesenen Tatsachen beschäftigen. Sie sind je nach Gebiet oft Einzelgänger. Beispiele:

Zur Vermeidung von schlechten Artikeln gibt es Labore und Testartikel. Sie lassen die Gedanken frei kreisen, die Ideen frei entfalten und laden zur Selbsterfahrung ein, die meist mit der persönlichen Entwicklung und Verbesserung der eigenen Machwerke einhergeht. Bis auf die Wikipedia helfen diese Einrichtungen überall hervorragend.

Kaufbare Artikel[Bearbeiten]

Kaufbare Artikel findet man oft in der Zeitung oder in Newslettern von Zeitschriften mit einer Mindestauflage von 1.000.000 Stück. Sie werden oft von Millionären bestochen, viele benutzen sie als Massenmörder. Leider haben die kaufbaren Artikel einen Nachteil: Wenn man ihren Anzeigetext liest, wird man entweder sofort in Trance versetzt und von nächsten kaufbaren Artikel umgebracht oder man leidet ab sofort unter Verfolgungswahn. Nur Psychologen können Anzeigen von kaufbaren Artikeln richtig lesen, weswegen sie meistens von Millionären angeheuert werden.

Gute Artikel[Bearbeiten]

Gute Artikel werden hier auf der Stupidedia haufenweise angezeigt. Sie haben viel Humor und mögen die kaufbaren Artikel gar nicht. Deshalb kämpfen sie oft mit Worten gegen diese. Die kaufbaren Artikel werden dann in eine andere Dimension versetzt, in der sie dann für immer vor sich hin töten und auf einen Psychologen warten, der ihre Anzeigen liest. Doch gute Artikel können nicht nur kaufbare Artikel bekämpfen, sie haben auch die Fähigkeit, Menschen zum Lachen zu bringen.

Verwechselungen[Bearbeiten]

Dies ist kein Artikel!

Artikel werden oft mit folgenden Dingen verwechselt:

Ausländische Artikel[Bearbeiten]

Artikel gibt es auch im Ausland:

England[Bearbeiten]

In England gibt es nur einen Artikel mit dem fachmännischen Namen "the". Er wird leider immer wieder benutzt, obwohl der Umweltschutzverband dieses verbieten wollte.

Frankreich[Bearbeiten]

In Frankreich gibt es die Artikel "un" und "une". Auch diese werden oft verwendet, die Nato geht schon gegen dieses Verbrechen vor.