1 x 1 Silberauszeichnung von NoVeXX

Diverses:Gedanken über das Schreiben eines (guten) Artikels

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Es hat auch so seine Vorzüge, noch mit den guten alten Handkarten zu spielen.

Ich hab kein Bock. Kein Bock auf alles, also bzw. auf gar nichts. Eigentlich müsste ich ja noch diesen Stupidedia-Artikel schreiben. Eigentlich..... Aber... Ich sitze hier schon eine geschlagene halbe Stunde vor dem blöden Monitor, aber da ist nichts. Keine Idee, kein Plan, der Kopf ist leer. "Hey Du", sage ich. "Ja, was ist?", gebe ich zurück. "Du fängst schon wieder an, Selbstgespräche zu führen!" "Ja, hab ich auch gemerkt", antworte ich. "Das ist ein bisschen gruselig." "Ja, finde ich auch", sage ich. Puuh, ich glaub, ich mach gerad ne extrem depressive Phase durch. "Ha", lache ich,"das hab ich auch gerad gedacht." "Ich will das alles gar nicht", rufe ich in den Raum hinein. "Du, sorry", schaltet sich mein bester Freund ein, "hast du hier zufällig gerad das Interessiert-Mich-Pony vorbeireiten sehn?" "Hey, hast du vielleicht Lust mir bei einem echt großen Problem zu helfen?" "Nö" "Warum nenne ich dich noch einmal Freund?" "Keine Ahnung, aber wenn es dir nicht passt, kannst du meine Villa ja jetzt dann auch wieder verlassen." Ach ja, jetzt fällt es mir wieder ein. "Ach nö, kann auch hier bleiben." "Ok, kannst du dann bitte leise verzweifeln, Fußball kommt gerade." Ich schnappe mir dann schließlich doch meinen Laptop, fahre nach Hause und grüble dort weiter.

Am Regio glutealis, mir fällt immer noch nichts ein. Die nächste halbe Stunde schwelge ich weiter in Selbstmitleid. Hilft trotzdem nicht. Ok, werd dann erst mal Poker auf meinem Handy spielen. Starte das Programm. Es muss ein Update laden. Ohne dieses Update komm ich in das Spiel nicht rein, wie ich in den nächsten 15 Minuten feststellen werde. Grrrr, aber ok, so nen Handy ist auch nur ein Mensch. Warte also sechs Minuten. Dumdidum. Vielleicht kann ich ja, wenn der andere auf dem Preflop raised, mit meiner Q-J suited callen... Dumdidum. Kurz vor dem Ende bricht mein Handy den Ladevorgang ab. Ich atme schwer. Wut blitzt in meinen Augen auf. Aber ruhig Blut. Was hatte mein Psychiater noch mal gesagt? In solle mir eine Hassfigur in einem rosa Tütü vorstellen. So tanzt Dieter Bohlen zu Schwanensee. Ich merke, wie ich mich beruhige. Ich klicke erneut auf den Downloadbutton. .....17%....30%.... 45%, .....60%.......80%...... 82%..... Mein Handy stürzt ab. Ich fange an zu weinen.

"Verdammter Mist", schreie ich. "Also bitte, das ist doch keine Art", meine ich. "Klappe halten! Ich hasse es!" "Hab ich tatsächlich mitgekriegt." "Und weißt du, was ich noch hasse?" "Nö" "DIESEN STUPIDEDIA-ARTIKEL!" Plötzlich meldet sich mein Gehirn zu Wort: "Hey, du könntest doch einen ironischen Artikel über afrikanische Flüchtlinge schreiben, die nach Europa wollen und dabei haufenweise umkommen." "Ne, gibt es schon." "Hmmm, und wie wäre es dann mit einem Artikel über den, hier.... ähmmm, hier den, ... Amokpiloten der Germanwings." "Pech, zu spät. Klugscheißer war vorher da." "Ok, wie wäre es stattdessen mit...." "Ne, gibt es auch schon!" "Hallo, darf ich mal ausreden? Du weißt doch gar nicht was ich meine." "Doch, so nen Beitrag zu dem I make you sexy dot com Typen. Kannst du dir denn gar nichts Vernünftiges ausdenken?" "Na toll", sage Ich, "jetzt sitzt es in ner Ecke und schmollt." "Pech. Und außerdem ist das Thema des Contest was ich gerad mag oder was ich gerad hasse." "Ja, dann nehm ich den HAAASSSSS!" "Ja", lache ich, "das krieg ich hin." Trotz einigen guten Zuredens will mein Gehirn immer noch nicht aus der Ecke raus.

1. Gedankengang des Protagonisten
2. Kann man immer nehmen, ist schön nichtssagend
3. Man kann da echt viel auf der Metaebene rausholen

Ich schiebe mir also erst mal eine Pizza in den Ofen. Salami mit Peperoni. Ich liebe sie! 13 Minuten später steigt mir ein himmlischer Geruch in die Nase. Meine Welt sieht schon besser aus, als ich die Pizza vom Backbleck auf einen Teller transportiere. Einhörner und Regenbögen...... Ich bin wie auf Ecstasy. BIS MIR DIESE VERDAMMTE PIZZA VOM TELLER AUF DEN BODEN FÄLLT. Ich hasse sie. Ich hasse die Welt. In diesem kleinen, grausamen Moment beschließe ich, Massenmörder zu werden. Eigentlich wird man ja in solchen Momenten ja eher Amokläufer, aber der endet ja meistens mit dem Tod des Protagonisten. Und darauf hab jetzt wirklich keine Lust. Nein, Massenmörder ist da eher mein Stil. Und ich weiß schon wer mein erstes Opfer wird: Detlef D! Soost.

Meine Gedanken, in denen ich mir gerade ein paar schöne Todesarten für meine Opfer, sowie einen dramatischen Spitznamen, der in der Presse Anklang findet, ausdenke, werden jäh durch einen Blick auf die Uhr unterbrochen. In zwei Stunden muss der Artikel fertig sein. Ich werde wieder in meine depressive Phase herunter gerissen. "Milz an Großhirn" "Klappe Milz" "Ne, jetzt ehrlich." "Meinetwegen, schieß los." "Könntest doch einen Artikel schreiben, der davon handelt, wie du darüber verzweifelst, einen Artikel für den Contest zu schreiben." Ich pruste los vor Lachen. "Was.... hahaha, für eine, oh mein Gott, haha, bescheuerte Idee!" Wieder schüttelt mich ein Lachkrampf. "Also das, oh Gott, also das werd ich garantiert nicht machen. Da liefre ich lieber irgendeinen Mist ab." Jetzt hat sich auch noch meine Milz in ne Ecke verdünnisiert und heult.

Ich setzte mich also wieder vor meinen Laptop. "Hey Du", sage ich, "Hmmm, ich bin beschäftigt" "Ja, ich wollte nur ne Warnung aussprechen: Pass auf, dass du das nächste Mal kein lebenswichtiges Organ rausekelst." "Ja, okay. Vielleicht war ich ja auch ein wenig mies...." Milz: "Echt?" "Ne, Scherz." Sie fängt wieder an zu flennen. "Nicht gerad die beste Art am Leben zu bleiben." "Sorry."

Aber da ist immer noch nichts. Keine Idee, kein Plan. Nichts. Nach einer Dreiviertelstunde plagen mich Selbstmordgedanken. PANIK. Panik breitet sich in mir aus. Meine Niere meldet sich: "Hey, Kumpel, du könntest doch......" "Och ne, bitte nicht, noch so ein paar schwache Vorschläge kann ich jetzt überhaupt nicht gebrauchen, ganz ehrlich...." Als ich ihr schon mal richtig meine Meinung geigen will, wirft ein Teil von mir ein: "Pass auf, Kumpel, die ist lebenswichtig. Wenn du nicht an Blutvergiftung sterben willst...." "Ok Niere, schieß los..." "Na ja, du könntest doch, hier, wie hieß er noch, ....dingens..., Gutenberg-Total..... na, wie wär’s?" "Hmmm, nö, wär eigentlich ziemlich bitter!"

Ok, dann mach ich halt stattdessen, dann, ja, was dann..... Ich fange an, mich zu schämen, als ich erste Witze aus dem Internet ziehe. Aber gut, von nichts kommt nichts. Themaverfehlung wird ignoriert, Flachwitze auch. Eine Viertelstunde vor dem Ende der Ablauffrist fange ich mit der Formulierung an. Verlinkt wird nicht. Niveau ist auch nicht vorhanden. Aber egal. Ich hab gehört, die Jury soll nicht anspruchsvoll sein.