Leder

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Leder, Früher vom Neandertaler aufwendig zu Kleidung verarbeitet, ist ein Abfallprodukt bei der Nahrungsbeschaffung. Heute eher in der Bikerszene oder in anderen Freizeitbereichen, wie Bettsport, zu finden.

Das Material Leder wird heute auch oft zur Persönlichkeitsentfaltung eingesetzt. In der texanischen homosexuellen Szene ist der Lederbeischutz bei allen gleichgeschlechtlichen Festlichkeiten zu finden (siehe auch George W. Bush). Die Widerstandsfähigkeit des Stoffes zu Neandertalerzeiten wurde mit handelsüblicher Schuhcreme verbessert. Während des Großen Vaterländischen Krieges beschränkten die Soldaten es jedoch auf eine Urinbehandlung, um ggf. geplünderten Stiefeln und Mänteln wieder neuen Glanz zu verschaffen.
Moderne Modedesigner greifen nun immer öfter auf Leder zurück, welches sie aber unbehandelt lassen, um es nachher noch verzehren zu können. Die Lederhäute sind bei den Models sehr beliebt, da sie kalorienarm und sättigend sind. Gerne werden Reste des Leders auch zur Verschönerung verstorbener Geldkatzen verwendet, damit sie ihren Dienst noch verrichten können.

Im Mittelalter wurden bei Grabungen Ledervorkommen gefunden. Diese neuen Lederquellen veränderten die Weltgeschichte. Das Braunleder, was eher an der Oberfläche vorkommt, wurde zum beheizen der Hütten, Burgen so wie für handwerkliche Berufe genutzt. Gegen mitte des 19 Jahrhunderts wurden die ersten Steinledervorkommen endeckt. Dies führte zur Industrierevolution, auch Lederrevolution genannt. Es entstanden in ganz Europa Minen wo dieses gefördert wurde. Durch Erwin Leder entstanden Ende des 19 Jahrhunderst die ersten Lederkraftwerke so wie Lederhochöfen zum schmelzen von Papier. 1 Kilo Steinleder hat etwa die Energie von zwei Litern Milch wodurch Europa seinen stettigen Energiehunger stillen konnte.

Archäologen konnten in Steinleder versteinerte Reißverschlüsse, Nieten und Kerzen finden. Die heutigen Forscher gehen davon aus das das Steinleder vor etwa 13 Milliarden Jahren entstanden ist. Damals lebten die ersten Ledertierchen in den Urmeeren die dann absanken und sich als Lederschlamm am Meeresboden absetzten.