Altgriechisch

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der ehrwürdigen altgriechischen Sprache handelt es sich um keine Sprache, wie sie auf Erden bekannt ist. Das soll keineswegs bedeuten, dass man sich mit ihr nicht beschäftigen solle, im Gegenteil. Für die ganzheitliche charakterliche und ethische Erziehung eines jeden Menschen wäre es unbedingt vonnöten, sich mit dieser Sprache - der Lateiner würde wohl "lingua Graeca" sagen - eingehend auseinanderzusetzen.

Die Gründe sollen im Folgenden genannt werden:

  1. Eine gute Kenntnis der griechischen Sprache hat unweigerlich zur Folge, dass man sich selbst als der Herrscher über das gesamte Universum betrachtet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass nur einige wenige die Möglichkeit haben, mit Altgriechisch in Berührung zu kommen. Von diesen wenigen verfügt folglich nur ein kleiner Prozentsatz über das sprachliche Grundgerüst, was demnach zu bedeuten hat, das man als sehr guter Altgräzist geradezu eine Minderheit in der heutigen Gesellschaft darstellt. Diese Minderheit jedoch muss nicht fürchten, von etwaigen fanatischen Glaubensanhängern verfolgt zu werden, da die Leistungen in dieser Sprache sehr anerkannt werden.
  2. Durch die Kenntnis dieses Sprache ist man in der Lage, seine missratene Mitmenschen auf alle möglichen Arten zu beschimpfen und verfluchen, da dieser ja sowieso nichts davon versteht.

Literatur[Bearbeiten]

Wenn die Anfänger mit ihren Kleinkinderbüchern fertig sind, in denen es darum geht, wer alles mit Alexander befreundet ist und ob sie mit dem Diskus spielen wollen oder nicht, wird Literatur übersetzt. In allen altgriechischen Texten geht es um Das Eine. Egal ob mit Mutter, Schwester oder Tochter, es wird immer munter drauflosgemacht. Das erkennt man schon, wenn man den Stammbaum der griechischen Götter betrachtet: Fast jeder hatte schon eine Affäre mit Zeus und Aphrodite ist schon längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Besagte Texte klären auf, wie sie es damals getrieben haben und erklären uns viele interessante Techniken, die oft schon in Vergessenheit geraten worden sind. Natürlich gibt es auch Texte, in denen keine perversen Geschichten erzählt werden, diese wurden aber alle von Zensursula bearbeitet. Diese jugendfreien literarischen Schätze erklären uns oft, wie man eine richtige Rede hält und eine Verschwörung vorbereitet.

Außerdem haben sich schlaue Menschen ausgedacht, wie man den Schülern das Leben zu Hölle machen kann: Philosophie. Der Sinn des Lebens, wieso weshalb warum, das alles ist doch ziemlich dumm. Schlaue Reime, große kleine. Besonders kluge Menschen haben sich ja damals Sätze ausgedacht und ihnen einfallsreiche Namen wie 'Satz den Phytagoras' und 'Satz von mir' gegeben. Kleine Kinder werden immer öfter dazu genötigt, diese auswendig zu lernen und einen vermeintlichen Sinn darin zu finden, was unmöglich ist. Ohne Toyota.

Beispiel[Bearbeiten]

Ωερ δασ ηιερ λεσεν κανν ιστ ζιεμλιχη κλuγ. Αβερ uμ δασ ζu σχηαφφεν, μuσσ μαν εινε σεηρ γuτε Αuσβιλδuνγ ηιντερ σιχη ηαβεν: Μαν μuσσ Γραμματικ, Ωöρτερ uνδ Üβερσετζuνγστεχηνικ λερνεν. Νατüρλιχη κανν μαν αuχη εινφαχη ρατεν. Ειν βεσονδερσ γuτερ Τριχκ βειμ Βιβελüβερσετζεν (vομ Οργιναλ ινσ Δεuτσχηε) ιστ αuχη: Αuσ δερ Δεuτσχηεν Βιβελ αβσχηρειβεν. Αβερ ειγεντλιχη ιστ Αλτγριεχηισχη φüρ'ν Αρσχη, ωειλ σοωιεσο νιεμανδ δασ σπριχητ. Γεναuσο ωιε Λατειν. Ειγεντλιχη ιστ δασ γανζε Λεβεν σιννλοσ. Ωασ ιστ üβερηαuπτ δερ Σινν δεσ Λεβενσ ? Δασ Λεβεν ιστ δοχη σοωιεσο εινε Κλοσχηüσσελ. Ιργενδωανν ωερδεν ωιρ αλλε ρuντεργεσπüλτ.

Was man dagegen tun kann[Bearbeiten]

Neuerdings gibt es ja gegen alles Impfstoffe. Warum nicht auch gegen Altgriechisch?

Viele Leute hassen -erstaunlicherweise - Altgriechisch, da es überhaupt nichts mit Logik oder gar Sinn zu tun hat. Alle Wörter stehen durcheinander und wenn man einen Akzent vertauscht, kommt gleich ein ganz anderes Wort raus. Es gibt eine ganze Anti- Altgriechisch- Bewegung. Doch wird diese leider nicht von Lehrern unterstützt, da sie Arbeitsplätze für erwachsene Menschen bietet, die sonst nichts können. Oft werden auch diverse Hasszeichnungen im Unterricht von Schülern angefertigt, die nichts zu tun haben. Ein Beispiel unten:


Altgriechisch ist doof.png

Hier wird treffend der Tod des Typen, der auf die Idee kam, Altgriechisch an deutschen Schulen anzubieten, bemalt. Zuerst wird er erhängt, dann wird er von einem Hai zerrissen und seine Überreste durch einen Strudel (im Wasser) zerverstrudelt. So sollte verhindert werden, dass seine scheußliche Idee umgesetzt wird. Was dann aber doch nicht so gut geklappt hat.