1 x 1 Silberauszeichnung von Domino

Jack the Snail

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jack the Snail will uns etwas mitteilen.

Jack the Snail (engl. für Jack die Schnecke) ist einer der berühmtesten Auftragskiller aller Zeiten. Er hat eine starke Neigung zu Hämmern. Man weiß nichts Konkretes über ihm, es gibt jedoch viele Gerüchte und Vermutungen. Es gibt auch keine Bilder, die eindeutig als "echt" eingestuft werden können.


Biografie[Bearbeiten]

Jack the Snail (* 25. Oktober 1888 in London; † 14. August 1945) wurde von seinem Vater Jack the Ripper großgezogen. Jack litt unter der sehr strengen Erziehung nach dem "Ripper"-Codex. Er bekam immer vor dem Einschlafen einen Hammer ins Gesicht geschleudert (Woraus sich eine starke Neigung zu Hämmern entwickelte). Durch die strenge Erziehung lernte er schon früh die Regeln des Gangsterseins. Nach einem heftigen Streit mit seinem Vater um die Anschaffung eines Bleihammers "rippten" Jack the Ripper und seine Homies Jack the Snail aus London. Dadurch geriet Jack the Snail in abgrundtiefen Hass auf die Menschheit. Er kam nach und nach ins Attentat-Geschäft hinein. Es gibt verschiedene Theorien über seine Motivation. Am Anfang hatte er noch nicht so viel Erfahrung, er versuchte mehrmals einen Glöckner in Notre Dame zu töten, ohne Erfolg (Naja, nachher hatte er einen komischen Buckel, aber tot war er nicht!). Doch plötzlich ging seine Karriere steil aufwärts. Sein Jugendfreund Dr. Ogen verhalf ihm zu seiner Angleichung an eine Schnecke. Seitdem wird er Jack the Snail genannt. Im Jahre 1912 bekam er den Auftrag, seinen Vater umzubringen. Er erledigte den Auftrag ohne Zögern, ab hier wusste jeder, das Jack the Snail endgültig dem Bösen verfallen ist. Und hier verliert man auch Jacks Spur.

Motivation[Bearbeiten]

Es gibt viele Theorien über die Motivation von Jack the Snail. Die Wissenschaftler streiten sich immer noch über den Wahrheitsgehalt der Theorien. Hier die drei bekanntesten Theorien:
Jacky-the-Rapper-Gen-Theorie: Man vermutet, das es einfach in der Natur eines wahren Gangsters liegt, dass man Menschen tötet, zudem mögen Gangster Geld und Bling Bling. Deshalb nimmt Jack nur Auftragsmorde an. Jack kann also nichts für sein Handeln, es ist ein in den Gangster-Genen eingebautes Zwangsverhalten.
Geld = Macht-Theorie: Mann nimmt an das Jack the Snail felsenfest davon überzeugt ist, wenn er alles Geld tötet die Macht des Geldes auf ihn übergeht und er damit der mächtigste ähhm.. Mensch des Universums ist. Was sein Ziel ist, weil er dann endlich mächtiger ist als sein Vater.
Dr. Ogen-machte-ihn-so-Theorie: nach dieser Theorie ist sein früherer Freund Dr. Ogen schuld an seinem Verhalten. Als er ihn Veränderte gab es einige "kleine" Pannen. Sein Verhaltensmuster änderte sich auf negative Weise, er tötete Menschen gegen Geld.

Vorgehensweise[Bearbeiten]

Auftragsannahme[Bearbeiten]

Man kann durch einen Freund, der Jack kennt, Kontakt mit Jack aufnehmen. Jack nimmt nur Aufträge mit Vorschuss von 1888 $ an. Ist der Vorschuss bezahlt könnte es sein, dass Jack annimmt. Es kann auch sein, dass er nicht annimmt. Man vermutet, die Annahme des Auftrages hängt mit dem Hammerbedürfnis zusammen.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Jack the Snail plant seine Aufträge sehr genau. Er geht jedoch nach einem Gewissen Schema vor, das im Jahre 1845 von Dr. Phil. Rasta gefunden wurde. Er beginnt immer 2 Zenite vor dem Tag des Attentats und geht dabei folgende Punkte durch:

  1. Er liest vor jedem Auftrag die Bravo
  2. Er besorgt sich einen Plan
  3. Er durchforstet den Wald nach Zeitungsblätter
  4. Er geht kacken
  5. Er bereitet sein Schneckenhäuschen vor

Es kann auch sein, dass er Patrick ausfragt. Weil Patrick alles weiß.

Attentat[Bearbeiten]

Hat Jack the Snail also seine Vorbereitungen getroffen, so macht er sich umgehend an die Arbeit. Er reist mit einem aus Papier gefalteten U-Boot zu seinem Opfer. Da nicht alle Destinationen mit einem U-Boot zu erreichen sind, baut er sein U-Boot zu einem Papierflieger um. An seinem Ziel angekommen sucht er sich zuerst mal einen Hammer, da dieser seine Seele (Wenn er eine hat) beruhigt. Ist die innere Ruhe seiner "Seele" also gewahrt, so sucht sich Jack the Snail eine Unterkunft (Mülltonne, Kartonschachtel etc.). Im Notfall schläft er auch in seinem Papier-U-Boot. Ist der richtige Zeitpunkt gekommen, so geht Jack auf die Straße und tötet sein Opfer. Die Tatwaffe ist jedoch immer verschieden.
Hier einige von Jacks Lieblingswaffen:

post mortem[Bearbeiten]

Nach seiner Tat muss Jack the Snail natürlich die Spuren verwischen. Das geschieht meisten mit dem Hoover, den er eigens zur Tatortreinigung in Peru erworben hat. Noch niemand, ich wiederhole noch niemand, hat je echte Spuren von Jack the Snail gefunden. Es ist natürlich schwer Jack the Snail unter den vielen Schnecken zu erkennen, die sich um tote Körper häufen. Auch muss man wissen, dass es unmöglich ist Jack the Snail einzufangen, da er so langsam ist, dass man ihn im Falle einer versuchten Festnahme immer überholt und ihn nie zu fassen kriegt. Jack geht also gemütlich auf den Heimweg.

Geldübergabe[Bearbeiten]

Die Geldübergabe findet traditionell in Venedig statt. Natürlich hat auch die Übergabe ein undurchschaubares System, dass folgendermassen funktioniert:

  1. Jack ruft sein Opfer von einer Telefonzelle aus an.
  2. Jack sagt, das sein Auftraggeber sofort in einen Kanal springen soll.
  3. Jack sucht eine Liste mit den Leuten, die in den letzten 5 Minuten in einen Kanal gesprungen sind.
  4. Jack bittet alle diese Personen um Geld.
  5. Der Auftraggeber gibt Jack das Geld.

Mit dieser Methode hat die CIA keine Chance, denn wenn die CIA der Auftraggeber ist, gehen alle Ortungsgeräte Kaputt, weil der Auftraggeber ins Wasser springt. Springt der Auftraggeber nicht ins Wasser, so geht Jack the Snail nie zu dem Auftragsgeber.

Attentate[Bearbeiten]

Jack the Snail hat viele Attentate vollbracht, jedoch sind nur sehr wenige "bekannt". Hier eine von Dr. Phil. Rasta erstellte Liste über "bekannte" Attentate von Jack:

Opfer Auftraggeber Bemerkungen
Julius Caesar italienischer Historiker Zeitreise mithilfe eines Roundhouse-Kicks
Ötzi unbekannt -
John Lennon unbekannt -
Klon von George W. Bush Osama Bin Laden Eigentliches Ziel: George W. Bush
Malefiz XVI. Al Quaida Jack verwendet zum ersten Mal herumstehender Passant
2Pac Deutsche Mafia Prof. Pitt hat nichts damit zu tun!?!
John F. Kennedy Osi ausm Wald Osi wollte berühmt werden, konnte jedoch nicht töten...
Max Mühlenstein unbekannt -
Kenny Der Teufel Dauerauftrag
Knut Knut-Klux Klan-Gegner In Auftrag
















Die Liste ist wegen der Diskretion von Jack unvollständig. Es gibt immer noch unbekannte Opfer...

Bielefeldverschwörung[Bearbeiten]

Jack the Snail hat nichts mit der Bielefeldverschwörung zu tun, weil man nicht weiß was es ist. Wenn hier stehen würde, dass Jack the Snail etwas mit der Bielefeldverschwörung zu tun hat, dann hätten DIE das eingefädelt, doch so ist es nicht. Wenn es so wäre, dann würde hier das Gegenteil stehen. Dass Jack the Snail in Area 51 gesehen wurde, ist nur ein Gerücht. Auch sind mögliche Zusammenhänge mit der Bielefeldverschwörung nur reiner Zufall (Anmerkung: Es gibt keine Zufälle). Doch mehr darf hier nicht stehen.

Sie kommen!! Helft mir…


CIA-Arbeit[Bearbeiten]

Die CIA und viele andere Geheimdienste (komisch das wir diese "Geheim"-Dienste kennen) arbeiten an dem Fall "Jack the Snail", jedoch ohne Erfolg. Wenn jemand Jack gesichtet hat, oder Hinweise zu dem Fall hat, bitte sofort zur zuständigen Behörde gehen. Die CIA dankt ihnen für ihre Mitarbeit.

OK, ich habs geschrieben, nehmt jetzt die Waffe runter!

Ferien, für immer Schlagendes Argument

Mehr zum Thema Verbrechen, Gangster und Kriminalität?

Arschiestaenk.jpg  Verbrecher und Verbrecherorganisationen
Adelheid und ihre Mörder  ·   Al Capone  ·   Ausbrecher  ·   Bill Posters  ·   Bob der Klaumeister  ·   Der Schafsmörder von Pesch  ·   Einarmiger Bandit  ·   Einbrecher  ·   Ersprießungskommando  ·   Gang  ·   Gummibärenbande  ·   Hausbesorger  ·   Heidi und Peter  ·   Ivar, der Schreckliche  ·   Jack the Ripper  ·   Jack the Snail   ·   Käse-Kalle  ·   Killer  ·   Knut-Klux Klan  ·   Klaus Zumwinkel  ·   Nigeria-Connection  ·   Mafia  ·   Mafiatum  ·   NTA Isny  ·   Pate  ·   Panzerknacker  ·   P-Unit  ·   Quelle & Lizenz  ·   Räuber Hotzenplotz  ·   Russische Mafia  ·   Taschenlampenmafia  ·   Verbrecher

Ultimatum.jpg  Verbrechen
Banküberfall  ·   Brenovierung  ·   Digamma  ·   Diverses:Liste diverser Verbrechen  ·   Gesetzeswidrigkeit  ·   Gewaltverbrechen  ·   Kavaliersdelikt  ·   Langfinger-Rabatt  ·   Mord  ·   Mundraub  ·   Kidnapping  ·   Kleinkrimineller  ·   Raubkopie  ·   Telefonterror  ·   Terrorismus  ·   Wegelagerei  ·   Wischi-Waschi-Erziehung  ·   Verbrechen  ·   Vergewaltigung

Gottfriedstaenk.jpg  Detektive
Der Adler – Die Spur des Verbrechens  ·   Detektiv Conan  ·   Die drei $$$  ·   Dr. Watson   ·   Hercule Poirot   ·   Horatio Caine   ·   Inspector Columbo   ·   James Bond   ·   Kommissar Zufall  ·   Mike Hammer   ·   Miss Marple   ·   Sherlock Holmes  ·   Tatort (Serie)

Lupe.png  Aufklärung, Strafen & Co
Abführmittel  ·   Berlin Spandau  ·   Bestrafung  ·   Celler Loch  ·   CIA  ·   Dritthaftung  ·   Folter  ·   Funkenmariechen  ·   Gefängnis  ·   Gerichtsmedizin  ·   GrimmLeaks  ·   Haft  ·   Hanse  ·   Hinrichtung durch Bewerfen mit Erdnüssen   ·   Kriminalgeschichte  ·   Methoden der Verbrechensaufklärung  ·   Polizist  ·   Polizei  ·   Profiler  ·   Prometheus  ·   Richter  ·   San Quentin State Prison  ·   Sing Sing  ·   Taubenknast  ·   Wenn die Kripo bei dir läutet  ·   Zeuge

Drohung.jpg  Andere Sachen
Asservatenkammer  ·   Das Attentat auf Jahonnes Saulus I.  ·   Deliktsfähigkeit  ·   Der Verbrecher aus verlorener Ehre  ·   Forensik  ·   Fluchtfahrzeug  ·   Hier muss die volle Härte des Gesetzes zuschlagen: Das ist kein Kavaliersdelikt!  ·   Kopfpauschale  ·   Liste von erlaubten Wünschen vor der Ermordung durch die Mafia  ·   Leiche  ·   Mors certa, Hora incerta  ·   Pumpgun  ·   Russisches Roulette  ·   Sherlock (Fernsehserie) .   The Day The Hip-Hop Died  ·   Unterwelt  ·   Warum man sich unter die Bettdecke verkriecht, wenn ein Mörder im Zimmer steht  ·   Wie beklaut man einen Dieb