Papierflieger

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Papierflieger in Angriffsformation!

Der Papierflieger (Plural: Papierflieger) ist ein Abfallprodukt, das bei der Milchkuhgewinnung in Milch-Kuh-Minen anfällt. Das erklärt auch die weiße Farbe von Papierflieger, denn Milchkühe sind ja auch weiß. Die Natürlichen Feinde eines Papierfliegers sind die Papiertiere. Es gab bereits einen Krieg zwischen beiden Allianzen!

Am Anfang wußte man nicht so recht was man damit anfangen soll und warf sie einfach weg. Bald aber erkannte man, dass sie sich gut in eine Luftwaffe integrieren lassen.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Die Eigenschaften der Papierflieger richtet sich nach der Art der Milch-Kuh-Mine. Zum Beispiel können Papierflieger aus tief gelegenen Minen nicht fliegen, weil zu viele dicke Milchkühe auf ihnen lagen und sie daher ganz platt sind. Solche Papierflieger sind daher nutzlos für eine Luftwaffe, und werden zu Spottpreisen auf dem Schwarzmarkt für Nutzlose-Milch-Kuh-Minen-Abfallprodukte angeboten.

Eurofighter[Bearbeiten]

EADS sicherte sich die Rechte an den Papierfliegern aus nicht ganz so tiefen Milch-Kuh-Minen in Europa und vertreibt diese unter dem Namen Eurofighter (plural: Eurofighter). Da Europa über die am wenigsten tief liegenden Minen auf dieser Welt verfügt, hat der Eurofighter hervorragende Flugeigenschaften.

Der Name "Eurofighter" leitet sich von Euro für Europa und Fighter - was ein Synonym für Fliegerli ist - ab. Daher kann man die Eurofighter auch Europa-Fliegerli nennen. Das tut man aber eher selten, denn EADS legt sehr viel Wert auf Coolness und Europa-Fliegerli ist nun wirklich alles andere als cool!


Gripen[Bearbeiten]

Der Gripen ist ein Papierkampfflugzeug, welches durch dass es so dünn ist praktisch nicht von Raketen getroffen werden kann. Die Flugeiegenschaften sind jedoch schlecht, wieso aber die Schweizer Armee trotzdem Gripen kaufen will, wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben!

WICHTIGE HINWEISE

Der Gripen 100 (Preis 100 Fr.) ist NICHT wasserfest! Alle anderen Modelle sind FÜR 2 Minuten wasserfest! Sie können Wasserschutzspray (100 mL für 10 sekunden Schutz) dazu Kaufen 100 mL für nur 1'000'000'000'000'000'000 Fr.

Der Hersteller garantiert nicht das der Spray auch wirklich funktioniert!

Flugeigenschaften[Bearbeiten]

Wie oben bereits erwähnt hängen die Flugeigenschaften ausschließlich von the Tiefe der Mine ab, in der sie gewonnen wurden. Papierflieger aus sehr tiefen Minen haben entsätzliche Flugeigenschaften, manche sagen sogar, dass sie gar nicht fliegen können. Während Flieger aus Minen, die nahe der Erdoberfläche liegen, hervorragende Eigenschaften haben. Manchmal sogar solch gute Eigenschaften, dass sie von Menschen gar nicht geflogen werden können, was sie auch wieder nutzlos macht.

Es gibt verschiedene Strategien die Flugeigenschaften von Papierfliegern aus sehr tiefen Minen zu verbessern. Zu diesen gehören:

Wurftechnik[Bearbeiten]

Der Flug eines Papierfliegers hängt entscheident von der Wurftechnik ab. Um die beste Wurftechnik zu finden sind Grundkenntnisse in Physik von Vorteil. Zum Beispiel macht es wenig Sinn einen Papierflieger in erdnähe zu fliegen, weil er sogleich von der Gravitation zu Boden gezogen werden würde.

Dem kann man entgegenwirken indem man den Papierflieger mit etwas Kraft von sich wegstoßt, und zwar nicht in Richtung Erdmittelpunkt, sondern vielleicht einen Deut nach oben.

Beachtet man diese (zugegebenermaßen nicht einfachen) Regeln kann eigentlich gar nichts mehr passieren und man wird viel Freude mit seinen Papierfliegern haben.

Weblinks[Bearbeiten]