1 x 1 Bronzeauszeichnung von Peperoenix

Blatt

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Blatt, noch ein Blatt und bald,
entsteht hier ein ganzer Blätterwald...

Das Blatt (abgeleitet von dem antilopischen Wort "blatterius"; die Qual) ist ein scharfkantiges und (Achtung: Kalauer!) meist plattes Stück Papier, gut zu verwenden als Rasierer, welches (früher schon) dazu eingesetzt wurde Schülern jeglichem Alters, die Hand zu brechen. Demnach ist das Blatt aus Papier ein Foltermittel, dieses wird eingesetzt von Lehrern, die auf mündliche Arbeit weniger achten.

Das Blatt aus Papier hat einen freundlichen, zweieiigen Zwilling - das Blatt. Die Eltern waren etwas einfallslos und haben beiden den gleichen Namen gegeben, das Blatt hingegen hängt an Bäumen und sieht viel schöner aus, so grün. Die Blätter haben im Frühjahr ihre Blütezeit und sterben im Herbst, sie fallen von den Bäumen auf den Boden und heißen dann Laub.

Variationen des Blattes (Papier)[Bearbeiten]

Das Blatt, vergleichbar mit einem schwachen Pokémon, hat verschiedene Entwicklungsstufen und es kann die Größe ändern. Die wohl häufigste auftretende Größe ist "DinA4" , ein spezieller Code, der die Bosheit des Pokémons, eeh..des Blattes, beschreibt. Je höher die Zahl ist, desto kleiner ist das Blatt und desto friedlicher.

Die wichtigsten Größen :

"DinA4"[Bearbeiten]

  • Charakteristik : unbeholfen; wird vom Lehrer ausgenutzt
  • Gewicht: variiert - sie sind häufige Opfer des Jojo-Effekts
  • Spezialattacke : schneiden sobald man unaufmerksam ist

"DinA3"[Bearbeiten]

  • Charakteristik : böse; um solch ein Blatt zu beschreiben braucht man doppelt solange wie bei DinA4
  • Gewicht : schwer genug
  • Spezialattacke : Gruppenarbeit; es inspiriert die Lehrer Gruppen zu bilden und diese zusammen schreiben zu lassen

"DinA2"[Bearbeiten]

  • Charakteristik : brutal, zerstörerisch; allein der Anblick lässt die armen Schüler frösteln -zaubert jedoch ein Lächeln ins Gesicht des Deutsch Lehrers.
  • Gewicht: zu schwer
  • Spezialattacke : handknockdown; ist es vollgebeschrieben, beklebt, bearbeitet fällt einem die linke oder die rechte Hand ab


Die Papierkiller, so bezeichnen sie sich selbst gerne, werden in Fabriken hergestellt. Sie bestehen aus chlorgebleichtem Baum und sind zu finden in McPaper.

Das Blatt (Pflanze)[Bearbeiten]

Blätter wachsen auf Bäumen.

Das Blatt, auch Bisasam, ist ein Organ der hohen Pflanze, dem Baum. Ihre Aufgabe ist es die höhere Pflanze anzubeten und ab und zu die Photosynthese zu vollziehen ( wie der Name schon sagt synthesieren sie Photos ). Blätter sind seitliche Auswüchse an den Ästen, den Armen des Baumes ( demnach sind die Blätter die Finger ). Es gibt zu viele verschiedene Blätter um alle aufzuzählen. Im Laufe der Entwicklung (im Volksmund auch Evolution ) entstanden die von den anderen häufig diskriminierten Protestanten, wie z.B. Blütenblätter, Blattdornen und Blattranken. Diese wollen nicht die höhere Pflanze anbeten und die Photos synthesieren, ob sie es nicht können oder sich weigern ist weiterhin ungewiss, doch die ASO ( Ameisen Sicherheits Organisation ) ermittelt.


Anatomie der Bisasams ( liebevoll auch Bisasamis )

Anatomie

Blatt steht für :

  • einen Teil einer Pflanze (Bisasam);
  • ein Stück Papier, siehe oben;
  • ein Newspaper (im Volksmund : Zeitung);
  • Poker; eine Reihe Karten die zusammen passen;

der scharfe Teil einer Klinge , sehr gefährlich!