Mundraub

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chainsaw.gif
WICHTIGER HINWEIS!
Weder die Stupidedia noch der Autor dieses Artikels wollen Gewalt gegen Leben in irgendeiner Form verherrlichen! Der folgende Text ist lediglich eine skurrile Art von Humor und kein Aufruf zu Tierquälerei, Mord, Totschlag oder zur Zerstörung der abendländischen Zivilisation! Ja, es wird brutal und eklig. Lesen Sie aus diesem Grunde am besten gar nicht erst weiter, wenn Sie in dieser Hinsicht empfindlich sind! Wenn Sie es nicht sind, wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Lesen, Sie Barbar!
Chainsaw.gif
Ein des Mundes beraubter schämt sich und versucht, seinen Makel zu verdecken...

Mundraub, der (vereinfachte Form von lat. extractum cnabbleistus directus operatius - "direkte operative Knabberleisten-Extraktion").

Mundraub bezeichnet eine besonders schwere Art des Diebstahls in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung, nicht selten mit Todesfolge. Außerdem ist er eine anerkannte Foltermethode bekannter umnachteter Weltmächte. Mundraub ist allerdings nicht zu verwechseln mit "jemandem ein Ohr abkauen" oder gar "den Mund fusselig reden".

Tathergang[Bearbeiten]

Die Operation besteht prinzipiell aus drei Teilen, wobei die Nachbehandlung gelegentlich aus Bequemlichkeitsgründen weggelassen wird.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Gewöhnlicherweise wird das Opfer des Mundraubes vor Beginn der eigentlichen Tat gefangengenommen und unter Drogen Vollnarkose gesetzt (Vgl. Freiheitsberaubung in Tateinheit mit Körperverletzung und dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz) oder mit einem gezielten Holzhammer-Schlag außer Gefecht gesetzt. Mundraub ohne vorherige Narkose gilt in Beklopptenkreisen als Verstoß gegen die Genfer Konvention. Anschließend wird dem Opfer Patienten wahlweise mit einer Kettensäge oder einem Buschmesser operativ der Unterkiefer entfernt.

Eigentliche Operation[Bearbeiten]

Nach dieser Vorbereitung erfolgt das eigentliche Entfernen des Mundes mitsamt den zugehörigen Organen und und Anhängseln wie Zunge oder Zähnen durch Einsatz von Lachgas, eines Skalpells, eines Luftballons, zweier Scheren, eines Akkordeons und einer Schlagbohrmaschine. Die genaue Beschreibung der Prozedur ist "Amnesie International" aus menschenrechtlichen Gründen sowie der Zensur des Verfassungsschutzes zum Opfer gefallen, um "Nachahmungstaten zu verhindern", so ein Sprecher, der nicht namentlich genannt werden möchte.

Nachbehandlung[Bearbeiten]

Optional wird der Unterkiefer nach erfolgter Operation mit 2 Torx-Schrauben und einer Tube Pattex-Alleskleber wieder am Schädel befestigt.

Folgen des Mundraubes[Bearbeiten]

Broetchen klauen.gif

Für das Opfer[Bearbeiten]

Opfern des Mundraubes ist es nach gelungener Operation aus naheliegenden Gründen nicht mehr möglich, sich verbal zu äußern, was vor allem politischen und gesellschaftlichen Kritikern des Anwenders gesundheitlich gut bekommt (Quelle: CIA, BND und KKK).

Auch die Nahrungsaufnahme gestaltet sich als schwierig, allerdings kann diesem Problem durch eine Magensonde Abhilfe geschaffen werden. Menschenrechtliche Organisationen fordern, künstliche Ernährung für Mundraub-Opfer staatlich zu subventionieren, da bisher alle Kosten aus eigener Tasche gezahlt werden müssen. Versicherungen zahlen diese Behandlungen nicht, da die Nahrungsaufnahme nach allgemeinem Dafürhalten nicht überlebenswichtig und daher nicht unbedingt nötig, sondern Luxus für gut betuchte Enschen ist.

Für den Täter[Bearbeiten]

Das Strafmaß für Mundraub weicht von Nation zu Nation sowie in Abhängigkeit des Täterkreises stark ab. In Deutschland bleiben staatliche Organe, die politische Gegner durch diese Maßnahmen "zum Schweigen bringen" ohne Strafe, da der Mundraub dann im Sinne der Staatssicherheit ist. Andere Personen, die sich dieses Verbrechens schuldig gemacht haben, müssen allerdings mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 6 Monaten auf Bewährung oder einer Geldbuße rechnen. Auf Anfragen nichtgenannter menschenrechtlicher Organisationen, warum diese Strafe im Vergleich zu anderen Delikten so "gnädig" ausfalle, antwortete das Bundesjustizministerium mit der Begründung, dass "keine Uhrheberrechte verletzt würden und die Wirtschaft auch nicht so sehr geschwächt werde wie zum Beispiel durch Raubkopieren". Der Punkt "Gesellschaftlich günstiges Frühableben" spielt sicher auch eine Rolle, wurde in der Erklärung jedoch mit keinem Wort erwähnt.

Andere Staaten sind in dieser Beziehung in der Rechtssprechung nicht so extrem wie die Bananenrepublik Deutschland. In den USA beispielsweise steht auf Mundraub nur die Todesstrafe durch Erhängen (natürlich auch nur, wenn der Mundraub nicht durch autorisierte staatliche Organe ausgeführt wurde). In Pakistan und in vielen anderen Ländern Ost-West-Asiens sowie Nord-Süd-Afrikas gibt es keine Strafe für den Mundraub. Überhaupt gibt es dort keine Strafverfolgung jedweder Art, aber das ist eine andere Sache, solange der amtierende Regent nicht selbst davon betroffen ist.

Bedeutung des Mundraubes[Bearbeiten]

In der Politik[Bearbeiten]

Mundraub ist, wie oben beschrieben, ein beliebtes Mittel, politische Gegner sowie gesellschaftliche Kritiker "mundtot" zu machen. Die freie Meinungsäußerung wird so auf effektive Art und Weise unterbunden. Opfer können sich nur noch schriftlich gegen das System wenden und werden somit nicht ernst genommen, da man "nicht alles glauben sollte, was im Internet oder in Zeitungen steht", so eine offizielle Presseerklärung des aserbaidschanischen Ministerpräsidenten Adolf 'George' Schäuble.

In der Folterpraxis[Bearbeiten]

Als Foltermittel bekannter terroristischer Vereinigungen wie Al Qaida, CIA oder ETA ist der Mundraub noch umstritten. Der Sinn der Folter, einem potentiellen Informanten oder Verdächtigen Informationen zu entlocken, sei nicht gegeben, da sich die betreffende Person nach dem vollzogenen Mundraub nicht mehr selbstständig verbal äußern kann. "Auch gut", meinte Ex-US-Diktator Schorsch Busch auf diesen Hinweis hin, "dann legen wir den Verdächtigen ein Geständnis in schriftlicher Form vor, das sie dann nur noch zu unterschreiben brauchen. Das erspart uns viel Papierkram und lästige Fragen. Hähähä!".

Zitate[Bearbeiten]

Ferien, für immer Schlagendes Argument

Mehr zum Thema Verbrechen, Gangster und Kriminalität?

Arschiestaenk.jpg  Verbrecher und Verbrecherorganisationen
Adelheid und ihre Mörder  ·   Al Capone  ·   Ausbrecher  ·   Bill Posters  ·   Bob der Klaumeister  ·   Der Schafsmörder von Pesch  ·   Einarmiger Bandit  ·   Einbrecher  ·   Ersprießungskommando  ·   Gang  ·   Gummibärenbande  ·   Hausbesorger  ·   Heidi und Peter  ·   Ivar, der Schreckliche  ·   Jack the Ripper  ·   Jack the Snail   ·   Käse-Kalle  ·   Killer  ·   Knut-Klux Klan  ·   Klaus Zumwinkel  ·   Nigeria-Connection  ·   Mafia  ·   Mafiatum  ·   Martina Cargo  ·   Pate  ·   Panzerknacker  ·   P-Unit  ·   Quelle & Lizenz  ·   Räuber Hotzenplotz  ·   Russische Mafia  ·   Taschenlampenmafia  ·   Verbrecher

Ultimatum.jpg  Verbrechen
Banküberfall  ·   Brenovierung  ·   Digamma  ·   Diverses:Liste diverser Verbrechen  ·   Gesetzeswidrigkeit  ·   Gewaltverbrechen  ·   Kavaliersdelikt  ·   Langfinger-Rabatt  ·   Mord  ·   Mundraub  ·   Kidnapping  ·   Kleinkrimineller  ·   Raubkopie  ·   Telefonterror  ·   Terrorismus  ·   Wegelagerei  ·   Wischi-Waschi-Erziehung  ·   Verbrechen  ·   Vergewaltigung

Gottfriedstaenk.jpg  Detektive
Der Adler – Die Spur des Verbrechens  ·   Detektiv Conan  ·   Die drei $$$  ·   Dr. Watson   ·   Hercule Poirot   ·   Horatio Caine   ·   Inspector Columbo   ·   James Bond   ·   Kommissar Zufall  ·   Mike Hammer   ·   Miss Marple   ·   Sherlock Holmes  ·   Tatort (Serie)

Lupe.png  Aufklärung, Strafen & Co
Abführmittel  ·   Berlin Spandau  ·   Bestrafung  ·   Celler Loch  ·   CIA  ·   Dritthaftung  ·   Folter  ·   Funkenmariechen  ·   Gefängnis  ·   Gerichtsmedizin  ·   GrimmLeaks  ·   Haft  ·   Hanse  ·   Hinrichtung durch Bewerfen mit Erdnüssen   ·   Kriminalgeschichte  ·   Methoden der Verbrechensaufklärung  ·   Polizist  ·   Polizei  ·   Profiler  ·   Prometheus  ·   Richter  ·   San Quentin State Prison  ·   Sing Sing  ·   Taubenknast  ·   Wenn die Kripo bei dir läutet  ·   Zeuge

Drohung.jpg  Andere Sachen
Asservatenkammer  ·   Das Attentat auf Jahonnes Saulus I.  ·   Deliktsfähigkeit  ·   Der Verbrecher aus verlorener Ehre  ·   Forensik  ·   Fluchtfahrzeug  ·   Hier muss die volle Härte des Gesetzes zuschlagen: Das ist kein Kavaliersdelikt!  ·   Kopfpauschale  ·   Liste von erlaubten Wünschen vor der Ermordung durch die Mafia  ·   Leiche  ·   Mors certa, Hora incerta  ·   Pumpgun  ·   Russisches Roulette  ·   Sherlock (Fernsehserie) .   The Day The Hip-Hop Died  ·   Unterwelt  ·   Warum man sich unter die Bettdecke verkriecht, wenn ein Mörder im Zimmer steht  ·   Wie beklaut man einen Dieb