Pakistan

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pakistan

Pakistanflag.png

Wahlspruch: "Pakistan, Pakistan, very nice place!"

Amtssprache Urdu, Englisch und zu allem Überfluss noch einige "Religionssprachen"
Schrift پراسرار
Hauptstadt Bad des Lamas
Staatsoberhaupt Isaf sowieso (CP)
Staatsform Angeblich Republik, wahrscheinlich Diktatur, andere reden von Islam (CP)
Gründungsdatum 1947
Fläche ein paar Hunderttausen km²
Einwohnerzahl Gut doppelt so viel wie wir haben, wovon die Hälfte nichts wert ist.
Bevölkerungsdichte eigentlich gering, weil Alkohol verboten ist
Währung Rupien
Nationalhymne Der Löwe schläft heut nach (A wimmawä)
Nationalgericht Weizenhalme
Kfz-Kennzeichen PK
Internet-TLD .pk
Vorwahl keine Telefone!

Pakistan ist die Heimat der Pakistani. Nicht zu verwechseln mit Pandistan, Partisan oder Parmesan. Pakistan ist ein Staat in Asien. Also relativ weit entfernt. Dennoch ist dieser Staat in Europa sehr bekannt. Z.B. wegen seiner facettenreichen Arbeitsbedingungen.

Inhaltsverzeichnis

Bearbeiten Geographie

Pakistan liegt zwischen Indien und Afghanistan. Früher kannte man diese Gegend nur von Erzählungen Marco Polo's. Heute jedoch, wo viele Deutsche und andere Nato-Angehörige in Afghanistan stationiert sind, weiß man, dass ein Lockheed C-130 Hercules Truppentransporter nur 10 Stunden für den Flug benötigen würde (müsste er nicht zum Tanken in Ankara zwischenlanden). Pakistan ist flächenmäßig ungefähr so groß wie Deutschland, Holland, Polen und Mallorca zusammen.

Pakistan ist uns ferner bekannt vom Khyber Pass. Da liegt nahe, dass es auch Berge geben muss. Und die gibt es in der Tat. Pakistan hat Berge, da wird jedem Holländer feucht um die Augen. Nicht nur das Himalaya-Gebirge sondern auch Hindukusch und Karakorum stehen in Pakistan rum. Der höchste Berg Pakistans ist der K2. Der K2 ist der zweithöchste Berg der Erde! Und jetzt kommt die geologische Besonderheit Pakistans! Mit seiner Südseite grenzt Pakistan an das Arabische Meer. Das heißt, dass es in Pakistant einen absoluten maximalen Höhenunterschied von 8611 Metern gibt! Und dabei ist nicht einmal berücksichtigt, dass es den ein oder anderen unterirdischen Teifbunker gibt. Pakistan liegt außerdem auf dem 30. nördlichen Breitengrad (wenn dieser gaaanz dick wäre, so aber liegt Pakistan selbstverständlich auf mehreren Breitengraden, doch der 30. ist in der Mitte). Das ist ungefähr auf Höhe der Kanarischen Inseln.
Und jetzt kann jeder das Dilemma nachvollziehen: Bei so einem Höhenunterschied könnte man eine tolle Skipiste in Pakistan bauen! Könnte man, aber da es aber spätestens ab Lahore in Pakistan Hölle warm ist, kann sich Schnee dort nicht gut halten. Nur auf dem K2 ganz oben. Und auf dem Baltoro-Gletscher. Schade!

Karte Pakistans (aus einem US-Amerikanischen Schulbuch mit Ferienhaus Bin Ladens)

Dieser Gletscher ist im übrigen ein Phänomen. Obwohl es eine wahnsinns Erderwärmung gibt (haben wir ja im milden Winter 2013 gemerkt, es hat nur bis in den späten April hinein Nachtfrost gegeben), schmilzt der Gletscher kaum ab. Es gibt allerlei Theorien, warum das so ist. Eine besagt, dass die Kaugummipapiere, die Reinhold Messner bei seinen Himalaya-Expeditionen weggeworfen hat, bis zu dem Baltro-Gletscher gepustet wurden und dort das Sonnenlicht wegreflektieren. Und angeblich soll diese Reflektion den Osten Pakistans total ausgetrocknet haben. Dort liegen nämlich die Wüsten Thar und Cholesterin. Es ist bekannt, wie gefährlich zu viel Cholesterin sein kann, also sollte es einleuchten, dass diese beiden Wüstengebiete riesig groß (nämlich mehr als drei mal so groß wie Bayern!) und total heiß im Sommer sind (gut 50 Grad Celsius).

Bearbeiten Dann haut doch ab nach Pakistan!

Diese Wüsten würden Claudia Roth sehr gefallen, weil man bei der Hitze etwas abspecken kann und weil im Sommer dort Stürme toben, die die Rotoren der dort aufgestellten Windräder trisseln lassen wie die eines Sikorskys. Aber die Grünen wagen sich nicht nach Pakistan, weil sie sich sonst dem nichtabschmelzenden Gletscher stellen müssten. Also muss die Claudia dick bleiben. Die Löhrmann übrigens auch. Neben Bergen und Wüsten gibt es in Pakistan aber auch noch ein paar Flüsse, von denen der Indus der größte ist. Ansonsten sieht es karg aus, in Pakistan.

Windkraftanlage in der Wüste Pakistans.

Bearbeiten Vegetation

Wenn sich ein Naturfreund, vielleicht vom BUND, die Vegetation Pakistan ansehen würde, dann bekäme er sicherlich Störungen des vegetativen Nervensystems. Da gibt es nämlich nicht viel. In den riesigen Wüsten wächst nix. Und die Wälder entlang der Flüsse und an den Rändern der Gebirgszüge wurden fast alle abgeholzt. So kam es, dass mit 36.000 qkm Waldflächein ganz Pakistan weniger Bäume stehen als im Bayrischen Wald. Neben ein paar Kiefern, Zedern, Rohdodendren und Dornbüschen wächst in Pakistan Weizen. Und das, man mag es kaum glauben, nicht zu knapp, sondern noch ein paar hunderttausend Tonnen mehr als in Deutschland. Während wir aber unseren Weizen in E10-Benzin mischen, wird der Weizen von den Pakistani gegessen.

Bearbeiten Geschichte

Pakistan wurde 1947 gegründet und hat daher keine Geschichte. Zumindest keine richtige. Pakistan gehörte zusammen mit Indien der Quenn Mum, bis die Briten den gesamten indischen Subkontinent in die Unabhängigkeit entließen. Eine Gruppe Muslime prockelte dann so lange rum, bis man sagte, ok, schneiden wir links und rechts von Indien etwas ab und machen daraus einen muslimischen Staat: Pakistan. Das hört sich gut an, war aber mit dem Umzug von insgesamt 11 Millionen Menschen verbunden, denn die Nichtmuslime mussten raus aus Pakistan. Bei der Umzieherei kamen rd. 750.000 Menschen um's Leben. Vom Möbelwagen überfahren oder Klavier auf den Fuß bekommen. So ist der Extremismus. Auf Einzelschiksale kann man keine Rücksicht nehmen. Hauptsache man betet in die richtige Richtung.
1971 spaltete sich der Ostteil Pakistans ab und wurde zu Bangladesch. Selbstverständlich durch einen Unabhängigkeitskrieg. So weit ging die Liebe unter den Religionsbrüdern dann doch nicht. Die Älteren unter uns können sich daran erinnern, dass es Bangladesh zu der Zeit ziemlich dreckig ging, so dreckig, dass George Harrison ein Konzert zur Unterstützung der Menschen dort veranstaltete.
Zurück zu Pakistan. Pakistan zeichnet sich durch eine gewisse Instabilität aus. Ständig putscht das Militär und übernimmt die Macht. Im Mai 2013 fanden übrigens in Pakistan Parlamentswahlen statt. Derzeit zählt man noch, es scheint aber, dass die Muslimliga gewonnen hat.

Bearbeiten Bevölkerung

Man schätzt die Pakistani auf über 160 Millionen. Ungefähr die Hälfte davon ist aber nicht viel wert. So meinen die Pakistani selber. Somit hat Pakistan ungefähr so viele Einwohner wie Deutschland.

Bearbeiten Wirtschaft

In Pakistan gibt es zwei wesentliche Wirtschaftszweige. Zum einen die Textilindustrie, zum anderen die Korruption. In den Nähereien arbeiten häufig wertlose Bevölkerungsgruppen für Hungerlöhne, damit sich die genderbewussten Männinnen in den westlich gleichberechtigten Zivilisationen günstige Büstenhalter kaufen können. Es ist schon paradox, hier ändert man beispielsweise die Straßenverkehrsordnung [[1]], damit sich die Gruppe der unsicherern Verkehrsteilnehmer nicht diskriminiert fühlt, und in Indien, Pakistan und Bangladesch sind Frauen quasi rechtlos, was aber den wirtschaftlichen und ökopolitischen Beziehungen des Westens zu diesen Staaten keinen Abbrucht tut.
Eine Wirtschaft im Sinne von Kneipe gibt es in Pakistan übrigens nicht. Die Muslime in Pakistan, und das sind fast 97%, trinken keinen Alkohol.

Bearbeiten Politische Situation

Wenn in Pakistan eine Wahl ansteht, dann steigt die Anschlagsrate. Vor und während der Parlamentswahl 2013 sind rd. 150 Menschen durch Anschläge umgekommen. Die Anschläge gehen meistens von Taliban aus.
Die letzten Wahlen hat die Muslim-Liga gewonnen. Davor hatte die Pakistanische Volkspartei die Nase vorn. Der Wahlspruch der Volkspartei lautet: Unsere Religion heißt Islam, unsere politische Ordnung heißt Demokratie, unser Wirtschaftssystem heißt Sozialismus. Wenn Parteien, die sich z.B. für den Sozialismus stark machen und eine Religion als Parteiziel vorne anstellenn dennoch demokratisch nennen, dann kann man sich ja ausmalen, dass was Richtiges dabei nicht herauskommen kann.
Wenn es die demokratisch gewählten oder durch Wahlbetrug und Korruption an die Macht gekommenen Parlamentarier zu bunt treiben, dann putscht sowieso das Militär. Das Militär muss eine gewichtige Rolle spielen, denn Pakistan hat die Atombombe! Die Militärs sind nach der Liqudierung von Osama Bin Laden nicht so gut auf die Amerikaner zu sprechen. Offiziell weil die Amis vorher nicht um Erlaubnis gefragt hatten. Böse Zungen behaupten, dass mit Osama Bin Laden gleichzeitig eine goße Einnahmequelle liquidiert wurde.

Cricket. Da sind die Pakistani außer Rand und Band.

Fazit: Mit Wahlen ist es in Pakistan so eine Sache: Entweder wird man, bevor die Stimme abgegeben wurde, ermordet oder die abgegebene Stimme wird gefälscht oder einfach anders gezält. Oder man wird erst nach der Stimmabgabe ermordet und dann wird die abgegebene Stimme gefälscht. Oder man wird nicht ermordet und die Stimme wird vielleicht sogar richtig gezählt und dann putscht das Militär.

Bearbeiten Sport

In Pakistan ist Hockey die Sportart Nr. 1, daneben spielt abe auch Cricket eine große Rolle. Wen wundert es also, dass der ehemalige Kapitän der Cricket-Nationalmannschaft, Imran Kahn, bei der Parlamentswahl angetreten ist. Seine Gerechtigkeitsbewegung (PTI) erhielt 2013 die drittmeisten Stimmen. Eine Vizepräsidentin der PTI wurde bei den Nachwahlen 2013 ermordet.

                  Staaten in Asien
Paradoxerweise nach dem lateinischen Alphabet geordnet
Asien.jpg

(Abchasien)AfghanistanÄgyptenArmenienAserbaidschanBangladeschBhutanBruneiChinaGeorgienIndienIndonesienIrakIranIsraelJapanJemenJordanienKambodschaKasachstanKatarKirgisistanKuwaitLibanonMaledivenMongoleiMyanmarNepalNordkoreaOmanOsttimorPakistan(Palästina)RusslandSaudi-ArabienSingapurSri LankaSüdkorea(Südossetien)SyrienTadschikistan(Taiwan)ThailandTurkmenistanTürkeiUsbekistanVereinigte Arabische EmirateVietnamZypern

Länder, die so unwichtig sind, dass es bisher noch niemand für nötig hielt, einen Artikel über sie zu verfassen:
Warum machst du es nicht, 54.205.166.220?
BahrainLaosMalaysia(Nordzypern)Philippinen

Victoria harbour hk.jpg
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen

Stupi-Auszeichnungsicon.svgSymbol-contest - gold.svgSymbol-artcontest.svgSymbol-stub.svg

Navigation
Mitmachen
Werkzeuge