Taiwan

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Republik China auf Taiwan
Taiwanflagge.png
Amtssprache Chinesisch, Taiwanisch, einige Ureinwohnersprachen
Hauptstadt Taipeh
Staatsoberhaupt Ma Ying-jeou
Motto "Warum selber denken wenn wir nachbaun können?"
Nationalfeiertag 10. Oktober, Wuchang-Aufstand
Fläche Wenig
Einwohnerzahl Zu viel
Bevölkerungsdichte 2 Spielzeugkisten pro qm
Währung Schokotaler
Zeitzone Zeit?
Nationalhymne Gott mit dir oh Made in Taiwan
Nationalsport Extremplagiatieren
Kfz-Kennzeichen TW
Internet-TLD .plastik
Vorwahl +wirhöreneuchsowiesoab
Hauptexportprodukt Hochwertiges Plastikspielzeug für Mc Donalds

Taiwan ist der sprichwörtliche Dorn im Auge der Volksrepublik China. Denn Taiwan ist eine Insel, die aufgrund von mangelnder Flottenqualität nicht angegriffen werden kann. Seit Mao Zedongs Walten in China wohnen auf Taiwan ein paar Chinesen, die keine Lust auf ihn hatten, und machten die Insel kurzerhand zu ihrem neuen Territorium, der Republik China. Dass darauf auch Eingeborene lebten, interessierte keinen, die wurden eben einfach abgemetztelt oder unterdrückt, bis irgendwer sich ihrer annahm, ihre Sprachen zu Amtssprachen machte und sie wieder halbwegs sozialisierte.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Knackpunkt des Weltkriegs: Die kleine Insel Taiwan

Vor dem zweiten Weltkrieg war die Insel japanische Kolonie und keiner hatte dort etwas zu suchen. Doch das gefiel weder Franzosen noch Russen. Die Deutschen als Verbündete der Japaner stellten dort ihre Kaserne auf und die Franzosen wurden endlos neidisch, so dass sie eigene Truppen hinschickten, obwohl die meisten sowieso schon von den Deutschen getötet worden waren. Es kam zur legendären Schlacht um Taiwan, in der die Franzosen gewannen und die Insel dann fast von Japanern befreiten. Nach dem Krieg zogen sie ihre Truppen zurück und überließen die Insel sich selbst und den paar Japanern, die sie verließen, weil in Japan genug zu tun war.

Nachdem die Republik China auf dem Festland von den Kommunisten unter Führung von Mao Zedong einfach weggefegt wurde, hatten die meisten der Anhänger kein Interesse daran, umgebracht, verbannt, gejagt oder gefangen zu werden, woraufhin sich einige dazu entschlossen, auszuwandern. Dazu bot sich natürlich die ehemals japanische Provinz Taiwan sehr gut an, die von den Japanern nach dem zweiten Weltkrieg verlassen worden war, da sie mit Hiroshima und Nagasaki genug zu tun hatten. Dort konnte die chinesische Flotte nicht hinkommen und man war vor einer Invasion geschützt.

Für die Eingeborenen interessierte sich keiner wirklich, man metztelte sie ab oder unterdrückte sie, aber ansonsten ging man ihnen aus dem Weg. Irgendwann sahen dann einige Menschenrechtsorganisationen die Not und halfen den Eingeborenen, ihre Kultur, Sprache und Identität zu bewahren, obwohl die eigentlich sowieso keiner brauchte. Man registrierte die Eingeborenengruppen und machte die Ureinwohnersprachen zu Amtssprachen. Was das gebracht hat, weiß man jedoch bis heute nicht so genau.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Taiwan ist nicht nur aufgrund der Politik ein Ärgernis der Festlandchinesen, sondern auch die Wirtschaft tut ihr entsprechendes, um die Spannung aufrechtzuerhalten. Denn das "Made in Taiwan" ist mittlerweile fast gleichwertig mit dem "Made in China" und zeugt von asiatischer Plagiatismusqualität, die ihre Wurzeln in der langen Tradition dieser Wirtschaftsweise hat. Da auf Taiwan der Hauptteil der Bevölkerung aus Chinesen besteht, ist es kein Problem, ähnliche Produkte wie die Nachbarn vom Festland herzustellen. Jedoch hat Taiwan mit seinen weniger schlecht regierenden Politikern bessere Chancen im Weltmarkt bekommen als China und stieg zusammen mit Südkorea, Hongkong und Singapur zu einer stärkeren asiatischen Industriemacht auf. Einziger Vorteil der Landchinesen ist die höhere Bevölkerungszahl, die mehr produzieren können.

Geographie[Bearbeiten]

Taiwan ist eigentlich eine Gebirge mit zwei Randstreifen, der Ost- und Westküste, die dicht besiedelt und vor allen Dingen zugebaut sind. Viel mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen, aber es soll bereits Wissenschaftler gegeben haben, die nichts Besseres zu tun hatten, als über die Geographie Taiwans Doktorarbeiten zu schreiben.

Architektur[Bearbeiten]

Eine Pralinenschachtel nach der anderen ineinander gestapelt: Phantasiefreies Abkopieren

Taiwan ist zwar nur 7.000 qm² groß, aber für Hochhäuser, menschenrechtsverletzende Riesenfabriken und kaputte Straßen reicht es. Denn für kaputte Straßen ist immer Geld vorhanden und sie müssen nicht einmal repariert werden, um den aktuellen Zustand beizubehalten. Das liegt in der Sparpolitik des Landes verankert. Die Fabriken sind natürlich nicht wegzudenken, da Taiwan ja prinzipiell ein zweites China ist. Und China ohne Fabriken ist ebenfalls unvorstellbar.

Interessant ist, dass trotz der Unterbezahlung der Arbeit angemessenen Bezahlung irgendwie viele Leute genug Geld für Wolkenkratzer gehabt zu haben scheinen. Denn in der Hauptstadt Taipeh steht der größte Wolkenkratzer der Welt, der Taipei 101 und auch sonst gibt es einige von dieser Sorte. Es könnte auch sein, dass westliche Unternehmer damit nur ihre Überlegenheit demonstrieren wollen oder die Regierung nicht viel davon hält, Steuergelder zugunsten des Volkes einzusetzen, aber das ist eine ungeklärte Sache. Dass der Taipei 101 eine Kopie eines nicht ausgeführten Bauplans eines deutschen Unternehmers ist, interessiert ebenfalls keinen.

Siehe nicht[Bearbeiten]

                  Staaten in Asien
Paradoxerweise nach dem lateinischen Alphabet geordnet
Asien.jpg

(Abchasien)AfghanistanÄgyptenArmenienAserbaidschanBahrainBangladesch(Bergkarabach)BhutanBruneiChinaGeorgienIndienIndonesienIrakIranIsraelJapanJemenJordanienKambodschaKasachstanKatarKirgistan(Kurdistan)KuwaitLibanonMalaysiaMaledivenMongoleiMyanmarNepalNordkorea(Nordzypern)OmanOsttimorPakistan(Palästina)PhilippinenRusslandSaudi-ArabienSingapurSri LankaSüdkorea(Südossetien)Syrien(Taiwan)TadschikistanThailand(Tschetschenien)TurkmenistanTürkeiUsbekistanVereinigte Arabische EmirateVietnamZypern

Länder, die so unwichtig sind, dass es bisher noch niemand für nötig hielt, einen Artikel über sie zu verfassen:
Warum machst du es nicht, 54.198.143.210?
Laos

Victoria harbour hk.jpg