Beamtendeutsch

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Amtssprache)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beamtendeutsch ist die Sprache der Beamten. Diese wird immer benutzt, um normalsterblichen Bürgern die Beurteilung der Rechtmäßigkeit von Behördenentscheidungen zu verunmöglichen und ihnen so das Leben schwer zu machen. Durchaus üblich ist ebenfalls die Benennung der vorbezeichneten Sondersprache als Amtsdeutsch.

Meist unter massivem Einsatz von Xenologismen wird jeder Satz im Beamtendeutsch so verfasst, dass möglichst jeder, einschließlich des Sprechers, am Ende des Satzes nicht mehr weiß, worum es eigentlich geht. Vorzugsweise werden in der Sprache des Beamten Gesetzestexte mit eingebracht, um zu zeigen, wer hier das Sagen hat. Besonders geübte Beamte schaffen es, in einem Satz eine komplette Anleitung zur Errichtung eines Atomreaktors zu beschreiben und jeden möglichen Fehler durch Erklärungen im Vorfeld zu unterbinden.

Ausbildung[Bearbeiten]

In der Ausbildung eines Beamten gibt es einen Sprachkurs Beamtendeutsch, der mehrere Wochen umfasst. Die Länge des Kurses ist dadurch bedingt, dass sich Beamten bekanntlich nur langsam bewegen. Jeder Unterrichtsteil umfasst eine Woche.

Inhalt des Lehrplanes mittlerer Dienst:

  1. Stifte I: Nicht nur zum Zerkauen
  2. Stifte II: Richtige Handhabung für Links- und Rechtshänder
  3. Stifte III: Schreibversuche
  4. Stifte IV: Laufbahnprüfung Stifte
  1. Papier I: Warum Zellulose nicht nur zum Fliegerbasteln ist
  2. Papier II: Vorsicht, Papier schneidet
  3. Papier III: Richtiges tackern, lochen und abheften ohne Dienstunfall
  4. Papier IV: Briefumschläge mit Papier richtig Füllen
  5. Papier V: Stapelversuche Papier
  6. Papier VI: Laufbahnprüfung Papier
  1. Ordner I: Staubfänger
  2. Ordner II: Sortieren der Ordner dem Gewicht nach
  3. Ordner III: Den richtigen Ordner finden
  4. Ordner IV: Laufbahnprüfung Ordner
  1. Sprache I: Beamtendeutsch
  2. Sprache II: Lange Sätze bilden
  3. Sprache III: Noch längere Sätze bilden
  4. Sprache IV: Paragraphen mit einbringen
  5. Sprache V: Querverweise
  6. Sprache VI: Verbindung von Paragraphen und Querverweisen
  7. Sprache VII: Ben. v. Abk.
  8. Sprache VIII: Laufbahnprüfung Sprache

Für die gehobene und höhere Laufbahn:

  1. Kaffeeflecken I: Warum passiert das
  2. Kaffeeflecken II: Vermeiden von Kaffeeflecken
  3. Kaffeeflecken III: Laufbahnprüfung Kaffeeflecken

Merkmale der Amtssprache[Bearbeiten]

Diese Sprache ist weltweit ein und dieselbe und wird ausschließlich von unheimlichen Wesen aus einer anderen Welt gesprochen, den Beamten. Es handelt sich dabei um Außerirdische, die das Treiben auf dem Planeten ins Chaos stürzen und die Weltherrschaft übernehmen wollen, was sie mit der Zeit so gut wie geschafft haben.

Hier gehen die Verwirrungstaktiken allerdings auch schon los, denn die Beamten wollen, dass unter allen Umständen kein normalsterblicher Mensch ihre Amtssprache versteht. Aus diesem Grunde wurden gleich mehrere Maßnahmen getroffen:

  • In unterschiedlichen Ländern werden häufig unterschiedliche Namen für die jeweilige Amtssprache eingeführt (z.B. in Griechenland Griechisch und Mohikanisch, in Österreich Bayrisch und Latein und in Frankreich Indogermanisch).
  • Wird an Schulen nicht gelehrt.
  • In keinem Land der Erde hat die Amtssprache etwas mit der im Volk gängigen Sprache zu tun.
  • Ein besonders auffälliges und enttarnendes Merkmal dieser Sprache ist die Verwendung der ersten Person Plural, wie es sich besonders bei Bahnbeamten größter Beliebtheit erfreut. Beispiele: "Da werden wir aber zahlen müssen." oder "Da hätten wir wohl etwas früher kommen müssen." usw.

Beispiele[Bearbeiten]

Zudem werden im Beamtendeutsch umständlicherweise möglichst genaue Bezeichnungen für alltägliche Dinge benutzt.

  1. Kaffee = koffeinhaltiges Bohnenheißgetränk
  2. Cola = koffeinhaltiges Kaltgetränk
  3. Cocktails = alkoholhaltige oder alkoholfreie Kalt- und/oder Warmgetränke
  4. Kohlebriketts = in Form gepresstes Kohlepulver
  5. Jäger = im Forstwesen zuständiger Flora- und Fauna regulierender Waldbeamter mit Langwaffenbesitz- und Gebrauchsberechtigung
  6. Wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute = Sofern die Beteiligten nicht durch Hinscheiden abgegangen und in Fortfall gekommen sind, sind Selbige zum derzeitigen Zeitpunkt noch lebhaft.
  7. Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln = Die maximale voluminöse Expansion subterraner, zum Verzehr bestimmter Teile von Nachtschattengewächsen steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität der sie kultivierenden Agrarökonome.
  8. Bleistift = Schwermetall-Auszubildender
  9. Klopapier = dünne Celluloseprodukte zur rektalen Reinigung nach Defäkation (Stuhlgang)
  10. Diebstahl = unrechtmäßige Besitzumstrukturierung
  11. Handynummer = Rufsignalübertragunginitialisierungskennziffernfolge für nicht-ortsgebundene Langstreckentelekommunikationsendgeräte
  12. Handy = Temporär von externer Stromversorgung unabhängiges Gerät zu Sprachfernübertragung
  13. Treppe = höhenmetergewinnende Stufenanlage
  14. Drehkreuz = auf Rotationstechnik basierende Personenvereinzelungsanlage
  15. Baum = raumübergreifendes Großgrün (oder auch Flächenbedeckendes Großgrün)
  16. Weiß = gleichhelles Unbunt
  17. Ampel = bedarfsgesteuerte Wechsellichtzeichenanlage in Kombination mit einer Fußgängerfurt
  18. Tanken = Betriebsmittelaufnahme
  19. Querstreifen auf der Autobahn = Abstandseinhaltungserfassungsvorrichtung
  20. Unkraut = Spontanvegetation (Alternativ: Kulturpflanzenbeikraut)
  21. Kuh = raufutterverzehrende Großvieheinheit
  22. Diensthund = Biosensor
  23. Diskothek = Lautraum
  24. Handschellen = Schließzange
  25. Blinker = Fahrtrichtungswechselanzeiger
  26. weniger Müll = Restmüllbehältervolumenminderung
  27. Regen = Oberflächenwasser
  28. Zaun = nicht lebende Einfriedung
  29. Schubkarre = einachsiger Dreiseitenkipper
  30. Briefmarke = Posttransportwertzeichen
  31. begrünter Mittelstreifen = Straßenbegleitgrün
  32. Wald mit Tieren = forstwirtschaftliche Nutzfläche mit Wildtierbestand
  33. Transport per Hubschrauber = Luftverlastung
  34. Ablehnung = Versagung
  35. Bonbon = konsumgeeignetes Hartkaramell
  36. Negerkuss = maximalpigmentiertes Schaumtörtchen (Alternativ auch: Angedeutete freundschaftliche Berührung mit dem Mund durch eine Person mit relativ hohem Absorbtionsvermögen des Lichtes oder mit einem Milch-Kakao-Produkt überzogene Schaumzuckerware mit Migrationshintergrund)
  37. Maler und Lackierer = Farbverteilungstechniker
  38. Ich liebe dich = In meiner psychologischen Konstitution manifestiert sich eine absolute Dominanz positiver Effekte für eine existente Individualität Deiner Person
  39. Sack = Flexibler Schüttgutbehälter
  40. Schneeball werfen ist auf dem Schulgelände nicht gestattet = Ballistische Experimente mit, approximiert sphärisch komprimiertem, kristallinem Dihydrogenoxid unterliegen auf dem Gelände der pädagogischen Institution striktester Prohibition.
  41. Zollstock = Stumpfhölzerner Gliedermaßstab mit Zentimetereinteilung
  42. Sarg = Lebensendzeiteinwegmobiliar
  43. Brieftaube = selbstreproduzierende Kleinflugkörper auf biologischer Basis mit fest programmierter automatischer Rückkehr aus allen beliebigen Richtungen und Distanzen
  44. Tod = aus versorgungsrechtlicher Sicht stärkste Form der Dienstunfähigkeit
  45. Lebenspartner = Lebensabschnittsgefährte
  46. Weihnachtsmann = Jahresendfigur
  47. Dessert = Nachspeise
  48. Fußgängerüberweg = Querungshilfe
  49. Radiostation = Radiowellengroßraumverteiler

Siehe auch[Bearbeiten]