Linkshänder

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt die Linkshänderkrankheit. Für den neuen Berufszweig, siehe Linkshändler

Linkshänder sind das Gegenteil der sogenannten Rechtshänder, dem zahlenmässig überlegenen Anteil der Weltbevölkerung. Legenden und unzählige unbestätigte Gerüchte (meist von Linkshändern in die Welt gesetzt) besagen, dass die Rechtshänder das Böse verkörpern! Ein möglicher Irrtum der erst durch Sätze wie, "Die rechte Hand des Teufels" public geworden ist.

Der Linkshänder an sich gilt seit Erfindung und Entwicklung einiger Produkte für Rechtshänder (Ketten- und Kreissägen etc.) als bedrohte Art. Seit Anbeginn der Zeitrechnung waren Linkshänder verhasst bei den Rechtshändern und nicht selten, gab es aus diesem Grund gewaltätige Übergriffe. Gewaltsame Übergriffe die man als eine anfängliche rassistische Einstellung bezeichnen könnte.

Seit dem 13. August 1976 schlagen die Linkshänder jedoch erbittert zurück. Dabei sterben allein in Deutschland jährlich über 1000 Rechtshänder bei Ausschreitungen. Das Problem für sie ist dabei die schwierige Umstellung. Da sich Rechtshänder normalerweise unter ihresgleichen prügeln, kommen sie mit Faustschlägen der linken Hand nicht klar und können nichts anderes tun, als abzuwarten, bis der Linkshänder aufhört (ein meist chancenloses Unterfangen).

Merkmale[Bearbeiten]

Zu erkennen sind Linkshänder daran, dass sie am Ende des linken Armes eine Hand haben. Manchmal haben sie auch eine rechte Hand, was bisher aber noch nicht von offiziell Wissenschaftlern bestätigt werden konnte. Des Weitern bleibt fraglich, ob ein Linkshänder überhaupt das Potenzial besitzt, seine rechte Hand einzusetzen (fraglich deshalb, weil Rechtshänder sich mit der linken Hand lediglich ins Auge pieksen können). Aus diesem Grund heraus kann ein Linkshänder auch nicht vereidigt werden, da der Schwur der Ehrlichkeit stets mit der rechten Hand auf dem Buch Gottes ausgesprochen werden darf. Ein Eid unter dem Gebrauch der linken Hand wäre eine Missachtung des Gerichtes und somit wäre es problemlos möglich, sämtliche Linkshänder wegen Gerichtsmisachtung einzusperren. Deswegen verwenden sie auch die rechte Hand. Das führt jedoch dazu, dass sie ungehindert lügen können, ohne dafür bestraft zu werden. Weitere Merkmale sind in die hervorragenden Leistungen im Sport und in der Politik (gelinkte Dinge eben).

Verhaltensweisen gegenüber Linkshändern[Bearbeiten]

  • Sobald Sie ihnen die rechte Hand reichen, wird der Linkshänder sofort zugreifen und versuchen diese mit festem Griff zu erwürgen. Daher sollte von solchen Ideen abgesehen werden.
  • Geben sie einem Linkshänder nie gefährliche Werkzeuge, die eigentlich für Rechtshänder ausgelegt sind.

Ausnahme[Bearbeiten]

Es gibt Personen die beide Hände geschickt einsetzten können, ohne das sie sich oder anderen damit Schaden zufügen. Diese Personen erkennt man meist am Steuer eines PKw's den sie in eine Parklücke steuern, ohne das ein anderes Fahrzeug oder mehrere Personen zu Schaden kommen. Solche Personen nennt man Männer.

Heilmethoden[Bearbeiten]

Leider ist das Linkshändersyndrom, genau wie AIDS eine unheilbare Krankheit, ähnlich einem Gendefekt der sich unaufhörlich in den Menschlichen Zellen breit macht. Im letzten Stadium des Linkshändersyndroms, passiert es meist das die komplette rechte Körperhälfte nutzlos wird, da die linksfixierte rechte Gehirnhälfte diese als unnütz erachtet. Ein physisches Beispiel für den inneren Konflikt zwischen Rechts und Links also.

Innerer Konflikt[Bearbeiten]

Bei diesem sogenannten inneren Konflikt beginnen die körpereigenen Zellen der rechten Köperhälfte, gegen die Zellen der linken Körperhälften zu kämpfen. Nicht selten passiert es bei diesem inneren Konflikt das die DNA-Stränge der rechten Körperhälfte umgewandelt werden, wobei das Phänomen der "Zwei Linken Hände" entstehen kann.

Weder für das Linkshändersyndrom, noch für den Inneren Konflikt gibt es ein anerkanntes Heilmittel, eine Lösung für das altbekannte Problem war bisher unauffindbar.

Erstaunliches[Bearbeiten]

Es ist erstaunlich, dass es noch so viele Linkshänder gibt. Nach wie vor sind 10-15% der gesamten Bevölkerung Linkshänder, dabei waren es vor 1970 noch an die 20% der Weltbevölkerung. Doch mit Einführung der Maschinen und Werkzeuge für Rechtshänder, waren die Linkshänder gezwungen die Bedienung mit der linken Hand auszuüben, oder eigene Werkzeuge herzustellen.

Beispiele für Berufe, die Linkshändern zum Verhängnis werden können[Bearbeiten]

  • Landwirt (Sensen sind für Rechtshänder angepasst)
  • Polizist (Dienstwaffen sind für Rechtshänder ausgelegt)
  • Tischler (Sägen sind für Rechtshänder produziert worden)
  • Koch (neigen dazu sich durch Ungeschick, Stücke oder ganze Finger abzutrennen)
  • Holzfäller(das Problem mit der Kettensäge)

Promi-Linkshänder[Bearbeiten]

Ungeklärtes[Bearbeiten]

  • Wie gibt ein Linkshänder einem Rechtshänder die Hand?
  • Schreibt ein Linkshänder von rechts nach links?
  • Haben Linkshänder automatisch auch einen linken Fuß?
  • Können Linkshänder auch mit rechts zuschlagen? (Frage durch Praxistest beantwortet: Ja!)
  • Sind Linkshänder automatisch Anhänger der Linkspartei?
  • Sind Linkshänder linke Socken?
  • Kippen Linkshänder immer nach rechts um?
  • Lassen Linkshänder jemanden rechts liegen?
  • Haben Linkshänder zwei linke Hände?
  • Kann ein Linkshänder den rechten Weg finden?
  • Können Linkshänder Rechtsradikale sein?
  • Kann ein Linkshänder Rechtsanwalt sein?
  • Beherrscht ein Linkshänder die Rechtschreibung?
  • Dreht sich das Wasser in der Toilettenspülung bei Linkshändern anders herum, als bei Rechtshändern?