Malediven

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Malediven sind kleine Inseln im Süden von Indien, die zwar gut aussehen, aber schlicht langweilig sind. Bislang wurden diese Inseln nur von RTL missbraucht um dort den Recall für eine unwichtige Sendung zu produzieren.

Etymologie[Bearbeiten]

Das Wort "Malediven" setzt sich aus den Wörtern "male" (englisch für männlich) und "Diven" (Plural von Diva) zusammen. Wahrscheinlich ist die Insel nach ihren ersten zickigen, männlichen Bewohnern benannt. Anhänger der Pokémonsekte zweifeln an dieser Herleitung und behaupten, die Inseln seien nach Papst Malefiz XVI. benannt, der während seiner Flitterwochen auf den Malediven residierte. Kritiker widerlegten diese Behauptung, indem sie nachwiesen, dass Papst Malefiz seine Flitterwochen eigentlich im Freistaat Bayern verbrachte.

Geschichte[Bearbeiten]

Erstmals entdeckt wurde die exotische Inselgruppe, als Ross Antony im Jahre 1962 vor Christus nach einem passenden Ort für seine Flitterwochen suchte. Er wurde irgendwo zwischen Pazifik und Indischem Ozean fündig und ließ sich auf einer Inselgruppe nieder. Die Regierung seines Heimatlandes ließ ihn kurzerhand ausbürgern, womit Antony fortan staatenlos war. Da ihn auch sonst niemand in seinem Land haben wollte, entschloss er sich, auf seinem neu entdeckten Territorium die freiheitliche demokratisch-sozialistisch-parlamentarische Volksrepublik Mayonesien auszurufen. Seither wird jedes Jahr am 53. August der Ross-Antony-Day zelebriert.

Vor Antonys Erscheinen war keine der vielen Inseln bevölkert. Um der Einsamkeit vorzubeugen, vermehrte sich Anthony nach dem Prinzip der Mitose. Somit stammt jeder Einwohner der Malediven von ihm ab.

Geographie[Bearbeiten]

Die Inselgruppe besteht aus geschätzten 2*10^{9} Inseln, die alle ungefähr gleich groß sind.

Geologie[Bearbeiten]

Wie viele andere Inseln bestehen die Malediven aus Trinkflaschen, benutzten Windeln und Plastiktüten, die unachtsame Mallorca-Touristen ins Meer warfen. Durch den hohen Plastikanteil ist die Dichte der Inseln niedriger, als die des Meerwassers.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Viele Bauern bevorzugen die Nutzung des fruchtbaren Inselbodens zum Anbau von Drogen. Auf der Hauptinsel Gangnamsteil wird vorwiegend Getreide angebaut, da nur an den Ähren des Male-Weizens der prächtige Mutterkornpilz gedeihen kann, den man zur Herstellung von LSD und dem daraus entstehenden Abfallprodukt Penizilin benötigt. Selbst die afghanischen Drogenkartelle haben ihre Opiumfelder in die Malediven outgesourced, weil dort die klimatischen Bedingungen so günstig sind.

Politik[Bearbeiten]

Zur Zeit ist Kristina Schröder amtierende Präsidentin, Außen- und Familienministerin der Malediven. Das ist auch der Grund für die ausgewogene Geburtenrate von durchschnittlich 4,57 Kindern pro Familie und eine Frauenquote in Chefetagen von exakt 50%.

Das pro-Kopf BIP liegt bei ca. 20000 Male-Franken, das sind umgerechnet zwei Mandarinen und ein Büschel Petersilie.

Religion[Bearbeiten]

Aufgrund der Homogenität der maledivischen Bevölkerung gehören gut 90% der Pokémonsekte an und verehren Papst Malefiz XVI. wie einen Gott. Die restlichen 10% setzen sich aus Anhängern der Entenreligion, Atheisten und FSM-Gläubigen zusammen.

Auf den Malediven werden, neben den in Deutschland anerkannten Feiertagen, auch folgende praktiziert:

  • 71. Februar: Tag der Euler'schen Zahl
  • 14. März: Pi Tag
  • 53. August: Ross Anthony Day
  • 7. September: Tag des Tentakels (Day of the Tentacle)
  • 3. Dezember: Tag der Minenarbeiter
  • 19. Dezember: Tag des Bartwuchses

Auflistung aller Malediven-Inseln

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Flagge der Malediven ziert ein schwarzer Löwe auf schwarzem Grund.
  • Der Nationalvogel ist der Storch, das Nationalgemüse Broccoli und das Nationalgericht ist beides zusammen mit Reis.
  • Weder Reis noch Broccoli kommen auf den Malediven natürlich vor, beide Güter müssen importiert werden.
  • Jeder zweite Deutsche wurde auf den Malediven gezeugt.
                  Staaten in Asien
Paradoxerweise nach dem lateinischen Alphabet geordnet
Asien.jpg

(Abchasien)AfghanistanÄgyptenArmenienAserbaidschanBahrainBangladesch(Bergkarabach)BhutanBruneiChinaGeorgienIndienIndonesienIrakIranIsraelJapanJemenJordanienKambodschaKasachstanKatarKirgistan(Kurdistan)KuwaitLibanonMalaysiaMaledivenMongoleiMyanmarNepalNordkorea(Nordzypern)OmanOsttimorPakistan(Palästina)PhilippinenRusslandSaudi-ArabienSingapurSri LankaSüdkorea(Südossetien)Syrien(Taiwan)TadschikistanThailand(Tschetschenien)TurkmenistanTürkeiUsbekistanVereinigte Arabische EmirateVietnamZypern

Länder, die so unwichtig sind, dass es bisher noch niemand für nötig hielt, einen Artikel über sie zu verfassen:
Warum machst du es nicht, 54.80.10.56?
Laos

Victoria harbour hk.jpg