1 x 1 Silberauszeichnung von Hochnebel

Berg

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Berg und 3 Esel

Ein Berg (nicht zu verwechseln mit Bergen) ist eine rufende Erhebung der Erdoberfläche, welche durch Glauben versetzt werden kann und wo die Bergiban hausen. Die Erdoberfläche gestaltet sich als eine Scheibe, die sich an ihren Enden zusammenzieht, wenn im Innern der Scheibe ein Berg herauswächst. An diesen Enden entstehen aufgrund dieser topografischen Veränderung sogenannte Naturkatastrophen. Daher wird häufig von Reisen ans Ende der Welt abgesehen.

Nutzen[Bearbeiten]

Ein Berg wird heutzutage vor allem als Zufluchtsort von suchtkranken Halbtoten aufgesucht. Außerdem wird halbjährig eine Statistik erhoben, nach der 36% aller Schildkröten-Esels-Kreuzungen auf Bergen leben, jedoch nur 22% aller Mensch-Leguan-Kreuzungen. Alkoholiker und Süchtige vieler anderer legaler und illegaler Substanzen schotten sich häufig von der Gesellschaft ab und finden Zuflucht im Berg. Ein Berg ist darüber hinaus zwingend notwendig für die spontane Schluchtenbildung, die die Täler formt.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Häufigkeit der Berge richtet sich jeweils nach der Häufigkeit von suchtkranken bzw. intelligenzlosen Halbtoten. D.h. je mehr suchtkranke intelligenzlose Halbtote, desto mehr Berge sind vorhanden. Die meisten Berge sind in der Schweiz und in Österreich anzutreffen. Aber auch in Deutschland gibt es Berge, wie z.B. in Bayern, Franken, Baden, Württemberg, Thüringen oder Sachsen.

Bekannte Berge[Bearbeiten]

Eigenschaften[Bearbeiten]

Ein Berg steht dumm in der Landschaft rum...

Berge besitzen im Durchschnitt einen sehr geringen Intelligenzquotient. Ein Berg denkt mit ca. 1.5HuD/h (HuD/h = Hirnumdrehungen pro Stunde), dies entspricht in etwa der Hirntätigkeit eines Randsteins in den USA oder eines Beokays. Diese Angaben sind jedoch ohne Gewähr, da es aufgrund mangelnder technischer Messinstrumente sehr schwierig ist, die Hirnfunktion eines Berges genau zu ermitteln. Der Wissenschaftler Jesus, der vor ca. 2000 Jahren gelebt haben soll, hat aber schon eine IQ-Messmaschine entwickelt und auch schon eine Technik, selbige in den Berg einzubauen. Wie schon oben erwähnt, können Berge nämlich durch den Glauben versetzt werden. In einer bisher unveröffentlichten Bibelstelle soll er gesagt haben: "Ihr Jünger habt nun also den Berg durch euren festen Glauben versetzt. So gehet hin und setzet im Namen meines allmächtigen Vaters die von mir höchstselbst erbaute IQ-Messmaschine an selbige Stelle, an der der Berg vorher verweilte. So setzet den Berg wieder an seine vorherige Stelle und ehret mich, den Erfinder des ganzen Werkes." Die Maschine wurde aber nie vervielfältigt oder verkauft, da einer der Jünger Jesus an die Römer verriet, um sich die Patentrechte zu sichern. Nach Jesus Kreuzigung wollte er mit den Plänen der Maschine zum Patentamt gehen. Doch als Gott das sah, verbrannte er die Papiere und die Maschine war für immer aus unserer Welt verbannt...

Besondere Eigenschaften[Bearbeiten]

Berge haben mehrere Besonderheiten: