Jack the Ripper

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doppelt1.png

Überschneidung!
Die Artikel Jack the Ripper und Jack the Rapper behandeln das gleiche Thema. Überall rennen Menschen schon verwirrt durcheinander! Werter Leser, bitte hilf mit!
Zusammenführung oder Löschung eines Artikels? Die Diskussion zu diesem Problem findet auf dieser Diskussionsseite statt.

Der berühmte Musiker, Messerkünstler und Visionär Jack the Ripper (*geb 14. März 1866 - gest. 12. Oktober 1916 um exakt 12:35:23:223) war in den Straßen Londons sehr bekannt und verdiente sein Geld mit rappen, rippen und strippen.

Der Künstlername[Bearbeiten]

Zu Beginn seiner Karriere wurde ihm bewusst, das sein Name zu langweilig für die boomende Musikbranche der Insel ist, und er probierte einige neue Künstlernamen wie "Jack the Stripper" Jack the Rest-In-Peacer und Jacko Slipper , entschied sich nach einigen Monaten aber für Jack the Ripper. Als die Probleme mit seinem Namen geklärt waren, wurde er der bekannteste Rapper Londons und erarbeitete sich einen bis heute andauernden Ruf.

Der Gangsterrap entsteht[Bearbeiten]

Aufgrund seiner Angewohnheit anderen Londonern die Kehle aufzuschneiden, feiert ihn die Rapper-Szene bis heute als Erfinder des Gangsterrap. Aufgrund der großen Bewunderung für Jacko ist es heute noch Gun [sprich: Gang] und Gebe sich im echten Gangsterripper-Geschäft gegenseitig um die Ecke zu verfrachten, sich zu killen oder ganz einfach den anderen zu "rippen" .

Weiterhin erfand Jack the Ripper Halloween, als er blutverschmiert und: "Süße Chicks her oder 's gibt wos ofs Maul, alter, jo!", rappend durch die Straßen zog und weil alle nur "Süßes her..." verstanden hatten warfen sie im Tonnen weise "voll fettes fressen" vor die Füsse in der Hoffnung nicht von Jaqueline the ripperette "gerippt" zu werden.

Die Jahrhundertwende[Bearbeiten]

Gegen 1900 bekam er dank einem "hamma Chick" in einem Londoner Nobelbordel einen Sohn, Jack the Snail, den er jedoch mit seinem Homie Sherlock Holmes aus London "gerippt" hat. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen beschloss er als Jamaika the kipper eine sogenannte "Gang" zu gründen, damit andere sehen können wie toll er ist und damit etwas von seiner Flaver-Hyper-Tolligkeit" auf die anderen "Li'l Ripper" abgrovt. Der Homieboss Tim Totin hing seinen Schnidel fett raus und alle starben daraufhin weil er doch eine Grösse von einem Bleistift ähnelt. Bis heute ist er der Gründer von Azzlackshomie aka. Penislutscher. Dies macht ihn zum Begründer der Assassinen, da auch seine Gefolgsrapper nur kill'n, dizien und Drogen im Kopf hatten.
Doch dann kam etwas furchtbares. Die BILD-Zeitung, damals noch New York Times, brachte Skandale über Skandale über ihn heraus worauf er mit dem Riappen aufhörte. Was seine Anhänger nicht davon abhielt fröhlich weiter Hasch zu essen und rappend mit dem Messer zu rippen.

Das Ende[Bearbeiten]

Jack the Ripper wurde in London gemeinst hingerichtet. Er wurde gerade wieder von einem wütenden NPC-Mopp verfolgt, als seine Assassinen auftauchten, um alle zu "rippen", was zum großen Feuer von 17.Jahrhundert 11 und 12zig eskalierte. Danach wurde Jack the Riprapper schließlich gefasst, weil sein fettes Gangster-Outfit Feuer gefangen hatte und die vielen Goldketten sich mit dem Polyester-T-Shirt zu einer untrennbaren Einheit verschmolzen hatten, was ihn außerdem zum Erfinder der Wunderkerze macht. Er wurde also gefangen, in einen Rahmen gesteckt und in der "National Gallery" aufgehängt, wo bei schönem Wetter noch heute zu sehen ist.

Wichtigste Zitate[Bearbeiten]

  • 1. Dos allso war den konkreten Kern von das scheiß Pudäl, alter!
  • 2. Wer hat an meine korregte Uhr gedreht, hä? (zusammen mit Flaver-Saver)
  • 3. Heureka, das Boot hat grüne Schuhe, ich will einen Schlumpf!
  • 4. Bei den Göttern, sie wars...ähm...er wars, er wars
  • 5. Oh mein Gott, die Assassinen haben Kenni gerippt! Ihr Gängsta!

Siehe auch: Jack the Shaver

Ferien, für immer Schlagendes Argument

Mehr zum Thema Verbrechen, Gangster und Kriminalität?

Arschiestaenk.jpg  Verbrecher und Verbrecherorganisationen
Adelheid und ihre Mörder  ·   Al Capone  ·   Ausbrecher  ·   Bill Posters  ·   Bob der Klaumeister  ·   Der Schafsmörder von Pesch  ·   Einarmiger Bandit  ·   Einbrecher  ·   Ersprießungskommando  ·   Gang  ·   Gummibärenbande  ·   Hausbesorger  ·   Heidi und Peter  ·   Ivar, der Schreckliche  ·   Jack the Ripper  ·   Jack the Snail   ·   Käse-Kalle  ·   Killer  ·   Knut-Klux Klan  ·   Klaus Zumwinkel  ·   Nigeria-Connection  ·   Mafia  ·   Mafiatum  ·   Martina Cargo  ·   Pate  ·   Panzerknacker  ·   P-Unit  ·   Quelle & Lizenz  ·   Räuber Hotzenplotz  ·   Russische Mafia  ·   Taschenlampenmafia  ·   Verbrecher

Ultimatum.jpg  Verbrechen
Banküberfall  ·   Brenovierung  ·   Digamma  ·   Diverses:Liste diverser Verbrechen  ·   Gesetzeswidrigkeit  ·   Gewaltverbrechen  ·   Kavaliersdelikt  ·   Langfinger-Rabatt  ·   Mord  ·   Mundraub  ·   Kidnapping  ·   Kleinkrimineller  ·   Raubkopie  ·   Telefonterror  ·   Terrorismus  ·   Wegelagerei  ·   Wischi-Waschi-Erziehung  ·   Verbrechen  ·   Vergewaltigung

Gottfriedstaenk.jpg  Detektive
Der Adler – Die Spur des Verbrechens  ·   Detektiv Conan  ·   Die drei $$$  ·   Dr. Watson   ·   Hercule Poirot   ·   Horatio Caine   ·   Inspector Columbo   ·   James Bond   ·   Kommissar Zufall  ·   Mike Hammer   ·   Miss Marple   ·   Sherlock Holmes  ·   Tatort (Serie)

Lupe.png  Aufklärung, Strafen & Co
Abführmittel  ·   Berlin Spandau  ·   Bestrafung  ·   Celler Loch  ·   CIA  ·   Dritthaftung  ·   Folter  ·   Funkenmariechen  ·   Gefängnis  ·   Gerichtsmedizin  ·   GrimmLeaks  ·   Haft  ·   Hanse  ·   Hinrichtung durch Bewerfen mit Erdnüssen   ·   Kriminalgeschichte  ·   Methoden der Verbrechensaufklärung  ·   Polizist  ·   Polizei  ·   Profiler  ·   Prometheus  ·   Richter  ·   San Quentin State Prison  ·   Sing Sing  ·   Taubenknast  ·   Wenn die Kripo bei dir läutet  ·   Zeuge

Drohung.jpg  Andere Sachen
Asservatenkammer  ·   Das Attentat auf Jahonnes Saulus I.  ·   Deliktsfähigkeit  ·   Der Verbrecher aus verlorener Ehre  ·   Forensik  ·   Fluchtfahrzeug  ·   Hier muss die volle Härte des Gesetzes zuschlagen: Das ist kein Kavaliersdelikt!  ·   Kopfpauschale  ·   Liste von erlaubten Wünschen vor der Ermordung durch die Mafia  ·   Leiche  ·   Mors certa, Hora incerta  ·   Pumpgun  ·   Russisches Roulette  ·   Sherlock (Fernsehserie) .   The Day The Hip-Hop Died  ·   Unterwelt  ·   Warum man sich unter die Bettdecke verkriecht, wenn ein Mörder im Zimmer steht  ·   Wie beklaut man einen Dieb