Knut

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Knut
Domestic ferret.jpg
Systematik
Klasse: Nerviges Medientier
Unterklasse: Noch nicht eingeschult.
Familie: Eltern sind tot...
Gattung: Albinobär
Art: (W)Eißbär
Nächster Verwandter: Bruno
Ernährung: Drogen
Wissenschaftlicher Name
Baerus albinus

(Tierpfleger im Berliner Zoo, 2006)

Knut (* Dezember 2006, 19. März 2011), ein als Albino geborener Bär. Sein Markenzeichen sind schwarze Haut und durchsichtiges Fell (erscheint durch Lichtbrechung allerdings weiss). Er lebt im Berliner Zoo und er verdient viel Geld durch Werbung, da sein Name rechtlich geschützt ist. Durch die Drogen, die er nimmt, sieht er mittlerweile aus wie ein Frettchen. Von Hannover ausgehend verbreitet sich im Moment in rasender Geschwindigkeit eine neue Glaubensrichtung, die besagt, dass Gott der Sohn Knuts sei.
Seit 2007 strebt er auch eine Regisseurs-Karriere an. Sein erstes bestätigtes Projekt ist das Remake des Klassikers "King Kong". Sein Film wird den Namen "King Knut" tragen.

Nun wissen wir jedoch alle über das tragische Schicksal und schnelle Ende dieses Bärens: Knut ist tot (wurde ja auch mal Zeit). Er wurde nur 4 Jahre alt. Er kam mit dem plötzlichen Ruhm nicht mehr klar, hatte falsche Freunde, spekulierte mit Lehmann-Brothers Aktien, nahm Drogen (Schnee) und erstickte schließlich in seiner eigenen Kotze. Aufgefunden wurde er leblos im Swimmingpool.

Seine bekümmerliche Jugend[Bearbeiten]

Knut in seiner frühen Jugend als Spion in der USA.

Schon als kleiner Junge sah Knut einem Bären ähnlich. Dies brachte seinem Bruder natürlich eher einen Vorteil, weil er alle Mädchen abbekam, während sie Knut nur streichelten und fütterten. Eigentlich war er immer selber Schuld daran, weil er es, wie er selbst sagte, "eigentlich toll finden würde".

Der kleine Knut, einfach süß und knuffig

Führende Köpfe auf dem Gebiet der Knutologie behaupten, Knut wäre die Reinkarnation des Problembären Bruno. Ihrer Meinung nach wäre es ratsam, ihn zu töten und zu Knutwurst zu verarbeiten, bevor er auf irgendeinem Weg nach Bayern gelangt, um dort wieder CSU-Wähler und -Politiker zu ärgern. Natürlich ist das alles Humbug, denn jeder weiß, dass Knut einfach ein alter, haariger, kleiner Typ ist.

Massenterrorismus[Bearbeiten]

Die Besonderheit des von Drogen mitgenommenen Bären lockt viele Menschen in den Berliner Zoo. Diese Menschen zerquetschen sich gegenseitig am Zoogehege nur um einen Blick auf den Scheißhaufen zu werfen.
Der gesteigerte Massentourismus beschleunigt zwar den Klimawandel, doch ist das gut für Knut. Denn je weniger Bären es gibt, desto wertvoller wird er - was Knut genau weiß und daher seinen Tagesplan zur Maximierung seiner Popularität durch Vorstellungen im Zoo ausrichtet.

Geschlechtsoperation[Bearbeiten]

Mit 2 Jahren musste Knut (bekannt als Muschi) eine Geschlechtsoperation durchführen. Dabei mussten die Ärzte ihm eine Narkose per Schlag aufs Maul geben. Dieser Versuch scheiterte kläglich, deshalb mussten sie Chuck Norris holen. Dieser verpasste ihm ein Round-House-Kick aufs Maul, sodass Knut (Muschi) einschlief. Nun schlief er tief. 2 Stunden dauerte jene Geschlechtsoperation! Knut fühlte sich als Frau nun anfangs sehr gut. Aber das änderte sich mit der Zeit. Nach 2 Monaten kamen die ersten Beschwerden, als er auf bärisch (internatiol bekannt als "idiotisch") sagte:"Meine Muschi juckt". Daraufhin schlug Käpt'n Blaubär ein Medikament vor, dass die Vagina befriedigen sollte.

Vorstellungen im Zoo[Bearbeiten]

Knut bei einer heftigen Beißattacke
  • Knut pinkelt gegen Felsen
  • Knut frisst Fisch und rennt weg
  • Knut kackt
  • Knut blinzelt
  • Knut gähnt (die Frauen werfen ihre Unterwäsche in den käfig)
  • Knut kratzt sich
  • Knut rennt
  • Knut geht's gut (Knut gammelt rum)
  • Knut klettert aus seinem Gehege, schmust alle armen Kinder
  • Knut macht Werbung für KNUTICEF
  • Knut scheißt gegen Felsen
  • Knut setzt sich einen Schuss
  • Knut macht Tabledancing (Frauen fallen in Ohnmacht)
  • Knut zerreisst einen Wärter
  • Knut knutscht knetbare Knete, die er geknetet hat
  • Knut hat sich so oft einen runter geholt, dass er schon ganz weiß ist.
  • Knutteln

Merchandise und Franchise[Bearbeiten]

Es gibt mittlerweile etliche Merchandise-Artikel zum Thema "Knut", darunter diverse Poster, Bettbezüge, Kissen, Spielsachen, Knutella, Kondome sowie Sexspielzeug.

Dieter Bohlen hat Knut unter Vertrag genommen, es werden Hits erwartet wie : Cherry Cherry Knut, you're my Knut, you can Knut, I feel Knut, einschließlich eines geheimen Duetts mit 50 Cent. Das Album wird in allen Kaufhäusern erhältlich sein. Veröffentlichungs-Datum: gestern

Fernseh-Trilogie[Bearbeiten]

Nach den Erfolgen von "Knut, das Eisbärbaby" und "Knut, der Eisbärjunge" wird derzeit an einer Fortsetzung mit dem Titel "Knut, der Bettvorleger" gedreht.

Wortspiele[Bearbeiten]

In den USA wurde sogar eine Straße nach Knut benannt.

Zum Abschluss noch ein paar wichtige Wortspiele:

  • Knutlearrakete
  • kNutella
  • Knutwurst
  • SlipKnut
  • knutzen (neues Verb für "zerbrauchen")
  • Knutitedia
  • Knutschen
  • Knuterguss
  • Knut 66
  • Knutsecks
  • Tunk (italienischer Gegenteils-Brillenbär)
  • Knut und billig (jetzt im Marktkauf)
  • Knut-Klux Klan
  • Knutrolle
  • Knut-Einmal hin alles drin
  • Knutte (mit abnehmender Beliebtheit, muss sich Knut nach einer neuen Einnahmequelle umsehen.)
  • Knutosozialprodukt
  • Du bringst mich zum Weißknut!
  • Zu hoher Knutdruck
  • Ende Knut alles Knut
  • Knuppix - ein PC OS
  • Knucci
  • Moorknut
  • Mini Knuter- Der Fahrspass für überall
  • Knupperfix: klebt immer und überall
  • Alles wird Knut
  • Knuttransfision
  • Inknut, outknut, knutknut
  • Tiefknutgebiet
  • Knutverkäufer
  • Knutofon
  • iKnut (wurde seit Steve Jobs Tod nicht mehr gesehen)

Knutkritisches Gedicht[Bearbeiten]

Nach seinem Tod wurde der Eisbär das neue Wappentier der Stadt.
Pergamentrolle.png

Knut oh Knut du kleiner Bär

Du schadest andern Tieren sehr

Sterben musste ein Bär schon
Doch trotzdem kriegst du hohen Lohn

Knut oh Knut du kotzt mich an
Viele mögen dich fast jedermann
Nur ich, ich hasse dich und mag dich nicht
Deswegen schreibe ich dieses Anti-Knut-Gedicht

Knut oh Knut du stresst so sehr
Zuviel trubel um 'nen Bär
Verschwinden sollst du sehr weit weg
Hoffentlich hast du's jetzt gecheckt

Leute, Leute schaut euch an
Stunden steht ihr vor dem Käfig an
Nur um einmal Knut zu sehen
Gott ist das traurig anzusehen

Leute, Leute geht's euch gut
Überall ist nur noch Knut
In der Zeitung auf dem Titelblatt
Langsam hab ich Knuti satt

Doch nicht mehr lang gehts weiter so
Wir fahren zum Berliner Zoo
Bewaffnet mit Messer, Strick und Beil
Und vollziehen dort das Knutesurteil

Siehe auch[Bearbeiten]

Erklärung[Bearbeiten]

Dieser Artikel ist deswegen so unlustig und an den Haaren herbeigezogen, damit er die Note 6 bekommt und möglichst nicht angesehen wird, da Knut niemanden interessiert bis auf Kinder und Eltern von Kindern (zwangsläufig). Siehe auch Tokio Hotel.

Ein Braunbär
Ein Teddy