Leckerness

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Leckerness ist der wichtigste Bestandteil eines jeden echten Bieres (es gibt nur wenige Ausnahmen wie z.B. Öttinger oder Sternburg, weshalb diese Biere eigentlich auch nicht als Bier bezeichnet werden dürften). Die Leckerness macht aus dem einfachen Hopfengetränk einen Zaubertrank, der Glück und Freude spendet, und deshalb, nicht umsonst, seinen gottgleichen Status erhalten hat.

Entstehung des männlichsten aller männlichen Markenzeichen[Bearbeiten]

Die Leckerness ist etwas soooooooooooo unglaublich Tolles, dass der menschliche Körper nicht damit umgehen kann und sie nicht durch Filterungsorgane wie die Nieren und die Leber abgebaut werden kann. Infolgedessen diffundiert die Leckerness durch die Blase und lagert sich an der Innenseite des Bauches an, was diese unglaublich erotische männliche Wölbung, den Bierbauch, zur Folge hat. Jedes Bier enthält jedoch nur eine mikroskopisch kleine Menge an Leckerness. Deshalb muss man auch sehr, sehr, sehr viel Bier trinken, um einen so richtig männlichen Bierbauch zu bekommen. Diese Tatsache beweist allerdings, wie unglaublich diese Leckerness ist, da das Bier trotz der geringen darin enthaltenen Menge an Leckerness das mit Abstand tollste Getränk der Welt ist.

Leckerness und die moderne Medizin[Bearbeiten]

Unbestätigten Quellen zufolge haben amerikanische Forscher Anfang des 21. Jahrhunderts Experimente mit Leckerness durchgeführt. Ziel war es, ein natürliches und gut verträgliches Heilmittel gegen Krankheiten wie z.B. Depressionen zu finden.

Man stellte ein Konzentrat her, das ca die 100.000-fache Menge an Leckerness enthielt wie ein normales 0,5-Liter-Bier. Jedoch verliefen die Experimente nicht wie erhofft. Anstatt eines glücklichen und zufriedenen Menschen fand man am nächsten Morgen nur eine schleimige rötliche Masse im Bett der Versuchsperson vor. Es wird vermutet, dass der Patient durch diese unglaublich hohe Dosis an Leckerness so voll von Freude war, dass er einen unkontrollierten Orgasmus bekam und schließlich seinen kompletten Körper ausejakulierte. Danach wurden die Versuche eingestellt.

Zu viel davon
Wenn´s zu viel wird...