Veltins

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Veltins ist ein Sportbier, dass oft Fußballer vor entscheidenden Spielen trinken. Mit Sportbier wird auf die Wirkung des Bieres angespielt, angeblich hat es eine sportliche Wirkung, sodass man schneller laufen, springen und besser schießen kann (das Schießen bezieht sich auf den Fußball, liebe Amokläufer).

Geschichte[Bearbeiten]

Veltins hat eine zutiefst bewegte Geschichte, dies behauptet jedenfalls Veltins. Und Veltins hat sogar recht! Nach der ersten Mondlandung brachte Neil Armstrong einen seltsamen Samen mit auf die Erde. Er nannte es "Biersamen" und meinte damit könne man super ein tolles Getränk zubereiten. So probierte Neil Armstrong jahrelang jeden Abend, aus den Früchten der Pflanzen ein gutes Getränk zu zaubern. Dies gelang ihm nach 10 Jahren. Jedoch wurde ihm das Rezept von dem fiesen Volo Veltins geklaut. Bis vor Kurzem, so seit Veröffentlichung dieses Artikels, wurde erst klar, dass Neil Armstrong der Erfinder von Veltins ist. Volo Veltins wurde jedoch berühmt und verdammt reich.
So war ein Erfolgsbier geboren. Jedoch nur bis zum Ende des Jahres 2006, als die Zahlen der Verkäufe von Veltins deutlich zurückgingen. Daher empfahl die Spionageabteilung von Veltins das Einbringen eines Jungbieres, das junge Käufer von 11 bis 14 Jahre gezielt ansprechen und für die Zukunft an Veltins binden sollte. V+ war geboren. Außerdem das Komasaufen.

Herstellung[Bearbeiten]

Veltins kann man ganz leicht zu Hause selbst machen, wenn man nur wüsste, wie!
Tatsache ist, dass Veltins-Bier aus ganz normalem Hopfen, ein lustiges Gewächs, das immer in die Luft hopft und dabei gut gelaunt Witze reißt, Wasser und Malz besteht. Alle Zutaten sind sorgfältig geklaut und nicht aus biologischem Anbau. Verfahren

  1. Zuerst wird der Hopfen gejagt, da er schwer zu fangen ist, muss er leider zum Missfallen von Greenpepper erschossen werden.
  2. Dann wird der arme Hopfen und für den Fall, dass noch einige Pflänzchen leben, zusätzlich in Wasser gestellt, solange bis auch der letzte Hopfen sein Auf- und Abhopfen eingestellt hat.
  3. Zusammen mit dem Wasser und noch zusätzlichem Malz wird das Ganze dann erhitzt.
  4. Fertig.

Art[Bearbeiten]

Es gibt zwei Variationen von Veltins, jenes normale Veltins und V+ mit fünf Unterarten.

Wirkung von Veltins[Bearbeiten]

Veltins hat, wie schon angemerkt, eine sportliche Wirkung. Zum Beispiel heißt das, die Kugelstoßer stoßen besser Kugeln und Tennisspieler sind mehr Tennis. Ob das nun daran liegt, dass Veltins wirklich eine Art Doping ist oder dass viele sich ihren Erfolg nur einbilden, weil sie zuviel Veltins getrunken haben, ist noch unklar. Nur eines ist sicher; mit Veltins macht es immer mehr Spaß! Ein Gedicht von Patrick Star!

Wirkung der V+-Variationen[Bearbeiten]

Es gibt jedoch einen grundlegenden Unterschied zwischen dem normalen Veltins und V+. Ein Erwachsener ist immun gegen V+, während Kinder einen Tobsuchtanfall haben, wenn sie nicht jeden Abend ihren Kasten bekommen. V+ ist in verschieden Sorten erhältlich:

V+ energay[Bearbeiten]

Diese Sorte schmeckt und riecht sehr weiblich. Aber sie ist nicht für Frauen, sondern für jene Männer die gerne das Leben ein wenig anders Leben. So soll das Bier auch eben ein wenig anders sein. Allerdings wurden ein wenig zu viel anders hinzugefügt, was dazu führte das schon mancher Teenie sich morgens über seinen neuen Vorbau freute. So fand dieses Bier auch bei nicht anderen Männern gefallen. Nebenwirkungen:

  • Migräne
  • Kaufsucht
  • Schuhsucht
  • Vorbau-Bildung

V+ coola[Bearbeiten]

V+ coola ist für all jene die gerne etwas cooler (=coola) wären. Es findet vor allem bei Nerds, Freaks und anderen Randgruppen gefallen. Nebenwirkungen:

  • Sonnenbrillen-Syndrom
  • Schlechte Noten
  • Allgemeine Faulheit, auch als unzureichendes Arbeitsverhalten bezeichnet

V+ coolrubba[Bearbeiten]

Ein Bier, das beim Radieren helfen soll. Vor allem Jungs finden daran Gefallen, mit V+ zu radieren. Nebenwirkungen:

  • Brennen der Handflächen
  • Mysteriöses Verschwinden von Bleistiftschrift

V+ demon[Bearbeiten]

Demon wurde für die Death-Metal-Szene entworfen. Es hilft, den "inneren Dämon" zu finden, mit dem der Death-Metal-Fan die Welt zu erobern hofft. Natürlich ist das völliger Quatsch, es handelt sich um ganz normales Bier. Aber dies ist erst seit Kurzem bekannt. Nebenwirkung:

  • Keine

V+ Apple[Bearbeiten]

Es handelt sich hierbei um ein ganz normales Bier mit Apfelgeschmack(Veltins-Boskoop). Nebenwirkungen:

  • Apfel-Bier-Mundgeruch
  • Heißhunger auf Apfelkuchen
Zu viel davon
Wenn´s zu viel wird...