Biersuppe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ursprünglich aus den islamischen Ländern des Nahen Ostens stammende Biersuppe wurde im Jahre 617 n. Chr. durch die ersten Kreuzritter nach Europa gebracht. Dort erfreute sie sich bald steigender Beliebtheit, vor allem bei Enschen.

Die Druiden und Schamanen dieser Region erkannten schon bald das Potential der Biersuppe und nutzten es als kräftigenden Zaubertrank. Das erwies sich als besonders nützlich, da sie im Streit mit dem Nachbarreich Rom lagen. Und wie dieser Krieg ausging, weiß ja heute ein jedes Kind, das einmal Asterix gesehen hat. Auch heute erfreut sich die Biersuppe noch einer großen Beliebtheit. Egal, ob bei Geburtstagsfeiern, dem Sabbat oder bei Beerdigungen: die Biersuppe ist allgegenwärtig.


Rezept[Bearbeiten]

Zutaten für 2 Personen: 1 l kühles Pils

Zubereitung: Das Pils in 2 gleich große Portionen teilen und in 2 Teller geben.
Bon Appetit!

Zu viel davon
Wenn´s zu viel wird...